Topic-icon Frage Reisekabinenbau für 2006 Ford F350 die zweite

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #141 von Hartwig
Der Fehler ist gefunden, es war der einstellbare Druckschalter. Ist der überbrückt, läuft die Fuhre problemlos. Allerdings bin ich etwas enttäuscht von der Volumenleistung des Viair. Ich habe einen 235/85-16 von 0 auf 4 bar aufgepumpt und habe dafür 11(!) Minuten gebraucht.
Mit dem Reifenfüller in der Hand ist das ein Unding, nach 3-4 Minuten tut einem die Hand weh vom drücken aufs Ventil. Ich suche jetzt einen aufschraubbaren Reifenfüller die man direkt aufs Ventil schrauben kann. Ich fahre ja mit 5,8 bar in den Reifen, und da hat der Kompressor ja 100%ED, von daher ist das erstmal zweitrangig wie lange das dauert.

Achtung: bei 1:29 nicht erschrecken :-)

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #142 von Hartwig
Und: die nächste Baustelle abgehakt. Ich habe allerdings jetzt die Schaltung neu gebaut, ich weiß nicht ob ich mit der geringen Luftleistung des Kompressors klar komme, das wird sich zeigen. Die Zuleitung ist mit 10qmm großzügig genug um auch größere Kompressoren zu betreiben, für den kleinen habe ich jetzt mit 40A MAXI Sicherung direkt am Verteiler abgesichert. Die kleine Sicherung zwischen den Langlöchern ist nur für Kl.86 (4A).
Ich brauch jetzt noch einen anderen Druckschalter - den, den ich noch da hatte und nun provisorisch verbaut habe, schaltet schon bei 7 bar ab und bei 6 bar wieder ein.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Jetzt bin ich noch auf der Suche nach so einem Reifenfüller in guter Qualität, nicht so ein Chinakram.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #143 von Ransom
Servus!

Ja, das China-Teil kannst gleich entsorgen :-)

Kann dir die von ARB nur empfehlen.

Gibt es digital und analog:

www.offroad24.de/index.php?info=Reifenfü...RB601&pli=1009070020

www.offroad24.de/index.php?artnr=35-ARB605&view=detail


VG

Ford Ranger WT Doka - batari Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #144 von Hartwig
danke für die Links, aber ich möchte Ventilanschlüsse zum aufschrauben, bei 6 bar werden die meisten Stecker undicht am Übergang Stecker/Ventil, und da gibt es aber leider nix brauchbares in schraubbar zu kaufen. Daher werde ich mal wieder die Drehmaschine anwerfen, geht aber noch 2 Wochen...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 13 Stunden her - 3 Wochen 12 Stunden her #145 von Hartwig
Heute habe ich den Leistungsvergleich zwischen dem Tmax und dem Viair gemacht. Der Tmax ist doppelt so schnell von 0 auf 4 bar. Auf den ersten Blick könnte man meinen, man sollte den Tmax einbauen, aber: der Viair hat bis 6bar 100% Einschaltdauer und kann bis über 12 bar drücken, beim Tmax spricht bei 8 bar das Überdruckventil an.







Der Hersteller gibt 100%Einschaltdauer an bei bis zu 6bar, das will getestet sein :-)

Ich habe ins Werkstattdruckluftsystem eingespeist (vorher Druck auf 6bar abgelassen). Es war erwartungsgemäß kein Druckanstieg festzustellen, aber nach knapp 30 Minuten brach ich ab, da der Verdichter fast 80°C heiß war.

Letzte Änderung: 3 Wochen 12 Stunden her von Hartwig.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 6 Tage her #146 von Steku
Sehr fein, Hartwig!

Es geht nichts über eigenes Probieren. Das Herstellerangaben oft nicht nachvollziehbar sind, weiss Mann ja schon lange!
Wer einen Kompressor für den Werkstattwagen oder das Servicemobil sucht, ist mit 100% Einschaltdauer gut gerüstet.

Für das gelegentliche Aufpumpen der Reifen im Urlaub von 1.2 auf 2.5 bar reicht ein Kompressor des Kaliber T-Max160 alle mal! Da kann man sogar seinen Kumpel noch bedienen, von der ED her.

Fein, dass deine Schaltung nun funktioniert - wieder ein Teil erledigt :mrgreen:



Gruß Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 44 Minuten her #147 von Hartwig
Anstatt der zweiten Sitzreihe habe ich ja nur Staufächer/Stauraum/Werkzeug. Ich bin am Überlegen ob ich die hinteren Türen umbaue um den Hohlraum beidseitig als Stauraum für Kleinkram zu nutzen. Dazu habe ich mal die Verkleidungen entfernt. Die Türen sind sehr groß, der Inhalt eines kleinen Reisekoffers würde da jeweils Platz finden. Die Fensterscheiben würde ich oben blockieren und die Innereien entfernen. Einsätze für in die Türen könnte ich mir vorstellen aus Holz oder evtl. GFK. Allerdings müßte ich die Türen dazu innen zerschneiden. Diese sind vom Blech her neuwertig, da tue ich mich schon schwer die Flex anzusetzen. Ne neue Tür kostet hier so viel wie ein guter gebrauchter Kleinwagen bis sie da und eingebaut ist. Vlt. kriege ich mal was von einem Unfallwagen, dann werde ich das testen wie sich die Tür verhält wenn man die inneren Bleche entfernt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 40 Minuten her #148 von holger4x4
Ach komm, du hast doch wohl nicht wirklich Platzprobleme in deinem Auto ??? :to:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 28 Minuten her #149 von Hartwig
nein absolut nicht, wäre wirklich Spielerei. ich habe aber mittlerweile "Kleinkram" der in Schubladen liegt. Den könnte man da eingepaßt lagern :roll:
Aktuell finde ich keinen vernünftigen Platz für den 10m Druckluftschlauch :oops: Irgendwie ist der überall im Weg.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 16 Minuten her #150 von holger4x4
... außerdem gehören die Blechverstrebungen zum Ford-Gesamtkunstwerk, was die Crashtests für die Zulassung so bestanden hat.
Wenn du die raussägst, verlierst du genau genommen die Betriebserlaubnis, oder müsstest die Änderung vom TÜV abnehmen lassen.
Ob sich das alles lohnt, um den Schlauch unterzubringen ...
Ich hab übrigens in meinen hinteren Türen so Staufächer, da passt ungefähr ein Schuhkarton rein :-) , und meine Türen sind nur halb so groß!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 5 Minuten her #151 von Hartwig
die BA ist schon 2015 erloschen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #152 von Hartwig
Ich habe mir eine kleine Vorrichtung verbaut mit der man verschiedene Ölviskositäten beobachten kann.
Hier im Film 2 Motorenöle der Spec. CJ-4 in Viskosität 5W-30 und 10W-40.
Mit dem dünneren 5W-30 und einem zusätzlichen Öl-Zusatz werde ich versuchen beim Kaltstart schwergängige Injektoren wieder hin zu bekommen.
Das ist ein sehr häufiges Problem bei 6,0 Powerstrokemotoren die nicht richtig gewartet wurden.





Zum Druckluft-Kompressor noch ein Nachtrag. Der Druckschalter ist nun verbaut: ein bei 7bar, aus bei 10 bar > optimal läuft er jetzt.
Gegen ein unbeabsichtigtes Einschalten während der Fahrt habe ich mir eine Kappe für den Schalter gedruckt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 9 Stunden her #153 von Hartwig
Heute wurden die Wassertanks gereinigt. Sehr bewährt haben sich meine großen Revisionsöffnungen auf der Unterseite, ich komme so einwandfrei mit dem selbstgetüddeltem Strahlstück in jede Ecke der Tanks. Beide Trinkwassertanks und den Grauwassertank habe ich innen gesäubert. Eigenlich wollte ich mit Heißdampf ran, aber da muß ich mir noch was überlegen, mit der Hand direkt im Spritzwasser ist nur etwa 50°C Wassertemp. drin.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Zeug lasse ich über Nacht im System, morgen wird mit klarem Wasser gespült.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 35 Minuten her - 2 Tage 34 Minuten her #154 von mingelopa

Hartwig schrieb:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Optimierungsmöglichkeit: Schnürchen gegen Verlieren der Sicherungskappe. :mrgreen:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 2 Tage 34 Minuten her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Powered by Kunena Forum