Topic-icon Frage Nissan Navara d40 Zum Bimobil Husky 230 Träger Umbau

Mehr
3 Monate 5 Tage her #41 von Sino
ja ein Zwischenrahmen aus Alu wäre natürlich vorteilhaft beim Gewicht!
Ersatzrad daheim lassen habe ich immer eine schlechtes Gefühl! 
auch wenn ich in meine Auto kariere noch die das verfügen hatte es zu brauchen! 


meine Frau aber in ihrem Auto,
und natürlich nur eine Dichtmilch im Auto!
naja!

Was könnte ich noch weg reduzieren!
Fahrrad Träger kann bei mir erstmal weg sind halt auch nur 10 kg aber gut!
Vielleicht Doch die Gasheizung gehen dieselheizung und  den Gaskocher gegen Dieselkocher ersetzten! 


sons fallen mir nur Dinge ein die ich mich einbauen muss/will 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.







P.s
Zum den 18mm Material Stärke habe ich dieses Foto vom meine me Schrank wand! 

Grüße,
Sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
3 Monate 5 Tage her #42 von MuD

MuD vielleicht hast das eine oder andere Bild wie die Stoßstange an der Pritsche befestigt ist! 








Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Tage her #43 von Sino
Dirk,
beide Daumen hoch für die Bilder!
die helfen mir sehr!
danke!! 

grüsse,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her - 3 Monate 3 Tage her #44 von Sino
Hallo Alle,
habe beim Navara was entdeckt wo ich mit nicht sicher bin ob das normal ist!
bei den blattfedern schauen die Halte Klammer verbogen aus! 

ist das so oder ist das ein defekt? 


des weiteren habe ich das schrauben Lager durchforstet und habe m14 Schrauben in der passenden Länge( Löcher im wechselrahmen und am Fahrzeug Rahmen sind für m14 passend) gefunden!

ich weiß ist bisschen überdimensional 

naja jetzt habe ich aber festgestellt  das an der vorderen Befestigung von wechselrahmen zum fahrzeugrahmen ja mein 60x80mm Vierkant Rohr welches an der Kabine befestigt ist ja direkt auf dem schrauben Kopf sitzen würde! 
das ist doof!
Als Lösung sehe ich gerade nur zwei Möglichkeiten,
a: 2 m14 senkkopfschrauben verwenden (Material Stärke für die Senkung 5 mm) 
B: an der Stelle wo das Vierkant rohr auf der Schrauben aufsitzt ein Passend  großes Loch bohren!  

Beide Möglichkeiten machen mich nicht ganz glücklich!
Was denkt ihr fällt euch da was ein?


Mit freundlichen Grüßen,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 3 Tage her von Sino.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 3 Tage her #45 von holger4x4
Die Klammern sehen bei mir auch so aus

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #46 von Sino
Danke Holger!

hmm dann ist das vielleicht so bei Nissan! 
zum Thema 
Wechselrahmen hier noch Tu verdeutlichen!
der Holz Balken soll den Stahl Träger simulieren!

Mit freundlichen Grüßen,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
3 Monate 3 Tage her #47 von MuD
Klammern sehen halt so aus!

Ich würde ein großes Loch in den Träger bohren. 

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #48 von BiMobil

Ich würde ein großes Loch in den Träger bohren. 

Ich auch 
Kann mich erinnern das das bei mir genau so war  
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #49 von Sino
Habe jetzt nochmal mit dem tüv gesprochen er meinte senkschrauben wäre ok dann müsste man den Träger nicht anbohren! 
Wenn ich die Variante nehme müsste u h auch die Originale Pritsche an der Stelle anbohren.. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



hmm ich könnte wahrscheinlich auch Gewinde Bolzen einschweißen!! 

So viel denken!

grüsse,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
3 Monate 2 Tage her #50 von Lasyx
Macht euch nicht verrückt wegen des Gewichts, wir mit den normalen Kabinen sind meist alle am Limit. Sei es weil die Woka von Haus aus schon einiges wiegt oder man packt viel gerödel rein bzw dran. Da haben es die kleineren Offroad Kabinen vom Gewicht deutlich besser, dafür aber auch weniger Wohnkomfort.
Viel Spass mit eurem Gespann und hier bei uns Individuellen! 



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #51 von Jupp!
Lasyx die Gedanken mit dem Gewicht machen sich viele dann wenn du auf dem Autobahn Parkplatz gewogen wirst und nicht mehr weiterfahren darfst. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/
Folgende Benutzer bedankten sich: qwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
3 Monate 2 Tage her #52 von Bearded-Colliefan
Aber davon nur diejenigen die glaubten sie seien gemeint beim rauswinken  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #53 von qwe

Macht euch nicht verrückt wegen des Gewichts, wir mit den normalen Kabinen sind meist alle am Limit. Sei es weil die Woka von Haus aus schon einiges wiegt oder man packt viel gerödel rein bzw dran. Da haben es die kleineren Offroad Kabinen vom Gewicht deutlich besser, dafür aber auch weniger Wohnkomfort.
Viel Spass mit eurem Gespann und hier bei uns Individuellen! 

Gewichtsprobleme haben ja nicht nur die Kabinen.
Hab grad eine Vorstellung des neuen Frankia MT 7 BD Neo gelesen.
(Nein Jupp, du musst die Zeitschrift nicht kaufen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

)

Leergewicht  3200kg  (immerhin vollgetankt)
Zul.gesgew,  3500kg
Zuladung also grade mal 300kg

Viel Spaß auf dem Autobahnparkplatz 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #54 von Sino
Guten Abend alle,

war heute noch schnell am werkeln! 

habe die Träger angepasst und die Kabine steht zum ersten Mal auf ihrem endgültigen Niveau! 
30mm zum Alkoven und 30mm zum Pu Kabine! 
verschweißen muss ich aber alles noch und auch befestigungs Punkte am vorderen Träger montieren und Löcher für die befestigungs Schrauben vorne bohren! 
und leider habe ich kein passenden Senker (28-31mm) für meine M14 Senkkopfschrauben! 

Obwohl die hintere Schiene c.a 30 mm höher ist als vorne wirkt es immer so als würde die Kabine hinten nicht ganz im Wasser stehen! 

Die Blattfedern schauen ohne LuFe Unterstützung aus als wäre sie verkehrt herum eingebaut! 

ist das normal?? 
so bisschen nach Oben sollten die doch bei 1600 kg HA Last schauen oder? 


und die grünen Streifen sind fast komplett weg! 

gerne Vorschläge wie die Kabine ausschauen könnte!  

überlegen ob wir sie noch Folieren sollen(selber natürlich) 
vielleicht wie mein Motorrad nur in weiß?


Bilder sind leider nicht so gut geworden! 

p.s blattfederbild ist mit LuFe Unterstützung!

Schönen  friedlichen Atomfreien Rest Sonntag,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PickUpdailydriver
  • PickUpdailydrivers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #55 von PickUpdailydriver
Servus Sino !
Folieren ist keine schlechte Idee, wie die Honda ?.......hätte wiedererkennungswert !! Aber Zebra look ??
Zu deinen Schaukelpferd, da drücken schon einige Kilo auf die Federn, neue Pakete (HD) oder low budget lösung , gute Gebrauchte  leg noch 1 od 2 schwerlastlagen drunter und gleich wird`s besser. Verschränkt dann zwar schlechter aber fährt sich gut, auch mit wenig Druck auf dem Kessel.
Das wird e kein Off Road Monster.
Ales wird gut !!(Hoffentlich)
Grüße aus Niederbayern 
Peter

 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #56 von BiMobil
stell mal ein Bild vom gesamten Gespann von der Seite ein.
700 kg  Kabine ist schon ein Gewicht , ab 500 kg federn alle PU ziemlich stark ein .
Wie Peter schreibt , an der Blattfeder sollte noch optimiert werden 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #57 von Sino
Hey Leute,
Ich schaue schön seit längerem nach Navara d40 Fahrwerk bei eBay Kleinanzeigen aber is nicht wirklich was dabei! 
gerade ist ein Inserat für 500€ drin aber neu!  Dennoch ist mir das noch zu teuer! 


besseres Foto von der Seite muss ich noch machen!  
 Könnte es mit besseren Federn besser sein?  

ja Peter ich weis der Look der Dominator ist nicht jeder Mans Sache aber ich finde sie ist echt geil geworden!  
Habe sie auch selber Foliert und auch die Motorradtaschen und Halterung selber genäht/gebaut!

und als ich sie bekommen habe sah sie auch recht Gewöhnungsbedürftig aus! 

P.s wenn die Kabine auf dem PU ist für paar Tage ohne zu fahren,
lasst ihr die Luft Bälge auf 2,5 bar stehen oder  wie macht ihr das? 


Mit freundlichen Grüßen,
sino
 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #58 von Fangorn

P.s wenn die Kabine auf dem PU ist für paar Tage ohne zu fahren,
lasst ihr die Luft Bälge auf 2,5 bar stehen oder  wie macht ihr das? 

 
Klar. Wenn ich die Fuhre auf nem Stellplatz über die Luftfeder ausgerichtet habe und da länger bleibe sogar auch gerne mal mit 5 Bar. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #59 von QuestMan
Hallo Sino,
hatte meinem D40 umgersüstet von serienmäßigem 3+1 Blattfederpaket auf 4+1 lagige Federn mit geringfügiger Erhöhung.
Damit stand der PU beladen gerade. Kabine wog aber auch "nur" um die 550Kg +-.
Leer war er damit etwas härter oder straffer, jedoch ohne sich holprig oder bockig zu fahren.

Die Serienfedern beim Navara sind mit so einer Beladung definitiv überfordert.
Der Restfederweg war lächrlich gering.

Da ich kein Freund einer LuFe bin, war das für mich die bessere Wahl.

Hier mal beispielhaft zwei Angebote:
www.blattfedern.de/product_info.php?products_id=279

und mit Höherlegung:
www.blattfeder-shop.de/Blattfeder-Nissan...latt-VERSTAeRKT-50mm

Bei mir mußte ich dafür auch keine Bremsleitungen verändern oder verlängern.
Nur die Grundeinstellung der Scheinwerfer wurde angepasst.

Stoßdämpfer wurden gegen Koni Heavy Track Raid getauscht.

Grüße
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von QuestMan. Grund: Stoßdämpfer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PickUpdailydriver
  • PickUpdailydrivers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #60 von PickUpdailydriver
Servus Sino

Etwa so .........
Hast du einen Draht nach England ?? 
Wenn du willst kann ich noch ein Bild von den Federn (9 Lagen ? weis ich jetzt nicht genau ) meiner 220 er auf Hilux Single ohne Wechselrahmen und  ohne Luftbälge machen. 
Bei meinem Hilux  LN 110 mit Ironman 7 Lagen und montierter Explorer wird er mit jedem Monat hinten etwas niedriger, bei längerem Parken Tage-Wochen schadet ein Wagenheber unter der Anhängerkupplung nicht !! (Nicht aufbocken, nur etwas last aus den Federn nehmen !)
Peace ..
Peter

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.592 Sekunden
Powered by Kunena Forum