Topic-icon Frage Zusatz-Rückfahrscheinwerfer

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
8 Monate 4 Wochen her - 8 Monate 4 Wochen her #1 von Kabinerl
Zusatz-Rückfahrscheinwerfer wurde erstellt von Kabinerl
Gestern Abend und heute Basteltag. Ein ordentlicher Rückfahrscheinwerfer (Ad Luminis LED 15 Watt, mit Zulassung) an der Wohnkabine ist dran, am Navara auch.
An der WoKa hat die Kabellänge gereicht. Bin direkt mit Kabeldieben auf die beiden Leitungen vom serienmäßigen RüFa-Scheinwerfer gegangen. Da drin ist’s trocken und schon von Tischer alles relativ „offen verlegt“.

Am Navara bin ich dagegen doch etwas erstaunt, wie viel Dreck da von unten/oben? an die hinteren Lichtanschlüsse zu kommen scheint. 
Das Kabel vom RüFa-Scheinwerfer (LED 25 Watt) habe ich mit Stoßverbinder verlängert und verschmolzen. Für den Anschluss gehe ich auch mal direkt an die beiden Kabel zur Serien-Glühbirne, wie an der Wohnkabine. 
Da ich dort nur 5 cm frei liegendes Kabel habe, werde ich’s auch mal mit zwei Kabeldieben machen und hoffe, dass Isolierband drüber reicht und der Dreck da ohne großartig Wasser rein kam…
Wenn’s Probleme gibt, muss ich nacharbeiten und werde auch dort Stoßverbinder nehmen, groß genug, dass auf einer Seite die 2x 0,75 rein passen.Bin elektrisch/elektronisch absoluter Voll-Laie. Hab jetzt natürlich keine Ahnung, ob das dann alles in der Kombi funktioniert oder ich mir damit was zerschieße.
Bevor ich also morgen meine Navarine mit der WoKa verheirate, zumindest so weit, um den Jäger-Anschluss rein zu bringen, dann mit zittrigen Händen nochmal den Rückwärtsgang rein zum Lichterfest…

Hier ist ja geballtes Elektrik-Wissen versammelt. Was meint Ihr?
Alles 0,75er Kabel-Querschnitt, am Navara zusätzlich 25 Watt, dazu 15 Watt an der WoKa…
Geht notfalls nur irgendwo eine Sicherung oder soll ich eine der serienmäßigen Glühbirnen lieber gleich raus drehen?
Bevor ich mir den Sonntag versaue…
 

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Monate 4 Wochen her von Kabinerl. Grund: Falsche Werte korrigiert

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
8 Monate 4 Wochen her #2 von Kabinerl
Kabinerl antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
Katastrophe vom Handy…

Korrektur Post wg. falscher Werte funktioniert nicht. Richtig ist:
21 Watt Serie an Navara + 25 Watt
dazu 
21 Watt Serie an WoKa + 15 Watt 

Wenn man’s getrennt betrachten dürfte, müsste es passen?
 

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 4 Wochen her - 8 Monate 4 Wochen her #3 von Sino
Sino antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
Hey Roland,
bin kein Fan von Stromdieben! 
ist eigentlich der totale Pfusch und nur für den Notfall unterwegs gedacht (finde ich)

ich würde lieber Wagoklemmen nehmen und wenn’s Wasserdicht sein soll 
entweder sowas:

www.elektroland24.de/elektroinstallation...R8HtIBBoCszwQAvD_BwE

(Sorry der eBay link hat nicht funktioniert)


oder ich sprühe die Klemme damit gut ein:

www.amazon.de/gp/aw/d/B084JC1534?psc=1&r...pop_mob_b_asin_title

Aber das was ja nicht deine Frage! 

bei mir ist es ähnlich gelöst wie bei dir!
der Vorbesitzer hatte Sogar 2x15watt am Pu und das hat alles funktioniert!

LG,
sino

p.s alle Angaben ohne Gewähr

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)
Letzte Änderung: 8 Monate 4 Wochen her von Sino.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 3 Wochen her #4 von Stefan
Stefan antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
...ich nutze lieber den Lötkolben. Trotz alle dem: Licht hinten ist eine gute Sache. Gerade im dunkeln...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #5 von PeterM
PeterM antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
Lötverbindungen im Kfz? Sind bruchgefährdet.

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
8 Monate 2 Wochen her #6 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer

Lötverbindungen im Kfz? Sind bruchgefährdet.
 
Im Prinzip hast du Recht, aber wenn man die Kabel ordentlich befestigt und die Lötstelle + ein Stück Kabel mit Schrumfschlauch überzieht, dann passiert da nix.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel, Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #7 von Stefan
Stefan antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer

Lötverbindungen im Kfz? Sind bruchgefährdet.

Nein. Das ist Stand der Technik und wird auch noch so im Lernfeld 3 der KFZ Mechatroniker gelehrt. Natürlich werden auch andere Möglichkeiten über AMP, Lötverbinder etc. gezeigt.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
8 Monate 2 Wochen her - 8 Monate 2 Wochen her #8 von Kabinerl
Kabinerl antwortete auf Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
Servus beisammen,
Danke für Eure Tipps. Stimmt ja alles. Wird so auch weitgehend überall gelehrt, mit dem üblichen Pro und Contra.
Haltet mich nun für ignorant oder für beratungsresistent.
Aber ich habe die letzten Wochen echt viel an meinem geliebten D40 gemacht und dabei schon Folgendes „entdeckt“:
Zusatz-Fernscheinwerfer seit Kauf in 2010, Lichtausstattung am Heck an der Tischer Kabine seit 2010 - alles mit Kabeldieben.
Habe mir kürzlich noch kombinierte Tagfahrleuchten/Nebelscheinwerfer gegönnt und verbaut, Kabel verlegt, alles sauber angeschlossen, nur wegen Signal-Leitung Scheinwerfer kurz in die Werkstatt, weil ich da unsicher war. Hätte ja eine saubere Anschluss-Möglichkeit geben können. Gab‘s auch für die Werkstatt nicht und was hat die Werkstatt auch hier gemacht: mit Kabeldieb auf die Standlicht-Leitung…
Also - mir war’s danach auch Wurscht - ich nach Hause und für den zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer kurzerhand mit Kabeldieb auf die (für eine bessere Lösung zu kurze) Leitung der Rückfahrleuchte angeschlossen. Habe ordentlich Silikon drüber gemacht gegen Feuchtigkeit und mit Isolierband zusätzlich umwickelt.
So viel wie ich da gemacht habe, haben die “Profis“ nicht rum gemacht. Und funktioniert trotzdem bis jetzt.

Habe alle bekannten Stellen mit Kabeldieben dokumentiert, um bei Fehlersuche gleich an der evtl. richtigen Stelle zu sein. Kann man dann auch einem eventuellen Fahrzeug-Käufer übergeben. Bis dahin habe ich aber wohl ein H-Kennzeichen und bin dement… Doku kommt deshalb ins Handschuh-Fach.
Beim nächsten Fahrzeug, bei nächster Gelegenheit oder kritischeren Stellen, nehme ich dann WAGO Gel-Klemmen oder Posi-Tap Connector. Das Löten ist ja auch umstritten, muss zumindest top gemacht werden.
Oder mein D40 stirbt einen ganz anderen Tod…

Verzeiht mir !

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010
Letzte Änderung: 8 Monate 2 Wochen her von Kabinerl.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.065 Sekunden
Powered by Kunena Forum