Topic-icon Frage Material Wände Duschkabinen

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 19 Stunden her - 2 Wochen 19 Stunden her #1 von africa.by.car
Material Wände Duschkabinen wurde erstellt von africa.by.car
Hallo zusammen,

in diesem Threadin diesem Thread haben wir beschrieben, wie es mit der Renovierung unserer Husky 260 voran geht (ein ausführliches Update folgt demnächst, wir haben gute Fortschritte gemacht).

Eine Frage auf die wir bisher noch keine Lösung gefunden haben ist, welches Material wir für die Duschkabine Innenverkleidung nehmen wollen. Die Stützwände sind vorhanden und sollen beibehalten werden. Allerdings brauchen wir darauf natürlich irgendeine wasserunempfindliche Beschichtung. Dazu hatten wir folgende Optionen:

  • PVC Hartschaumplatte in 3mm --> Hier haben wir uns mal eine Probe bestellt, leider ist "hart" relativ. Da wir Skier, etc. pp in der Dusche lagern wollen, sollten die Wände halbwegs unempfindlich sein. Bei den PVC Hartschaumplatten konnte ich mit dem Fingernagel ganz leicht eine Macke reindrücken --> zu empfindlich
  • MDF 3mm Platte mit HPL Beschichtung --> Gute Option, allerdings auch recht schwer. Wie empfindlich ist MDF auf Wasser?
  • Alu-sandwich (wie Alu Dibond) --> Sehr gute Option aber teuer
  • Pappelsperrholz 3mm mit HPL Beschichtung --> Konnten wir bisher noch nirgends finden. Hat jemand eine Idee für eine Bezugsquelle? Alternative: 3mm Pappelsperrholz kaufen und selbst Folieren. Ähnlich sah auch die original Bimobil Verschalung aus. Pappelsperrholz 3mm mit irgendeiner Beschichtung.

Hat hier vllt. noch jemand Ideen/Tipps dafür? Gut wären folgende Eigenschaften (oder ein ausgewogener Kompromiss daraus):
  • Möglichst kratz- und stoßfest
  • Leicht
  • Preisgünstig
  • Einfach zu beziehen

Über weitere Tipps, Ratschläge, etc. pp zum Bad-Bau freue ich mich sehr.

Danke und VG,
Sebastian
Letzte Änderung: 2 Wochen 19 Stunden her von africa.by.car.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 19 Stunden her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Pappelsperrholz 3 mit HPL

Geh zum Schreiner deines Vertrauens und lass die in der Presse verkleben .

Ich könnte mir auch Plexiglas in 3-5 mm vorstellen .
Gibts in verschiedenen Farben , das kannst du mit Acrylkleber dauerhaft kleben , fast verschweißen .
Da ist dann Undichtigkeit ein Fremdwort .

Aber nicht das billige (eigentlich teure) Bastler-Plexiglas aus dem Baumarkt .
Das ist zu hart und bricht , Aquarien Acrylglas wär o.k.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 16 Stunden her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Plexi ist aber auch kratzempfindlich.
MDF ist garnix, das zieht schön Wasser wenn da eine Macke in der Oberfläche ist.
Ich würde bei den Anforderungen ein gutes Fußboden-PVC verkleben, möglichst dicke Deckschicht und möglichst dünne Schaumschicht, damit es sich nicht so tief eindrückt.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 16 Stunden her #4 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Hallo ihr beiden,

Vielen Dank für das Feedback, zuverlässig wie eh und je :)

PVC Boden finde ich eigentlich eine super Idee, wenn wir ihn in komplett weiß bekommen können.

Acrylglas ist auch eine gute Idee. Mal schauen, ob ich das hier in der Schweiz in milchig bekommen kann.

Ich danke euch!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 15 Stunden her #5 von Lender
Lender antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Ich persönlich bin kein Fan von Holz an stellen welche Feuchtigskeitsgefährdet sind. Ich würde daher zu Dibond greifen. Ist zwar teurer, aber einen Tod muss man sterben.
Falls es sich anbietet könnte man auch lackiertes Edelstahlblech in 0.5mm nehmen und vollflächig aufkleben.

Zwischen Hendschiken und Dintikon gab/gibt es eine Firma welche sich auf Plexi spezialisiert hat. Ggf. können die dir helfen. Haben für uns mal ein Gehäuse gefertigt.
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Stunde her #6 von NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #7 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Wir haben Alu-Dibond Platten(3mm) genommen, mit dazugehörigen Eckprofilen. Bisher komplett Wasserdicht und unempfindlich. War auch gar nicht so teuer ( www.s-polytec.de/ )

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von benny_nici.
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #8 von huggepack
huggepack antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Hallo, Dibond ist auch anfällig gegen Kratzern gerade mit Skikanten da ist Lack schnell runter. Auf Spitzengruppe kommt es auch zu Beulen, nicht mit dem Fingernagel
Hier im Forum baut gerade ein Schweizer eine Kabine und verklebt selbst Sandwich. Warum nicht direkt das GFK direkt auf die Wand verkleben. Dann hast Du definitiv Ruhe.
Hier die Firma: www.optiplan.eu/de/Anwendugsbereiche/ż.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 19 Stunden her - 1 Woche 19 Stunden her #9 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Material Wände Duschkabinen

benny_nici schrieb: Wir haben Alu-Dibond Platten(3mm) genommen, mit dazugehörigen Eckprofilen. Bisher komplett Wasserdicht und unempfindlich. War auch gar nicht so teuer ( www.s-polytec.de/ )


Das sieht verdammt gut aus! Darf ich fragen, woher ihr die Eckprofile und die Duschwanne bezogen habt?

Habe eben mal bei dem von dir vorgeschlagenen Händler geschaut, leider bietet er als maximales Maß 1m*1,50m an. Das ist leider zu kurz, weil wir an der Stelle fast 2m Kabinenhöhe haben und ich da ungerne zwei Platten pro Wand nehmen will. Habe aber noch einen anderen Händler gefunden, der preislich ähnlich gelagert ist und auch in Sperrgutgröße versendet ;)
Letzte Änderung: 1 Woche 19 Stunden her von africa.by.car.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 15 Stunden her - 6 Tage 15 Stunden her #10 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Habe auch gerade gesehen das dort nur noch 1,5m Platten angeboten werden :-(
Vor zwei Jahren gab es noch größere Platte.

Eckprofile=Eckverbinder waren von der Firma Schulte.
www.schulte.de/_1m15906125731921920/dusc...ecke-chromoptik-(41)

Duschwanne ist von shop.versandmetall.de/de/
Die fertigen die Duschwanne komplett nach deinen Wünschen.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Letzte Änderung: 6 Tage 15 Stunden her von benny_nici.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Tage 20 Stunden her #11 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Material Wände Duschkabinen

benny_nici schrieb: Habe auch gerade gesehen das dort nur noch 1,5m Platten angeboten werden :-(
Vor zwei Jahren gab es noch größere Platte.

Eckprofile=Eckverbinder waren von der Firma Schulte.
www.schulte.de/_1m15906125731921920/dusc...ecke-chromoptik-(41)

Duschwanne ist von shop.versandmetall.de/de/
Die fertigen die Duschwanne komplett nach deinen Wünschen.


Den Händler mit den Alu-Sandwichplatten hatte ich mal angeschrieben. Auf Anfrage liefern sie auch größere Größen von daher passt das. Wird nicht ganz günstig aber dafür hält es dann hoffentlich auch wieder in paar Jahrzehnte ;)

Die Duschwanne wollten wir auch bei Versandmetall bestellen, das Design ist auch schon fertig :top: Jetzt nur noch mal exakt Maß nehmen, Zeichnung anpassen und dann steht einem ordentlichen, robusten Bad nichts mehr im Weg.

Hast du ggf. noch im Kopf, was Eure Wanne in etwa gewogen hat?

Danke und VG,
Sebastian

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 19 Stunden her #12 von huggepack
huggepack antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Warum packt sich Mann sich so schwere dinge in sein Kabine?
Zumal Metall auch Barfuß ein unangenehmes Gefühl sich bringt.
konstruktionstechnisch mit Heizung wird es mit Kondensfeuchte auch nicht so gut sein!?

Wenn schon Alu dann geht es auch leichter https://www.display.3acomposites.com/de/hylite.htmlHylite

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 20 Stunden her - 3 Tage 20 Stunden her #13 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Material Wände Duschkabinen
Das Gewicht der Duschwanne kann ich leider nicht mehr sagen. Aber rechnerisch dürften es ca. 8 Kg sein.
Ich habe inzwischen auf die Duschwanne noch Kunststoff-Trassenfliesen gelegt, weil es Barfuß tatsächlich ungemütlich war.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Letzte Änderung: 3 Tage 20 Stunden her von benny_nici.
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 15 Stunden her #14 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Material Wände Duschkabinen

benny_nici schrieb: Das Gewicht der Duschwanne kann ich leider nicht mehr sagen. Aber rechnerisch dürften es ca. 8 Kg sein.
Ich habe inzwischen auf die Duschwanne noch Kunststoff-Trassenfliesen gelegt, weil es Barfuß tatsächlich ungemütlich war.


Noch eine Frage: Was habt ihr für eine Mischbatterie im Bad? Die ist schön schlank :wink:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 15 Stunden her #15 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Material Wände Duschkabinen

huggepack schrieb: Warum packt sich Mann sich so schwere dinge in sein Kabine?
Zumal Metall auch Barfuß ein unangenehmes Gefühl sich bringt.
konstruktionstechnisch mit Heizung wird es mit Kondensfeuchte auch nicht so gut sein!?

Wenn schon Alu dann geht es auch leichter https://www.display.3acomposites.com/de/hylite.htmlHylite


Weil schwer in diesem Fall mit stabil gleichzusetzen ist. Wir wollen Skier und ähnliche Dinge in der Dusche lagern. Damit fällt alles, was aus Kunststoff ist, schon mal weg. Keine Lust mir jedes mal Gedanken machen zu müssen, ob eine Kunststoffwanne einen Riss bekommen könnte.

Alu Sandwichplatten wären eine Option, aber wie bekommt man die Nähte zuverlässig und dauerhaft dicht? Edelstahl lässt sich halt schweißen. Alternative wäre natürlich eine Duschwanne aus Aluplatten.

Um das Gefühl mache ich mir keine Sorgen. Ich steh da ja nicht stundenlang drin. Da muss der Komfort definitiv der Praktikabilität weichen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 18 Stunden her #16 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Material Wände Duschkabinen

africa.by.car schrieb:

benny_nici schrieb:
Noch eine Frage: Was habt ihr für eine Mischbatterie im Bad? Die ist schön schlank :wink:

.

Ist von RK Reich Trend A.
www.campingwagner.de/product_info.php/in...ischer-Auftisch.html


Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.975 Sekunden
Powered by Kunena Forum