Topic-icon Frage Schwachstellen Navara D40, 190PS

Mehr
1 Woche 1 Tag her #21 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Hallo, Ihr alle

Also, die Entscheidung gegen dieses Auto ist schon heute Morgen gefallen, ein drohender Motorschaden ist komplettes Ausschlusskriterium. Zumal der Händler ja nach meinem Anruf noch ergänzt hat, dass die Karre nicht mal fahrbereit ist.

Aber ich habe eine Menge sehr guter Infos von Euch bekommen, die ich bei der nächsten Besichtigung verwenden kann. Danke Euch allen.

Die Abnutzung des Fahrersitzes scheint allerdings fast Standard zu sein wegen des Riffelgewebes an den Wangen. Das wurde sogar in einem Gebrauchtcheck für den Navara extra erwähnt. Aber das war nicht der Hauptgrund für mich.

Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 1 Tag her #22 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Abnutzung ja, da fehlt aber ein ganzes Stück!

Na dann viel Erfolg bei der weiteren Suche! ich glaube nicht, dass du unter 10k€ was Gescheites finden wirst :ka:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her - 1 Woche 1 Tag her #23 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Hallo Christian, ich lese erst seit heute hier mit und stelle fest, so ähnlich ging´s mir vor Jahren auch mal, als unser reisefertiger "Urlaubsgolf" gehimmelt wurde und ich planlos einen Ersatz suchte und letztendlich eine Unmenge Geld in der dummen Aktion versenkte. Damals kam die Steuerkette, Stoßdämpfer, Getriebe usw., bis ich entnervt die Fehlinvestition unter Wert verkaufte. Seit dem ist nur noch der Händler meines Vertrauens mein Geschäftspartner und die Recherche über das "Objekt" der Begierde. 8)
Haste hier im "Marktplatz" schon mal gestöbert?
Gruß Hendrik

PS: Deine Reiseblogs sind super !

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #24 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Liebe Foristen,

ich habe jetzt viel nachgedacht und denke mittlerweile, dass ich für das Auto etwas mehr Geld in die Hand nehmen muss, die Suche nach DEM Schnäppchen, das dann auch wieder 300km entfernt steht und mich vor Ort enttäuscht.

Ich bin daher - beeinflusst durch geschickte Anzeigen bei mobile.de :-) - auf die Idee gekommen, doch mal einfach eine Finanzierung zu suchen. Bisschen online rumgespielt, und siehe da, ich bin sogar kreditwürdig. Die Konditionen sind fair.

Also schaue ich mal nach einem Wagen für ca. 13.000 €.

Navara klar, viel Auswahl, beliebt, bewährt.

Dmax auch, aber rarer. Außerdem weiß ich da nicht, wie die Werkstattdichte da so ist. Scheint sehr zuverlässig zu sein, aber eben rarer.

Ranger gefällt mir optisch am besten, aber da weiß ich von Tommy, dass die Modelle 2006-2012 nicht aufgelastet werden können und Ihr habt mich ja schon belehrt, dass die maximale Tonne Zuladung knapp werden kann.

Amarok ist in dem Budget auch noch rar, mit dem habe ich mich auch noch kaum beschäftigt.

Hier im Forum gibt es ja erfreulich wenig Grabenkämpfe Pro dies Kontra das, habe ich festgestellt. Darum frage ich offen, ob einer der genannten besondere Vorteile oder Nachteile hat und bin gespannt, was Ihr so in petto habt.

Grüße
Christian

Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her - 1 Woche 1 Tag her #25 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Bei einer 260iger Kabine brauche ich Dir meinen Amarok nicht anpreisen, es sei denn, Du findest einen Singel-Cab. Die haben dann wohl auch nur den 163 PS oder den 122 PS - Motor, wohlgemerkt den Motor mit dem "Manko". Meiner rollt jetzt schon 177000 Km, natürlich mit einigen Reparaturen zwischendurch, aber zuverlässig.
Gruß Hendrik

Kommando zurück, der Single Amarok kann nur die 290 iger-Kabine. Also .... :ka:

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 1 Tag her #26 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Glückwunsch zu Deiner Entscheidung Christian !
Mit etwas Geduld bekommst Du auch das richtige Fahrzeug - ganz sicher !
Hauptsache es wird kein “Schnäppchen “, bei dem Du am Ende viel Geld versenkst !
Und nimm auf alle Fälle Deinen Verwandten mit, bzw. jemanden der sich auskennt...

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 1 Tag her #27 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Servus,

zum D-Max
die laufen einfach und haben kaum Probleme. In allen D-Max-Foren wird über jeden Mist diskutiert, aber ganz selten über Schwierigkeiten. Fast alle fahren die Fahrzeuge 150 bis 200tsd. Kilometer. Neu sind sie gut bezahlbar (Basisversion sehr günstig, ab LS im normalen Rahmen, Primium mit Leder und Touchscreen ist Käse) gebraucht sehr teuer, da nicht vorhanden. 200 000km sind kein Problem!

Soweit die Kurzform
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 20 Stunden her #28 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Guten Morgen,

an dem grauen Herbstabend gestern konnte ich dann viel suchen, mit dem neuen Budget gibt es natürlich auch mehr potentiell vernünftige Optionen.

Ich liste einfach mal meine bisherigen Funde auf und bin gespannt, was Ihr so zu kommentieren habt:

Navara:
1. suchen.mobile.de/auto-inserat/nissan-nav...html?action=parkItem
12.400 EU. EZ 2015, nur 74.000km runter, sieht sehr gepflegt aus, hat anscheinend ne Menge Schnickschnack (s. Lenkrad), allerdings abnehmbare AHK, da ist für mich immer bißchen "verdächtig".

2. suchen.mobile.de/auto-inserat/nissan-nav...html?action=parkItem
11.900 EUR. 84.000km Ebenfalls ziemlich gepflegt, allerdings EZ 2011, also 4 Jahre älter. Soweit ich weiß, gab es irgendwann 2011 eine Modellpflege, bei der ein paar neuralgische Punkte behoben wurden. Wofür der wohl diesen einzelnen Dachträger genutzt hat? Oder muss man sich da ein Hardtop mit 2. Träger dazudenken? Gewerblicher Einsatz? Wohl eher nicht?

3. suchen.mobile.de/auto-inserat/nissan-nav...html?action=parkItem
12.400 EUR, 124.000km, EZ ebenfalls 2011. Der ist schon aufgelastet und für WK vorbereitet. Das spart Geld, bedeutet aber auch, daß er schon viel Kabine "in den Knochen hat". Wäre das für Euch eher ein Plus oder ein Minus. Ich tendiere zu Minus. Außerdem isser braun :-)

DMax
1. suchen.mobile.de/auto-inserat/isuzu-d-ma...html?action=parkItem
12.500 EUR, EZ 2009, 93.000km runter. Sieht innen und außen extrem gepflegt aus, innen fast wie neu. Allerdings "nur" den 136PS Motor, Und der Preis kommt mir (und mobile.de) eher hoch vor.
Aber vom Ansehen her ist das mit dem 1. Navara mein Favorit.

2. suchen.mobile.de/auto-inserat/isuzu-d-ma...html?action=parkItem
9.400 EUR, ebenfalls EZ 2009, 136 PS, 120.000km, ein paar Dellen, Vollleder, Zustand okay.

3. suchen.mobile.de/auto-inserat/isuzu-d-ma...html?action=parkItem
14.900 EUR, also über dem Budget. 2013er, 134.000km. Aber noble Ausstattung, OME Fahrwerk, offenbar ein Jägerfahrzeug. Automatik (da hab ich noch keine endgültige Meinung gebildet, tendiere aber zum Schalter)

4. suchen.mobile.de/auto-inserat/isuzu-d-ma...html?action=parkItem
12.900 EUR, EZ 2009, 163 PS, 97.000km runter. Der hat also den großen Motor, Zustand scheint okay bis gut zu sein, ist halt wenig zu sehen auf den Bildern.

Bei den Isuzus gibt es deutlich weniger Auswahl als beim Navara. Und sie scheinen insgesamt teurer zu sein, wenn ich mir ansehe, was da für 2009er aufgerufen wird.

Ranger
Da finde ich derzeit nur einen ExtraCab und der liegt auch noch etwas über meinem Budget, das wäre aber noch drin.
1. suchen.mobile.de/auto-inserat/ford-range...html?action=parkItem
13.900 EUR, EZ 2012, 150 PS, 95.000km, guter Zustand innen und außen.

So, das sind mal meine ersten Funde. Zeitdruck besteht keiner, denn wie ich heute Morgen leider sehen mußte, ist die Tischer 260 bei Mobile.de wieder raus. MIST, aber ich hatte schlicht keine Zeit, da hinzufahren.

Grüße
Christian

Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 18 Stunden her - 1 Woche 18 Stunden her #29 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Hi Christian,
fleißig, fleißig...
also rein optisch und von der Info gefällt mir der erste DMax 1. suchen.mobile.de/auto-inserat/isuzu-d-ma...html?action=parkItem am besten (nur viel zu teuer...für das Alter).
(obwohl in weiß würde ich ihn persönlich nicht mehr nehmen)

Den Du als Ersten auflistest, ist ja exakt identisch mit meinem -
1. suchen.mobile.de/auto-inserat/nissan-nav...html?action=parkItem
der passt ja exakt in Dein Budget !
ich bin sehr zufrieden, ein super Auto... aber wie schon mal beschrieben...ich tendiere mittlerweile mehr zu einer dunklen Farbe (auch die Kabine), um nicht so aufzufallen in der Pampa...

Die Anderen wären mir zu alt, bzw. weniger Kilometer wäre besser.
Wie die Einzelnen technisch beinander sind, siehst Du eh erst vor Ort.
Viel Glück ! :top:

Edit: wegen der Anhängerkupplung würde ich mir erst dann einen Kopf machen, wenn ich mit dem Vorbesitzer gesprochen hätte...

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
Letzte Änderung: 1 Woche 18 Stunden her von Sonniger Süden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 16 Stunden her #30 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
D-Max würde ich das neuere Modell nehmen. (2012-2016)
A) bessere Türen beim SpaceCab
(Selbstmörder)
B) agilerer Motor mit mehr Drehmoment
C) sehr sanfte 5.Gang Automatik
(Top zum Kabine fahren und im Gelände)
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 15 Stunden her #31 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
@ Olaf:
Weiß ist auch nicht meine Wunschfarbe, aber zur Not. Anscheinend haben wir einen ähnlichen Geschmack, der 1. Isuzu gefällt mir auch am besten, bis auf den Preis....na ja und halt "nur" 136 PS, worauf ja auch Maddoc hinweist.
An Nr. 2 kommt der Navara 1, der scheint sein Geld wirklich wert zu sein.

@Maddoc:
Danke für die Tipps, die behalte ich im Hinterkopf. 14.900 ist halt doch wieder über dem Budget....aber mal sehen.
Beim DMax war also 2012 ein Modellwechsel? Woran erkenne ich bei einem EZ 2012 äußerlich, ob neues oder altes Modell?

Grüße
Christian

Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 15 Stunden her #32 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS

Wishbone schrieb:
@Maddoc:
Danke für die Tipps, die behalte ich im Hinterkopf. 14.900 ist halt doch wieder über dem Budget....aber mal sehen.
Beim DMax war also 2012 ein Modellwechsel? Woran erkenne ich bei einem EZ 2012 äußerlich, ob neues oder altes Modell?

Grüße
Christian


Alt:
3 Litermotor 163PS
2.5l 136 PS
Scheinwerfer eher quadratisch

NEU
Nur 2.5 Liter
163 PS
Schlitzaugen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 13 Stunden her #33 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Zu den DMAXen kann ich nicht viel sagen, da kennt sich der Rudi besser aus.
Beim Navara würde ich auch zu 1. tendieren. Der "Schnickschnack" am Lenkrad ist der Tempomat auf der rechten Seite, das ist bei mir auch so Serie. Die älteren hatten das wohl noch nicht. Nur das Weiß, naja... Geschmackssache.

Vorsicht wenn ein anderes Fahrwerk drin ist, ob man da noch auflasten kann, falls du das vor hast. Ggf muss das wieder raus.
Roadmaster Zusatzfedern sind gut zum fahren mit Kabine, ohne wird der Bock aber hart an der HA.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 11 Stunden her #34 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Google mal nach Bilder DMax 2012 , da siehst du die beiden Modelle .
Den alten kannst du nur minimal auflasten ,ich glaube max. 3,1 t

Bei dem verlinkten mit dem OME Fahrwerk ,da wirds mit der Auflastung ein Problem geben weil die Luftfedern zu kurz sind .
Die verbauten Alufelgen haben auch nur 935 kg Traglast was gerade für die Serienhinterachslast von 1870 kg reicht .

Im großen und ganzen ist der DMax problemlos,

Wenns geht nimm für den Kabinentransport den Automaten .
Der ist etwas kürzer übersetzt im großen Gang wie der Schalter.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 9 Stunden her #35 von bb
Der erste Navara scheint mir sehr günstig für den Kaufpreis. Aber mich irritiert der Leiternträger. Ich meine, der wäre in Deutschland nur am Basismodell gewesen. War das vielleicht ein EU Import? Die zulässige Hinterachslast und die Tragfähigkeit der Felgen sind wichtig. Da gab es auch Ausführungen mit nur rund 1750 kg statt 1960kg Lass dir mal die genaue Ausführung nennen XE, SE, LE, oder was auch immer.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Woche 58 Minuten her #36 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Ich würde wie Rudi schon schrieb über ein Automatik Wagen nachdenken!
Beide Navara,s die ich hatte waren damit bestückt.
Liefen völlig unauffällig über viele Jahre bzw. km.
Schränkt die Angebote zwar stark ein
aber ich würde drüber nachdenken.
Egal ob jetzt DMax , Navara o. sonstigen.

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 20 Stunden her #37 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Hi,

ich halte mal die Augen offen, aber Automatik ist wirklich fast "exotisch".

@maddoc:
Danke für die Aufklärung, mit dem Hinweis zu den Scheinwerfern sehe ich es auch. Bislang waren einfach keine "Schlitzaugen-DMax" in meinem Suchraster.

C.

Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 15 Stunden her #38 von bb
Den 1,5 Cab/King Cab Navara D40/D401 gab es nach meiner Erinnerung nur mit 6 Gang Schaltgetriebe und 2,5l Motor. Den Doka gab es sowohl mit Automatik als auch mit dem 3l V6 von Renault. Bei den Navara gab es im letzten Verkaufsjahr erhebliche Rabatte, was sich eigentlich auch bei den Gebrauchtpreisen zeigen könnte.
Beim Hilux war es mit dem Motor ähnlich, 3l nur im Doka, jedenfalls in Europa. Der Hilux 1,5 Cab hatte aber nicht die sehr praktischen Doppeltüren.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Tage 15 Stunden her #39 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Automatik und 1,5cab ist sehr selten, gibts fast nur beim DMAX, und bei Re-Import Rangern.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 14 Stunden her #40 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Schwachstellen Navara D40, 190PS
Den Ranger gibt es auch beim deutschen Händler mit 1,5er Kabine,Automatik ( großem Motor).
Der D-Max udn Ranger sind aktuell leider die einzigen mit dieser Kombination :(

Beste Grüße
Markus

Ford Ranger 3,2d Autom.
Nordstar 8S SE

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Lely Camper
( / Biete)

Lely Camper

Dometic Seitz Fenster
( / Biete)

Dometic Seitz Fenster

-
( / Biete)

-

Suche Nordstar Klapp-Tischbein
( / Suche)

noimage
Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden
Powered by Kunena Forum