Topic-icon Frage Petition zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit der DUH ,Deutsche Umwelthilfe

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #41 von Tommy Walker
Der treffendere Ansatzpunkt ist eigentlich hier:

www.openpetition.de/petition/online/bund...ssung-der-grenzwerte

Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: bergaufbremser

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ford Ranger Extracab, Nordstar 6S
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #42 von MelOli
Aber das ist doch EU Gesetzgebung... Da Kann der Bundestag beschließen was er will.
Also inhaltlich richtig, nur falsch adressiert.

Gruß Oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #43 von Fump
bei aller Hysterie hat es doch schon mal einiges in Sachen Öffentlichkeit gebracht.... plötzlich stellt man fest, oh Wunder, die Messstellen befinden sich nicht am richtigen Ort und müssen jetzt (bundesweit?) überprüft und ggf verlegt werden.

ups....

Grüße aus dem Ländle

Ralf

Nordstar 8,5C (2013) auf einem Dodge Ram Sport (2010) mit Airlift

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #44 von QuestMan
Für eine Ver(um)legung der Messstellen gibts die Akkuflex mit verschiedenen dem Rohrdurchmesser angepassten Scheiben-Durchmessern. :P

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 23 Stunden her #45 von mingelopa
Zu Sylvester nur noch Böller und Raketen mit Partikelfilter. Das wäre doch mal ein Beitrag gegen die Schadstoffbelastung der Innenstädte. :ironie:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 9 Stunden her #46 von Fump
wenn ich ehrlich bin.... mir kann die ganze Baller und Feuerwerkerei gestohlen bleiben. Ginge es nach mir _ zentrale öffentliche Feuerwerk und fertig, besser für die Umwelt und noch viel besser für die Wild-, Nutz- und Haustierwelt.

Grüße aus dem Ländle

Ralf

Nordstar 8,5C (2013) auf einem Dodge Ram Sport (2010) mit Airlift

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 8 Stunden her #47 von Gode_RE
Ich habe mich auch soeben an der Petition beteiligt, weil meiner Ansicht nach die Umwelthilfe gegen den Grundgedanken der Gemeinnützigkeit (und damit auch gegen ihre eigene Satzung) verstoßen hat.

Wenn die DUH juristisch Dieselfahrverbote einklagt und die mit einer Gesundheitsgefahr begründet, obwohl ihr bekannt ist, dass die medizinische Fachwelt diese Einschätzung nicht teilt, dann handelt sie wider besseren Wissens. Dieses voreilige Handeln schädigt nachhaltig das gesellschaftliche Leben, und das verstößt m.E. gegen den Grundgedanken von Gemeinnützigkeit. Der ist aber in der Satzung grundlegend verankert. Damit ist m.E. auch die satzungsgemäße Voraussetzung für Gemeinnützigkeit entfallen.

Ein weiterer Satzungsverstoß liegt m.E. darin, dass dieser voreilige Vorstoß selber eine vermeidbare Umweltbelastung und damit Gesundheitsgefahr erst hervorruft. Denn die Verlagerung auf Benziner erhöht die co-Belastung mehr, als an Feinstaubbelastung vermieden wird. Auch darin sehe ich ein Handeln gegen die eigenen satzungsgemäßen Ziele.

Auf die fremdwirtschaftlichen Einflüsse wie Toyota und andere Aspekte will ich gar nicht eingehen. Ich finde, die o.g. Punkte reichen schon, um die Gemeinnützigkeit in Frage zu stellen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Michael aus Erfurt, Riesenhase64, Hendrik, manfred65, Pick-up Camper unterwegs, Famulus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #48 von mingelopa
Exclusiv im Ersten: Das Diesel-Desaster

www.daserste.de/information/reportage-do...el-desaster-100.html

Zitat:
Die Deutsche Umwelthilfe zeigt sich von alldem unbeeindruckt und hatte sogar Beugehaft :dafuer: für den bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder oder seinen Umweltminister beantragt, weil der Freistaat trotz rechtkräftigen Urteils ein Fahrverbot in München verweigert.
:ironie:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #49 von Falk
@ Manfred
Erst mal alles gute im neuen … ( geht bei uns bis in die Heuernte :grin: )
Habe nichts anderes erwartet :(
Alles wird gut würde ich normalerweise sagen aber … es fällt mir zu diesem Totalversagen nichts mehr ein ….
außer irgendwohin auszuwandern … nur wohin auf dieser kleinen Erdkugel ? :oops:
hast du eine Idee ? bin dabei :hurra:

Gruß Falk
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Falk.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #50 von BiMobil
@ Falk

abhauen ist keine Lösung .

ne gelbe Weste drüberstülpen und auf die Straße .
Aber da bekommst du in D keinen hinterm Ofen hervor .

Irgendwie muß man doch solchen Schwachsinn stoppen .
Umweltschutz ja , unbedingt , aber nicht so

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Riesenhase64, manfred65, Famulus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #51 von Falk
yes !

und wer macht nun mit?
ICH BIN DABEI !!!!

( mal die gelbe Weste ohne " Notfall" anzuziehen ) obwohl das auch ein Notfall ist :roll:


Gruß Falk
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Falk.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #52 von manfred65
Meine liegt auf dem Rücksitz...und so langsam habe ich auch kein Problem mehr diese auch ausserhalb des Jobs anzuziehen....

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #53 von Falk
:top: #
super !

Evtl. kann man ja auch andere Nutzer des Forums mal ein bisschen "wachrütteln " ! ( es betrifft ja leider alle "Camper !" die bislang auf Dieselantrieb gesetzt haben ) und nun " abgestraft " werden ohne wenn und aber :roll:
Na mal schauen was sich bewegt ….. :ka: die Hoffnung stirbt zuletzt ( auch so`n Spruch )

Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #54 von manfred65

Evtl. kann man ja auch andere Nutzer des Forums mal ein bisschen "wachrütteln " !



Das traue ich mich nicht mehr....:oops: :cry: :cry: :cry:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #55 von Alter Schwede
Ja engagiert Euch und denkt bitte dabei an die, fuer mich eindrugsvollste Rede 2018, eines 15 jährigen Mädchens.


Gruß
Harald (Alter Schwede)
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, bb, mingelopa, Aluhaut

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #56 von bb
Danke für die Verlinkung dieses beeindruckenden Videos, das vielleicht den einen oder anderen zum Nachdenken bewegt.
Weiter so geht nicht, die Ursachen müssen beseitigt werden, statt die Überbringer der schlechten Botschaften zu bestrafen.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von bb. Begründung: Da fehlte ein "t"

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #57 von QuestMan

bb schrieb: ... Weiter so geht nicht, die Ursachen müssen beseitigt werden, ...


Genau, wo kommen wir dahin, wenn jeder einfach mit seinem Stinker aufs Land zieht. ;-)
Gell Bernhard.
Dann zieht irgendwann die Umweltzone hinterher. :lol:

Wie man in BW sehen kann.

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #58 von manfred65
Ich kann kein Verständnis dafür aufbringen wenn man die Geldmaschine DUH nur als

"Überbringer schlechter Nachrichten" sieht !

Die Luftwerte in unseren Städten werden seit Jahren immer besser was von ALLEN offiziellen Stellen incl. dieses staatlich subventionierten Vereines wohlweislich ignoriert wird!
Jedem gebildeten Menschen sollte zudem Einleuchten dass nicht NUR der Autoverkehr schuld an der Luftverschmutzung ist! Wer geht an die anderen Verursacher? Schiffe? Flugzeuge? An die Heizungen ist man schon dran gegangen...logisch die gehören ja auch dem kleinen Mann...!
150 Jahre Industrialisierung kann man nur durch eine Naturkatastrophe zurück drehen! Alles weg! Planet Reset auf "0". "Gehe nicht über LOS, ziehe nicht 5.000,- € ein!"

Das wir mit dem deutschen Aktionismus Global gesehen Veränderungen allenfalls auf der dritten Stelle hinterm Komma erreichen ist da schon nebensächlich! Was wir in den Abbaugebieten für Lithium damit anrichten interessiert hierzulande auch niemanden! Wenn in Wüstengebieten Millionen Liter Grundwasser täglich nach oben gepumpt werden um den geringen Lithiumanteil auszuspülen. Dringend benötigtes Wasser das in dieser Wüste danach einfach nur verdunstet! Von Kinderarbeit in diesen Gebieten will ich gar nicht reden!
Das geht unseren sogenannten Umweltschützern der DUH und Anderen am Ar*** vorbei !

Wenn dann 50% der Bundesbürger aufs Elektroauto umgestiegen ist wird die DUH Ihrer"Heiligen Pflicht" nachkommen und anfangen die Batterien zu verbieten weil man dann plötzlich erkannt hat was sogar der arme deutsche Michel seit Jahrzehnten weis: Das Produktion und Entsorgung der Batterien umweltschädlich sind!

Eigentlich müsste man sich ob dieser Posse und Schildbürgerstreiche totlachen, so wie es die halbe Welt beim Gedanken an Deutschland tut wenn wir es nicht ausbaden müssten.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #59 von bb

QuestMan schrieb:

bb schrieb: ... Weiter so geht nicht, die Ursachen müssen beseitigt werden, ...


Genau, wo kommen wir dahin, wenn jeder einfach mit seinem Stinker aufs Land zieht. ;-)
Gell Bernhard.
Dann zieht irgendwann die Umweltzone hinterher. :lol:


Dass die UWZ irgendwann hinterher kommen, ist anzunehmen!

Ich persönlich hätte schon 2011 einen Midsize PU mit Ottomotor gekauft und auf LPG umgebaut, wenn es denn überhaupt ein Hilux, Navara, Ranger, Tacoma mit Ottomotor in Europa offiziell importiert und ohne extremen Aufpreis aufgrund von Einzelimporten zu kaufen gegeben hätte. Schon 2011 beim Ranger und erst recht 2014 beim Navara war mir klar, dass in ein paar Jahren Schluss ist mit Euro 4 und Euro 5 Fahrzeugen in den Umweltzonen. Aber mir war auch klar, dass ich vor dem endgültigen Aus weg bin aus der Großstadt und der Zone. Das hat geklappt, wenn auch nur knapp. :soops:
Und wenn ich demnächst über die A40 in den Westen fahre, um Freunde zu besuchen, nehme ich den VW Caddy von 2009 mit 1,4l Otto und LPG Umrüstung.

Wenn hoffentlich 2020/22 endlich ein PHEV Pickup von Mitsubishi, Nissan oder Toyota in Europa rauskommt, der meine Wohnkabine auch offroad tragen und meinen 2,5t Anhänger ziehen kann, werde ich umgehend darauf wechseln, wenn der Preis einigermaßen passen.
Der Outlander PHEV gefällt mir schon jetzt ausgesprochen gut, diese Technik noch etwas weiterentwickelt und in einem L200 PHEV eingebaut, das könnte für mich passen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von bb.
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #60 von condor350
Einfach mal so, ich kann da nicht mitdiskutieren, da in der CH beheimatet,
aber... vor ca 30 oder bald 40 Jahren, als die ersten Ami Fahrzeuge mit KAT (Benziner) nach Europa kamen, was geschah? Genau, der KAT wurde, musste... ausgebaut....werden Wahnsinn oder?
Wo stehen wir heute?
Mit Gruss
Carlo

D-Max Space Cap mit Tischer 240
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Aluhaut, Famulus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.229 Sekunden
Powered by Kunena Forum