Topic-icon Frage Eure Einschätzung vor Kaufentscheidung / Bimobil mit Nissan Navara

Mehr
1 Woche 3 Tage her #1 von Arved_LG
Liebe Community!

Ich steh vor der Anschaffung einens Nissans Navara 2,5 Turbodiesel mit Bimobil Husky Kabine von 2008.
Da ich totale Newbie auf diesem Gebiet bin wollte ich Euch fragen worauf ich vor dem Kauf achten sollte?
Und vor allem auch eine Meinung zum "Navara" von 2008, bzgl. Zuverlässigkeiten, Macken, Rahmenbruch Risiko etc. für so eine Kabine.
Dazu kommt eine notwendige Reperatur nach einem Streifschaden, siehe Bilder. Die Tür ist mir nen Dorn im Auge, hier selbst Hand anzulegen wird denke ich schwierig.

Anbei ein paar Bilder! Freue mich über fachmännische Meinungen :)

LG, Arvd

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #2 von BiMobil
Servus und :welcome: im Forum

Zum Navara können andere bestimmt mehr dazu sagen .
Nur soviel : wenn der nicht eine Rahmenkonservierung mit Mike Sanders / Fluidfilm oder ähnliches hat
dann entweder sehr , sehr genau den Rahmen , auch von innen begutachten , oder Finger weg .
Genau diese Baujahre rosten von innen nach außen , gibt genug Berichte dazu im Netz.

Eine 230 er auf einer DoKa ist eh sehr grenzwertig , kann gut gehen -
Rahmen verbogen und gebrochen hatten wir erst kürzlich .

Kabine :
Die Tür seh ich nicht so problematisch .
Einen neuen Rahmen sollte es doch geben ( hoffe ich zu mindestens )
Oder das Scharnier mit Glasfaser und Harz neu einsetzen .

Die Kratzer bzw. Streifschaden kannst du mit Spachtel zukleistern und schleifen /lackieren .

Eher problematisch seh ich den senkrechten Schaden vorne an der Kante .
Da wirst du bestimmt über die gesamte Kante ein Alublech drüber kleben müßen .

Schau mal hier : etwas runterscrollen
Chris hatte einen ähnlichen Schaden hinten rechts , evtl. meldet er sich oder schreib ihm eine pn
www.wohnkabinenforum.de/forum/suche?sear...before&childforums=1

Darf ich fragen was die Kiste kosten soll ?
Edit : Hat sich erledigt , habs gefunden € 21900.--VB

Wenn ich die Bilder anschau hat der Navara gewaltig arbeiten müßen .
Dachbox , SAT Anlage , Harbeck AHK , Fahrradträger .
Der war permanent am absoluten , bereits aufgelasteten Gewichtslimit oder sogar drüber.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von BiMobil.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #3 von Arved_LG
Hey Rudi,

Schon mal tausend Dank für deine ausführliche Antwort. Es bleibt wohl spannend, soviel kann man sagen ;)
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Arved_LG.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 3 Tage her #4 von Sonniger Süden
Hallo Arved,
ein herzlichen Willkommen hier :top:
hab´gerade Dein Anliegen gelesen...ein "Navara" von 2008... :shock:

So wie der aussieht...nur die Kabine geht wohl nicht ?
Bei der sehe ich mehr Land als beim DOKA Navara - d.h. wenn Du´s selber machen kannst.

Erst die späteren Baujahre des Navara haben bessere Quoten.
Wenn Du Dir eine Menge Ärger und nicht einkalkulierbare Kosten ersparen willst, such Dir - wenn es denn ein Navara sein sollte - ein jüngeres Baujahr. Ab 2015, und keinen DOKA !
Ich fahre den 1 1/2 Kabiner seit 5 Jahren mit Null komma Null Problemen, macht richtig Spaß.
:Meinung: lieber weitersuchen !!!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #5 von Aluhaut
VB liegt bei 21.900,00 €, soll 83.000 Km runter haben. Anzeigennummer 1140932649 bei ebaykleinanzeigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #6 von micha_fb
ich bin auch der Meinung, dass der Navara mit Sicherheit schon so einiges mit dem Kabinengewicht zu kämpfen hatte. Wenn ich den Text richtig lese gibt es sogar eine Klimaanlage für die Wohnkabine? Die ist dann auch noch irgendwo auf dem Dacht, genauso wie die Dachbox, die Satanlage und die Markise? Klingt nach einem ziemlich spannenden Fahrverhalten, gerade wenn man noch einen Hänger und Fahrräder mit dabei hat.
Ich persönlich wäre da sehr skeptisch, da es ja doch noch einiges an Geld ist und auch nochmal ordentlich was in die Kabine gesteckt werden muss um den Schaden zu beheben...

Ich persönlich fahre nur eine 220er Kabine auf einer Ranger Doka, ohne Radträger, ohne Dachbox etc. Dazu noch durchweg gewichtsoptimiert und trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich nicht all zu weit vom Limit entfernt bin.

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 3 Tage her #7 von Pick-up Camper unterwegs
Ich würde auch mal unter die Kabine schauen. Je nachdem wir hart der Kontakt war, könnte auch die Kabinenbefestigung oder der Zwischenrahmen für böse Überraschungen gut sein.
Wenn die Kabine im aktuellen Zustand absetzbar ist, dann könnte man bei der Gelegenheit auch den Rahmen vom Navara mal genauer inspizieren.

Je nach eigener Handwerkerleistung fließt da für einer Nutzung auf jeden Fall viel Zeit oder viel Geld oder beides in Kabine und Auto.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 3 Tage her #8 von holger4x4
Ich weis nicht, ob ich für das Geld das Risiko eingehen würden.... ich glaube ehr nicht.
Für das halbe Geld, bei einem älteren Gespann, ok, aber so finde ich das Risiko für Überraschungen zu groß.
Den Schaden an der Kabine kann man sicher reparieren, sieht dann aber immer irgendwie sch... aus. Dann ärgert man sich später immer drüber!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #9 von BiMobil

Sonniger Süden schrieb: ...nur die Kabine geht wohl nicht ? !


Selbst wenn die Kabine einzeln her gehen sollte , so folgt dann der Umbau / Anpassung an ein
anderes Trägerfahrzeug

Bimobil ruft nach letzten Informationen ca. 14 € auf oder Selbstumbau .

Edit: soll natürlich 14 ts € heißen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #10 von KlausT
Neue Kupplung bei knapp 90tkm? Erstaunlich...
Das hört sich zumindest nicht nach Langstreckenfahrzeug an.

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #11 von Ransom
Servus!

Bei dem Navara wurde doch der Rahmen bzw. Radstand verlängert oder täuscht es auf den Bildern??

Ist es sicher eine 230er Kabine?
Wenn ja und der verlängert wurde passt auf jeden Fall die Kabinenlänge.

VG

Ford Ranger WT Doka - batari Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #12 von BiMobil
Da hast du Recht.
Der Rahmen wurde verlängert ,sieht man auch an der größeren Ladefläche.

Kabine dürfte eine 230 er max. 240 er sein.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 2 Tage her #13 von Sonniger Süden
@ Rudi...Bimobil ruft nach letzten Informationen ca. 14 € auf
wofür genau ?
Stundenlohn kann das ja wohl kaum sein !

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #14 von Pick-up Camper unterwegs
Das wird wohl 14.000€ / 14 t€ / 14 k€ heißen sollen und ich denke damit ist der Umbau am Fahrzeug gemeint um die Bimobil-Kabine überhaupt auf ein anderes Fahrzeug zu bekommen.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #15 von BiMobil
Sorry .
Ja genau , 14 ts € für den Umbau ,
und pressieren darf es auch nicht .

Genau genommen haben dir weder Bock noch Zeit für solche Arbeiten .

Zum Glück gibts mittlerweile andere Firmen die so was machen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 2 Tage her #16 von Sonniger Süden
für € 21.900,--VB plus 14.000,- Instandsetzung/Umbau, bekommt man schon was gescheites !
In diesen 35.900,- sind noch nicht die versteckten Kosten für den geschundenen Navara...
Damit wäre das "ob, oder ob nicht" ziemlich eindeutig... :genau:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #17 von Pick-up Camper unterwegs
Olaf, die 14.000 sind nicht die Reparaturkosten. Die hatte Rudi genannt, falls nur die Kabine gekauft werden könnte und ein anderer PU für die Bimobil-Kabine umgebaut werden müssste.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #18 von Ransom
@Rudi: ja, da hast Recht. Die haben null Bock eine gebrauchte Kabine auf ein anderes Fahrzeug zu bauen.
Habe ich damals auch angefragt und die hatten mal so was von keinem Bock auf die Arbeit. Die ca. 14K haben sie mir auch als ca. Preis genannt.

Ich würde das nur kaufen wenn der Navara im einem sehr guten Zustand wäre.
Den Navara, bei einem vielleicht mal Fahrzeugwechsel, bekommst ohne Kabine sicher sehr schlecht verkauft durch den verlängerten Radstand.

Grüße

Ford Ranger WT Doka - batari Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 2 Tage her #19 von Sonniger Süden
Stimmt Sebastian... :peace:
aber für "umsonst" macht einem die Instandsetzung auch keiner, da ist richtig was kaputt !
Lass die Kombi 30.000 kosten, das würde ich dafür nie und nimmer in die Hand nehmen, bei dem Auto... :shock:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 11 Stunden her #20 von Arved_LG
Tausend Dank für Eure zahlreichen Beiträge die mir sehr bei der Kaufentscheidung geholfen haben, am Ende wurde es nun ein Sprinter :mrgreen:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix
Ladezeit der Seite: 0.275 Sekunden
Powered by Kunena Forum