Topic-icon Frage Lithium-Ion Batterie: Mögliches Problem

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #1 von popotla
Lithium-Ion Batterie: Mögliches Problem wurde erstellt von popotla
    Wir haben in letzter Zeit tagelang ununterbrochenen Sonnenschein, auch heute. Unter solchen Bedingungen waren wir normalerweise in der Lage, zwei oder drei Wochen netzunabhängig zu verbringen, obwohl wir dazu neigten, etwa einmal pro Woche über das Stromnetz aufzuladen. In den letzten 13 Tagen nicht bewegt, noch den Motor gestartet. Heute kein zusätzlicher oder ungewöhnlicher Strombedarf – eigentlich fast nichts. Dann plötzlich, gegen 20 Uhr, eine Anzeige von entweder 10,1 oder 10,5 Volt auf dem Bedienfeld (kann mich nicht erinnern, welche) und ein blinkendes rotes Licht „JETZT LADEN“. Wir sind an das Stromnetz angeschlossen, sind immer noch eingesteckt - und werden es über Nacht sein. Der Messwert ist gerade 13,1.

Meine unmittelbare Reaktion war, dass die Batterien plötzlich aufgegeben haben, verbraucht sind, plötzlich ausgefallen sind, aber sind sie nicht relativ neu? (31. August 2018; 23.000 km.) Oder haben sie vielleicht alle Dienste geleistet, die sie leisten werden? Habt Ihr bitte eine Idee oder Meinung dazu?

Vielen Dank.
    
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von popotla.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #2 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Lithium-Ion Batterie: Mögliches Problem
Ohne zu wissen was an Technik verbaut ist dürfte es schwer werden konkrete Tipps zu geben. Aber es muss ja nicht unbedingt die Li-Batterie defekt sein. Es könnte auch der Solarladeregler, eine Platte oder ganz banal eine Sicherung sein sein. Wenn die Batterie an Landstrom wieder geladen werden kann und dann auch normal funktioniert würde ich den Fehler eher auf Sonnenstromseite suchen.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #3 von manfred65
manfred65 antwortete auf Lithium-Ion Batterie: Mögliches Problem
Ich würde mal der Reihe nach alle Sicherungen tauschen. Ich hatte das mal bei einem Kunden: Einerseits sagte die App der Batterie dass nichts drauf ist....was letztlich auch so war, aber es kam nichts rein. Ein warmes Kabel ließ auf eine hohen Übergangswiderstand schließen weil trotzdem nichts ankam. Das Ende vom Lied war eine schadhafte Sicherung....nicht durchgebrannt sondern ein Haarriss.

 

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #4 von Lender
Ein Batteriemonitor mit A/Ah wäre vorteilhaft. Eine Spannungsanzeige sagt bei Li-Batterien nicht mehr viel aus. Da sinkt die Spannung erst kurz vor dem tiefentladen ab. 

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.312 Sekunden
Powered by Kunena Forum