Topic-icon Frage Ford 6,0 Powerstroke

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #301 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Der Stopfen für die Öffnung am Verbindungsrohr zwischen Luftfilter und Turbo hat mir noch gefehlt, passendes Aluteil wurde angefertigt. Bis jetzt saß hier der Anschluß für die Motorentlüftung.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Ich habe mir noch ein 16qmm kabel konfektioniert welches zusätzlich von der neuen Lichtmaschine zur rechten Starterbatterie führt. Es gibt Limas für die 6.0 die mit bis zu 230A in die Batterien schießen, dazu morgen mehr...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Den geänderten Turbo mußte ich hinten noch fertig befestigen, ein richtiges "Gefummel"

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dann wurden noch die beiden Kühlerschläuche und der Kühlwasserschlauch unter dem Ausdehnungsgefäß erneuert, morgen kommt der neue Kühler rein...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan, mingelopa, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #302 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke

Hartwig schrieb:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Schlüsselloch-Chirurgie? :hmm:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #303 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Sozusagen :oops:

2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #304 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
So langsam ist ein Ende in Sicht für die Arbeiten an Motor und Bremsen. Danach gehts irgendwann mit der Mittelkonsole weiter. Hierfür bräuchte ich noch Tipps für ein Tablet mit dem ich offline navigieren möchte (maps.me) ;-)
Ich habe jetzt eine neue 140A-Lichtmaschine verbaut mit einem anderen Regelverhalten. Original regeln die bis auf 13,3 bis 13,5V runter, das möchte ich nicht. Diese hier müßte permanent 14,2-14,5V liefern, wir werden sehen.
Die Lima lädt 4 Batterien mit insgesamt 560AH. Wie weiter oben erwähnt, könnte ich eine Lima verbauen mit 230A Leistung. Hierfür habe ich schon ein zusätzliches Kabel von der rechten Starterbatterie zur Lima verlegt. Um das sauber anschließen zu können, habe ich mir Adapter aus 6-kant-Messing gedreht. Hier für den Lima-Anschluß:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





und hier für den Batterieanschluß. Sollte sich das bewähren, werde ich die Batteriepluskabel ersetzen und andere Polklemmen verwenden, damit das ordentlich aussieht. Es kommen nun 2 Kabel von der Lima, und jeweils eines geht zum Anlasser, Batterie Fahrerseite und nach hinten zu den Verbraucherbatterien. Die zusätzliche 16qmm-Leitung habe ich mit 125A abgesichert.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #305 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Weiter oben hatte ich doch schon mal was geschrieben bezüglich Rippenriemenquietschen. Ich habe nun eine andere Lüfterkupplung an das Lüfterrad geschraubt. Original ist eine elektronisch gesteuerte Kupplung dran, die aber bekannt ist für allerlei "Überraschungen", vor allem dafür, daß sie das Lüfterrad erst auf Maximalleistung beschleunigt, wenn der Motor schon fast überhitzt ist.
Deswegen hatte ich letztes Jahr eine "normale" mechanische Lüfterkupplung von einem 99er Diesel mittels eines Adapters verbaut. Das ganze hat auch sehr gut funktioniert, aber an sehr heißen Tagen im Stau oder im Stand ist es plötzlich passiert, daß die Klimaanlage abschaltet. Wenn ich die Motordrehzahl/Lüfterdrehzahl dann erhöhe, schaltet sie wieder zu. Es scheint also einen Zusammenhang zu geben.
Deshalb habe ich mir nun eine weitere elektrisch gesteuerte Lüfterkupplung gekauft die mehr Kühlleistung verspricht, aber ich schätze damit bin ich bei einem Mehrverbrauch von 1L/100km, wir werden sehen.

Aaaber: vor kurzem hatte ich einen 6.0 zur Reparatur hier, der hatte einen extrem lauten Lüfter verbaut.





ist das so einer, den ich nun drin habe, wird er sofort wieder ausgebaut. Das permanente Rauschen ist echt störend, Versuch macht kluch.


Um auf das Riemenquietschen zurück zu kommen. 2018 hatte ich den Rippenriemen gegen ein Originalteil von Motorcraft ersetzt ( der alte Riemen quietschte leicht im Leerlauf). Der neue quietschte aber auch, ich hatte den Eindruck daß der recht steif/hart ist. Daher habe ich ihn wieder getauscht gegen einen Gates (auch ein namhafter Hersteller), dann war Ruhe, fast 1Jahr lang.
Dieser fing nun 2019 in Irland ganz leise an zu quietschen allerdings erst bei 1500-2000Umdrehungen an der Kurbelwelle. Ein Spritzer Silikonspray brachte Ruhe für einen Tag.
Nun habe ich beim Wechsel der Lüfterkuppluing bemerkt, daß sich Gummiabrieb an der Lüfterkupplung und am Lüfterflügel befindet. Das würde heißen, daß der Riemen "schlüpft".
Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen. Der Riemenspanner muß zum entspannen mit einer langen Knarre/Verlängerung gedreht werden, damit überhaupt der Riemen de-/montiert werden kann, der spannt den Riemen also richtig kräftig. Allerdings wird die Lüfterkupplung nicht mit der gerippten Seite des Riemens angetrieben, sondern mit der glatten Rückseite (ist aber vielen Motoren so). Allerdings umschlingt der Riemen die Riemenrolle auch auf satten 270°. Ich kann mir nicht vorstellen daß er hier "schlüpft"...keine Ahnung wo der Abrieb her kommt.

Ich habe nun alle Riemenscheiben gesäubert, den Riemen auch. Mal sehen ob es geholfen hat....


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #306 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​So, Fuhrwerk ist wieder auf der Straße. Der Einbau des Alukühlers war schwieriger als erwartet. Durch die dickeren Baumaße passten alle Leitungen nicht mehr richtig, da werde ich noch einiges ändern wenn er sich bewährt. Alle Anschlüsse wandern etwa 3cm weiter nach hinten, dadurch stößt z.B. der untere Kühlerschlauch an den Lenkungsdämpfer. Deswegen mußte ich die Lüfterverkleidung aussägen damit der Schlauch weiter oben befestigt werden kann. Die Leitungen vom Automaten am Kühler passten auch nicht mehr, hier werde ich Schlauchleitungen anfertigen. Oben stößt das Luftfiltergehäuse an den oberen Wasserkasten vom Kühler, das muß ich noch ändern.

Die Abdeckung vom Lüfterflügel gefällt mir noch nicht, da laß ich mir noch was einfallen...



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.












2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #307 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Der Rippenriemen fängt (kalt) schon wieder an leise zu quietschen im Leerlauf, warm wars dann weg. Die nagelneue Lüfterkupplung taumelt, das gefällt mir nicht. Normal ist da eine Abdeckung drüber und keiner merkts... :-/









scheinbar hat das noch keinen gestört außer mich wenn der Propeller wackelt wie ein Kuhschwanz. Ich hatte das mal bei Neuteilen geprüft:















Hier habe ich nun mal gefilmt, wie (unhörbar im Leerlauf) die Drehzahl des Lüfter angehoben wird, wenn das Steuergerät das anfordert. Ich kann das nun per Kippschalter steuern. Entgegen meiner Befürchtung ist die neue Lüfterkupplung mit Mehrleistung überraschend ruhig, man hört keinen Unterschied zum Original. Das wird sich bei warmen Temperaturen aber wohl ändern...






2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von Hartwig.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #308 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
das Forum "frißt" das erste Video, keine Ahnung warum. Hier nochmals ein Versuch:


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #309 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Ich habe etwas mit den Paramatern gespielt und den neuen Turbo probegefahren.



5 Minuten Turbogepfeife (nur für die, dies es mögen ;-) )



Da werde ich wohl die Abgasanlage wieder etwas verschließen müssen.






2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #310 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Das schafft die Deutsche Bahn mit modernsten Bombardier-Triebwagen auch nicht besser. :(

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #311 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Die 6.0 Technik überrascht immer wieder. Ich hatte die Sache mit der Ladespannung schon mehrfach in Angriff genommen, bin aber nicht weiter gekommen: wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, regelt die Lichtmaschine die Bordspannung herunter. Mir war das vor Jahren schon aufgefallen, aber es funktionierte ja alles ohne Probleme.

Die gedrosselte Bordspannung kann man zufällig in diesem älteren Video sehen, das ich 2018 wegen des damals hohen Kühlmitteldrucks gemacht hatte (bei min. 0:50 ziemlich genau in der Mitte des Displays). Die Spannung fällt auf 13,0V ab.









Im 2. Video sieht man zunächst die Werte der überholten Lichtmaschine MOTORCRAFT GLV8952RM {#5C3Z10V346BARM, GLV8633RM, GLV8683RM}, die ich 2016 vorsorglich eingebaut habe vor der großen Nordeuropatour. Die zweite LiMa ist die vor ein paar Tagen neu Eingebaute (neues OE-Originalersatzteil), die ein ähnliches verhalten zeigt, allerdings regelt diese nur auf 13,7-13,8V zurück. Nach dem Start ist etwa 90Sek. lang die geringere Bordspannung zu sehen durch die Nachglühzeit der 8 Glühkerzen, danach regelt die neue Lima sauber auf 14,4V hoch (kalt).




2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #312 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
ich möchte kurz Rückmeldung geben zu dem älteren Thema Bremsen. Seit der Überholung der Bremssättel sind die letzten 9000KM keinerlei Probleme mit überhitzten Bremssätteln mehr aufgetreten. Für mich sieht es danach aus, daß die Kolben in den Bremssätteln bei allen Herstellern trocken eingebaut werden, das scheint ein Fehler zu sein. Ich habe bei der Kolbenmontage reichlich Zylindermontagepaste benutzt, im Urlaub wo ich absichtlich die Bremsen warm gebremst habe, sind keinerlei Probleme aufgetaucht.
Die Bremsleistung hat sich aber trotz spezieller Bremsbeläge nicht verbessert, evtl. werde ich versuchen den Druck im System zu erhöhen. Aber so wie es jetzt ist, ist es auch ok.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #313 von Ransom
Ransom antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Ein Fehler ist die trockene Montage nicht wirklich.
Die werden trocken eingebaut, damit der Kolben am Gummi festsitzt. Der Gummi hat die Aufgabe den Kolben wieder mit in seine Ausgangspotion zu drücken.

Ford Ranger WT Doka - batari Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #314 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Der Kolben wird durch den eckigen Gummiring (Quadring) zurück bewegt, aber nur wenn er leichtgängig ist.
Weiter vorne habe ich ja den Bakelit-Kolben erwärmt und dabei festgestellt daß er bei etwa 100°C um 0,1mm im Durchmesser wächst. Der Sattel hingegen weniger. In den Nuten in denen der Quadring sitzt, bildet sich Rost, dadurch ist der Ring in seiner Bewegung behindert. Die Nut ist auch keine einfacher Einstich, sondern hat eine besondere Form. DAS ist der Hauptgrund für die festen Kolben. Die überholten Sättel werden ALLE, egal von welchem Hersteller nur sandgestrahlt. Das reicht NICHT für eine professionelle Reparatur. Denn wenn ich originale Motorcraft (OEM) nehme, ist das Problem auch beseitigt. Diese bekomme ich aber nur bei Ford-USA. Mit Abgaben und Versand sind da schnell 700-800€/St. weg.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Zodiac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #315 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Dank der "fachmännischen" Abnahme von Zündungsplus mittels 0,75qmm Leitung an einer 2,5qmm-Leitung mußte ich einen Urlaubstag in Norwegen opfern. Nicht nur, daß der verwendete Quetschverbinder nonsens war, die 0,75qmm ist ja nicht entsprechend abgesichert. Bevor die Sicherung fliegt, glüht wohl eher die Litze. Ich habe das heute mit einem entsprechendem Crimp-und Lötverbinder repariert. Beim Erhitzen läuft der Kleber aus dem Verbinder heraus und versiegelt die Leitungen dauerhaft.

Auf dem einen Bild ist auch der Einstich einer Prüflampe zu sehen. Hier wurde wohl nach Zündungsplus gesucht. So ein Pfusch kann ich leiden wie Fußpilz.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.









Luftfilter wird auch gesäubert



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.









Dann hatte ich noch nach 6 Wochen und 8000KM im Rahmen vom Kundendienst den Filtereinsatz meines Vollstromkühlmittelfilters gesäubert. Erstaunlich welche Pampe da immer wieder aus dem System gefiltert wird.




2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #316 von Udo62
Udo62 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Ohje, ich kann deine "Freude" nur allzugut verstehen....
Als ich früher noch Buggys gebaut und restauriert habe war die Elektrik auch meist abenteuerlich....
1.5qmm als Gesamtmassekabel war meist Standard :kotz:
Aber alles wird gut....
Noch eine gute Zeit, Udo
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 7 Stunden her #317 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Vor längerem hatte ich was zu meiner Prüfvorrichtung für die Zylinderköpfe am 6.0 geschrieben.

Hiermit konnte ich nun die Kraftstoffseite druckprüfen und die Ventile auf Dichtigkeit hin prüfen:









Aufgrund von Zeitmangel dauerte es nun etwas bis ich die Wasserseite warm druckprüfen kann. Prüfdruck waren 30psi/2bar:





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.









Wollte eigentlich noch ein Video drehen, aber man sollte nicht glauben was 2 bar und schlappe 60°C anrichten können.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.









Ich werde einen steiferen Schlauch und bessere Schellen verwenden.

2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Stunden her #318 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Die Mühe hat sich gelohnt. Ich kann jetzt die 6.0 Köpfe testen auf Dichtigkeit der Ventile, Dichtigkeit des Kraftstoffkreislaufs, Dichtigkeit des Kühlmittelkreislaufs unter Druck und bei erwärmten Kopf.



:top:






2006 Ford F350 6.0 PowerStroke Dually mit Eigenbaukabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 9 Stunden her #319 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Jetzt hast Du meinen Ford schon 5 Jahre und ich genauso lange kein Alltagsauto mehr :roll:
Ist mir heute so eingefallen :lol:
Hätte nicht geglaubt das ich wirklich ohne ein Auto für jeden Tag auskomme.....

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 9 Stunden her #320 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Jetzt hast Du meinen Ford schon 5 Jahre und ich genauso lange kein Alltagsauto mehr :roll:
Ist mir heute so eingefallen :lol:
Hätte nicht geglaubt das ich wirklich ohne ein Auto für jeden Tag auskomme.....

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.468 Sekunden
Powered by Kunena Forum