Topic-icon Frage Sicherheitsmaßnahmen für Burow-Oman (und andere Kabinen/Reisemobile)

Mehr
5 Monate 1 Woche her #1 von popotla
Hallo,

Vorher hatten wir einen Land Rover Defender, der gegen Eintritt und Diebstahl ganz sicher war. Später in diesem Jahr sollen wir einen Burow-Oman bekommen und wir sind etwas beunruhigt über die Frage von Sicherheit. Dies wird das erste Mal, dass wir einen Wohnmobile/eine Kabine haben werden; ich glaube, dass meine Frage - ausgenommen die Erste - nicht nur spezifisch zum Burow-Oman sind.

Es scheint uns wichtig zu sein, den Durchstieg zwischen die Kabine und das Fahrerhaus an der Seite der Kabine zu befestigen und auch vielleicht im Fahrerhaus einen Riegel oder ein Schloss zu installieren, um Eintritt von der Kabine zum Fahrerhaus bei Einbruch zu vehindern. Wie könnte man am besten dies machen?

Dann gibt es die Sache von Kabine-Tür, die Fenster und das große Dachhaube Heki. Ist es nicht einfach, die Fenster und das Heki zu brechen?

Und der Ford Ranger selbst? Wie einfach ist es, einzubrechen?

Schließlich haben wir ein Laptop und ein Tablet, einen Fotoapparat und Objective. Ein Tressor???

Ja, der Land Rover war ganz sicher; fünf Einsteckschlösser, Fenstergitter, Zündung-Abschaltung, Lenkrad-Kette, ein Meck Lock ( www.mlsystem.co.uk/cars.html ) und ein Clutch Claw ( www.nkgroup.co.uk/.../clutch-claw-in-car-security-device/ )

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
5 Monate 1 Woche her #2 von Maddoc
Hab ich alles nicht.....seit 20 Jahren!

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: 815er

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #3 von Lance a lot
Ich weiss nicht, ob da ausser den üblichen Vorsichtsmassnahmen viel Feedback kommt.

Wo fahrt ihr hin / welche Erlebnisse habt ihr gehabt, dass ihr euch freiwillig so einsperrt? Der Landy sieht ja aus wie ein Gefangenentransporter :shock: Das durchschnittliche Reisemobil/Wohnkabine/Wohnwagen haben solche Sicherheitsvorkehrungen nicht. Wenn ich mich so einsperren müsste, würde ich nicht mehr wegfahren wollen.

Das Sicherheitsempfinden ist eine sehr persönliche Angelegenheit, und ihr fühlt euch so sicher oder unsicher, wie ihr das eben tut. Da habe ich nicht mitzureden. Aber wir haben im Forum schon öfter Threads um diesen Themenkreis gehabt. Die Meisten haben jahrzehntelange, positive Erfahrungen (mich eingeschlossen. allerdings erst 1 Jahrzehnt). Wirklich negative Erlebnisberichte kommen selten, und dann oft von bekannten Brennpunkten. Absolute Sicherheit gibt es keine. Gegen Diebstahl gibt es Versicherungen. Gegen einen Raubüberfall nützt das beste Schloss wenig.

Ich denke, dass der Oman sich sicherheitsmässig auf dem normalen Durchschnittsniveau bewegt - und das ist recht niedrig, nach dem Motto "ehrliche Leute nicht in Versuchung führen". Er ist ein Leichtbau-Freizeitfahrzeug, kein Geldtransporter. Wer da rein will, schafft das.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Lance a lot.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, Riesenhase64, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #4 von travelix
Wahnsinn

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #5 von der Henning
Hinter Gittern, der Camperknast!
;-)

1970 Chevrolet C20 mit 350er V8, irgendwann auch mit Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
5 Monate 1 Woche her #6 von Jupp Mac Antoni
Im Oman hätte ich auch ein ungutes Gefühl! Und die vergitterten Wagen kenne ich aus der Jugend !!!!:ironie:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Monate 1 Woche her #7 von Bearded-Colliefan
Habe von Freunden hier aus den Forum eigentlich nur gutes über den Oman gehört. Das kann sich natürlich über die Jahre geändert haben !? Vielleicht lesen sie ja deine Frage und geben noch Antwort.... Aber ehrlich gesagt würde ich generell in keines der Länder fahren wo ich immer die Angst im Nacken hätte.....da habe ich eine andere Vorstellung von Urlaub.
Aber natürlich jeder wie er mag :peace:

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #8 von Lance a lot

Im Oman hätte ich auch ein ungutes Gefühl!


Brauchst Du nicht:

Die Gefährdung durch Gewalt- und Diebstahlskriminalität ist sehr gering.


https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/oman-node/omansicherheit/204160

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #9 von Mojito03
Evt. kommt der Ländi aus Südafrika ??? :ironie:

Isuzu D-Max 2014, OME Fahrwerk heavy, Unterbodenschutz, Warn XDC Winde, Dotz Stahlfelgen BF Goodrich AT 285/75/16, Flachpritsche mit Trayon 1830 DeLuxe, Long Range Tank, ARB Roof-Rack, Safari Snorkel, Pipercross Luftfilter.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Hotty666
  • Hotty666s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Mann ohne Bart ist nicht richtig angezogen ;)
Mehr
5 Monate 1 Woche her #10 von Hotty666

der Henning schrieb: Hinter Gittern, der Camperknast!
;-)


:haumichweg:

Der normale Wohnwagen oder Camper ist auch nicht MEHR gesichert.
Wer WIRKLICH rein will, schafft das auch.
Der Gedanke der mir dabei als erstes kommen würde: Was haben die in ihrem Auto so Wertvolles zu verstecken, dass sie sich so einschließen müssen ??? Macht vielleicht sogar eher noch neugierig......?
Auto offen lassen mit nem Aufkleber "Wir campen nur weil wir uns keinen festen Wohnsitz leisten können" und das in allen Sprachen, hilft da vielleicht eher :haumichweg:

Wünsch euch aber viel Spaß mit dem neuen Gefährt ;)
Sonnige Grüße, Jürgen

T5 Doka
ehem. Dodge RAM 1500 Gen.3
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
5 Monate 1 Woche her #11 von Jupp Mac Antoni
Beim Oman handelt es sich doch um ein Fahrzeug oder ? ??:mrgreen:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #12 von manfred65
Je mehr Riegel und Schlösser Du dran baust, um so mehr wird beom Eimbruch beschädigt!
Abhalten wird das niemand!
:Meinung:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Monate 1 Woche her #13 von Bearded-Colliefan

JuppMacAntoni schrieb: Beim Oman handelt es sich doch um ein Fahrzeug oder ? ??:mrgreen:


Oh :oops: ich Vollpfosten.... :screwy: :lol:

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
5 Monate 1 Woche her #14 von manfred65
@Olli: Aber die letzten beiden Sätze passen trotzdem!

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #15 von Hendrik
Je mehr Riegel und Gitter, um so interessanter der Coup. :to:
Ich würde, so denke ich, mit solch einem Sicherheitsbedürfnis, keinen Spaß an der Sache haben. :ka:
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
5 Monate 1 Woche her #16 von Lasyx
Als 'Sicherheitspersonal' haben wir Drago dabei. Der ist unter anderem unbestechlich. :mrgreen:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: travelix

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 6 Tage her #17 von Loefflea
verleiht ihr auch euer "Sicherheitspersonal"?

Frolic wäre auch bereits vorhanden! :wink:

Gruß
Loefflea alias
der "Schofför"

mit Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
5 Monate 6 Tage her #18 von Jupp Mac Antoni
Dölf hast du schon mal die Sprachunterschiede bedacht , der Lars ist ein plattsnakker !!:haumichweg:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 6 Tage her #19 von BiMobil
Es wurde ja schon einiges geschrieben .

Jetzt zur eigentlichen Frage .

Meine Meinung :
Die Plaste - Fenster von Seitz kanns du was Einbruchsicherheit komplett vergessen .
Ebenfalls die als Sicherheit angepriesenen Aluleisten innen .
Die verzögern nur das Eindringen um wenige Sekunden mit noch mehr Schaden .
So ein Fenster ist mit Gewalt in Sekunden geöffnet .

Da gleiche gilt für das Heki

Mehr Sicherheit bieten Echtglasfenster für den 3 fachen Preis und Gewicht .


Türen mit 3 fach Riegel bieten schon mal etwas mehr Sicherheit , aber mit Gewalt geht das auch zum Öffnen .

Durchgang von der Kabine zum Fahrzeug wurde beim Oman eh sehr gut übers Dach gelöst .

Beim Fahrzeug wird meistens die Seiten-Scheibe eingeschlagen , dauert Sekunden .
Abhilfe sind Folien die aber an der Beifahrer und Fahrerseite in D verboten sind .
Wär fürs Ausland eine Option

Ein Tresor ist in der benötigten Größe vermutlich zu schwer .
Evtl. im Kleiderschrank unten ein Geheimfach / doppelten Boden oder ähnliches einplanen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 6 Tage her #20 von holger4x4
Also von so eine Hochsicherheitsfahrzeug halte ich auch nichts. Im Pickup mit Kabine lässt sich das schon von der Zuladung nicht realisieren, ehr beim 7,5-12 Tonner.
Also immer ruhig bleiben, und Luxus nicht so offensichlich präsentieren.
Wir wurden 1x in 30 Jahren beim Ranger von Einbrechern getroffen. Etwas abgelegen geparkt an einem Schloss der Loire, es wurde versucht mit einem dicken Schraubendreher das Schloss an der Beifahrertür zu knacken, hat nicht geklappt, warum auch immer. Schloß defekt, Türe etwas verbeult, aber sonst nix passiert.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden
Powered by Kunena Forum