Topic-icon Frage Varianten der Möbelbefestigung

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1 von helmet
Varianten der Möbelbefestigung wurde erstellt von helmet
Habe bisher immer Kastenwägen ausgebaut. Da konnte ich auf die Spriegel zur Möbelbefestigung gehen.
Jetzt beschäftige ich mich mit dem Ausbau einer GFK Kabine.
Beide Befestigungsvarianten habe ich bei verschiedenen (Selbst) ausbauer gesehen:
Entweder Hölzer oder Metallteile an das GFK geklebt, an die die Möbel später angeschraubt werden. Alternativ auch die Verklebung direkt an die Wände.

Was sind den Vor.- und Nachteile der Befestigungsvarianten ?

Danke vorab für eure Antworten
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #2 von manfred65
manfred65 antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Wenn Du die Leerkabinebselbst baust, bzw. bestellst kannst Du in die Wandpaneele Verstärkungen einarbeiten lassen.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #3 von FSN
FSN antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Hallo Thomas

Ich hab sowas noch nie gemacht aber ich würde Holz oder Metallhalter ans GFK kleben und daran die Möbel ,dann hat man vielleicht auch ne Chance die Dinger mal wieder zu tauschen.Eventuell bekommt man so auch ein wenig Luft hinter den Schränken

Gruß Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #4 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Also ich hab 15x15mm Aluwinkel aus dem Baumarkt genommen und an die Wand geklebt mit Sika 252 und mit ein Paar Schräubchen fixiert. Alles schön anschleifen und entfetten, dann hält das Bombe. Die Wände dann daran festgeschraubt. Die Unterseite der Hängeschränke liegt nur auf dem Winkel auf und wurde geklebt, damit man von außen keine Schraube sieht. Ich werde es wieder so machen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #5 von Stefan
Stefan antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Moin.

Ich habe mir Buchenleisten 20 auf 20mm gehobelt und diese mit Sika 552AT verklebt. Die Schrauben halten in dem Hartholz natürlich entsprechend gut.

Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Stefan. Begründung: 20 auf 20 !!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #6 von helmet
helmet antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Habe ich in einer Kabine mit nennenswerten Verwindungen zu rechnen ?
Können eure Schränke noch etwas ' arbeiten` ?
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von helmet.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #7 von Stefan
Stefan antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
33.000 Kilometer Zentralasien hat sie zumindest überstanden. Ich glaube ganz viel verwindet da nicht.

Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #8 von suzali
suzali antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Tja, die Verwindung....
...muss in der Kabine, sprich in den Möbeln stattfinden, wenn die Kabine, wie hier sehr häufig zu lesen mit dem Rahmen "verbolzt" wird. :idea:

Wird die Kabine als "Ladung" gefahren und darf sich als "Block" bewegen, muß kein einziger Einbaugegenstand verwindbar sein!
:Meinung:

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #9 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Also eine Verwindung in der Kabine ist auch nach 19 Jahren nicht feststellbar .
Auch wenn die Kabine direkt mit dem Rahmen verschraubt ist .Die Kabine ist in sich Stabil .
Weiß nicht wie das bei Euren Kabine ist , meine ist GFK Sandwitsch .Die Möbel sind mit verklebten Leisten an den Holzwänden ,
dann verschraubt .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #10 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Hallo Helmet,

ich bin auch dafür die Halter für die Möbel an die Wand zu kleben, und die Möbel selber schraubbar zu verbauen. Damit lassen die sich bei Bedarf ohne große Zerstörung demontieren, um ggfls. Änderungen vorzunehmen.

Ob sich was verwindet kommt auf die Konstruktion und den Hersteller an. Es gibt Hersteller mit einem so genannten Flex Frame in der Kabine, also einem Rahmen der sich verwinden kann um Kräfte z.B. beim Offroadfahren aufzunehmen. Andere Hersteller setzen auf eine 100% steife Wohnkabine.

Möbel werden oft auch als tragendes bzw. statisches Element genutzt. Dadurch, dass die Möbel die Kabine teilweise stabilisieren und zur Festigkeit beitragen, kann der Aufbau an anderer Stelle weniger stabil und damit leichter gefertigt werden.

Eine bestimmte Modellreihe bei Offroadkabinen ist mir bekannt, bei der der Hersteller bewusst keine Leerkabine liefert, weil der Möbelbau strukturwichtig ist und bei der statischen Berechnung mit einbezogen wurde.

Um ON TOPIC zu bleiben: Hier verhindert der Möbelbau das zu viel an Verwindung.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #11 von Stefan
Stefan antwortete auf Varianten der Möbelbefestigung
Moin.

Ist ja nicht auszuschließen, das sich eine Kabine verwindet. Wenn wird es aber im Zehntel Bereich sein.
Zumindest kann man sagen, wenn ich mit einem Rad 30cm höher stehe damit ich nicht aus dem Bett falle, gehen alle Schubladen und Schranktüren problemlos auf.


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden
Powered by Kunena Forum