Topic-icon Frage Alter Sack, alter L200, alte Husky 240 - das passt...

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #1 von Huskytreiber
Moin,

ich bin neu hier... OK, das ist offensichtlich, einerseits kennt mich hier keiner und andererseits würde ich sonst keinen Eintrag im Vorstellungsbereich schreiben...

Zur Person: ich bin 41, wohne in Verden (bei Bremen), und bin als Kind/Jugendlicher quasi im Wohnmobil groß geworden (Westfalia Sven Hedin auf VW LT 28, der mit dem 75PS Eurodiesel) - reisen mit dem Fahrzeug liegt mir also im Blut, und seit 2011 haben wir den Land Rover (klassisch - Defender 110) mit einem selbst gebauten Innenausbau für lange Reisen genutzt, gerne auch abseits von Straßen und Trubel - aber in einem Fahrzeug, dessen "Wohnraum" ein Maß von 130x180cm und eine lichte Höhe von etwa einem Meter hat, kann man z.B. eine Woche Regenwetter in Schottland mit Frau und Hund nur begrenzt genießen. Also stand ein Ausbau an (Hubdach usw.), und nach Vorliegen des Kostenvoranschlags haben wir uns im letzten Jahr gegen die Umrüstung des Land Rovers entschieden, dafür dann recht spontan dank einer Idee meiner Frau für eine beim Händler in der Nähe des Urlaubsorts stehende "alte" (bewährte) Kombination aus Mitsubishi L200 und Bimobil Husky 240 Kabine. Wie immer, wenn man in eine ganz neue Welt eintaucht, war die Entscheidung nicht so wirklich durchdacht - aber sie hat sich gelohnt.

Der Mitsubishi hat seine besten Tage schon hinter sich, aber noch verrichtet er klaglos, wenn auch sehr behäbig und mit Einfahrverboten überall wo es Umweltzonen gibt, seinen Dienst. Und die Kabine bedarf zwar einiger Nacharbeiten (ist ein Selbstausbau des Erstbesitzers in die Leerkabine), ist aber für ihr Alter echt enorm gut in Schuss - da werden wir noch ein paar Euros und Arbeitsstunden reinstecken, dann ist für die nächsten Jahre an der Stelle Ruhe.

Vier Wochen Frankreich hat das Wohnmobilchen uns schon viel Spaß bereitet, und glücklicherweise habe ich den Wagen erst danach auf die Waage bei Raiffeisen gestellt - trotz Auflastung auf 3100kg lagen wir reisefertig mit vollen Tanks nochmal 150kg drüber. Bei bewussterer Beladung ließen sich zwar 30kg sparen, aber auch 120kg Überladung sind nicht wirklich das, was ich als "Messunschärfe" abhaken würde.

Im Laufe diesen Jahres wollen wir dann den alten Mitsubishi und den Land Rover abgeben und uns einen neuen Pickup als Basis für diese Kabine (und ggfs. deren Nachfolger) zulegen. Mehr dazu dann gerne im separaten Thread ...

Gruß
Steffen
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Huskytreiber.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #2 von holger4x4
Hallo und willkommen im Forum :welcome:

Stell dir den Umbau der Husky auf einen neuen Pickup nicht so einfach vor. Der Rudi hat das schon gemacht und kann dir dazu was erzählen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #3 von manfred65
Hallo, ein Servus und herzliches Willkommen in den Norden!
Viel Spaß hier bei uns!

EDIT: Apropos „Alter Sack“ ?!
Ich würde bayrisch sagen : „ junger Hupfer!“

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von manfred65. Begründung: Edit
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
1 Woche 4 Tage her #4 von Lasyx
Moin moin auch aus den hohen Norden und :welcome: hier im Forum!
Schön, dass wir hier im Norden mal wieder Verstärkung bekommen. :genau: :top:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #5 von BiMobil
Hallo Steffen

:welcome: im Forum

Dann schieß mal los .

welches Fahrzeug solls werden
wie breit ist deine Kabine außen

dann kann ich dir sagen wie problematisch der Umbau ist .

Alles klar steht in deinem anderen Beitrag

Aber keine Panik , fast Alles geht

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von BiMobil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 4 Tage her #6 von Sonniger Süden
ich schließe mich dem Manfred an Apropos „Alter Sack“ ?!
I dad auf boarisch sagn : „ a ganz a junger Hupfer!“
auf jeden Fall :welcome: hier bei uns!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #7 von Hendrik
Hallo Steffen, willkommen hier. :top:

Amarok und Tischer 220
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #8 von Tangente
"Herzlich willkommen" aus der Steiermark!

"Alter Sack"?:schande:
So alt sind die jungen Buben, die uns das Bier holen dürfen :lol:

Grüße Tangene

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Folgende Benutzer bedankten sich: Huskytreiber

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum