Topic-icon Frage 4x4 Reisemobil für einen Single

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #1 von ArcherV
4x4 Reisemobil für einen Single wurde erstellt von ArcherV
Moin moin,

ich bin 25 Jahre jung und fahre zur Zeit einen Toyota Prius BJ2013. Mit dem Auto bin ich generell auch sehr zufrieden.
In letzter Zeit bekomme ich immer mehr Lust in Deutschland und Umgebung ein bisschen auf Camping-Tour zu gehen und die Gegend zu erkunden.

Schlafen im Prius ist so eine Sache, bei umgeklappter Rückbank und vorgeschobenen Beifahrersitz geht es einigermaßen mit einer Luftmatratze - aber das ist schon alles sehr beengt - vor allem wegen der niedrigen Decke.
Und wenn mal eine nasse Wiese mit Matsch kommt bleibt man mit dem Auto auch sofort stecken..

Nun bin ich auf eure Pickups mit Wohnkabine gestoßen - schon eine sehr geniale Lösung. Allerdings denke ich, dass ein Pickup mit Wohnkabine in meinem Budget nicht drin sein wird - aber vielleicht reicht ja auch eine Nummer kleiner? Ich hatte da an einen größeren Geländewagen gedacht wo man die hintere Rücksitzbank raus nimmt, dann hätte man ja auch genug Platz.

Meine Anforderungen wären:
- Budget: hängt natürlich davon ab was mir der Prius einbringt, ich schätze so ~ 17.000€
- alltagstauglich
- Schlafplatz für eine Person (wäre natürlich toll wenn man mal einen "Besuch" mit nehmen könnte ;))
- Allrad (Untersetzung etc. brauche ich nicht. Ziel ist einfach nur, dass man bei einer kleinen Matschpfütze nicht stecken bleibt. Evtl. noch Schotterpisten.)
- Günstig im Unterhalt
- robust & zuverlässig (am Auto kann ich nichts selber machen)
- am liebsten mit Automatik
- wenn möglich ein Benziner oder Vollhybrid (wegen Dieselproblematik)
- es muss kein PS Monster sein

Ich habe mir auch schon mal ein paar Modelle rausgesucht:
- Nissan Patrol / Nissan Pathfinder
- Toyota Landcruiser
- Jeep Cherokee / Jeep Grand Cherokee
- Subaru Legacy / Outback

Der Land Cruiser wäre natürlich ein Traum. Allerdings erscheint mir der Land Cruiser - wie auch die beiden Jeeps - im Unterhalt sehr teuer (Versicherung, Steuern, etc.)


Was meint ihr ? Habt ihr Tipps? Andere Empfehlungen
Oder doch lieber den Prius behalten und sich durchkämpfen?

LG
Archer
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von ArcherV.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #2 von mingelopa
mingelopa antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
VW Caddy mit Allrad. Gibt es mit Campingausbau und Hubdach.

Beispiel:
www.reimo.com/de/campingbusse/vw-caddy-m...amper-camp-maxi.html

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Hi und willkommen im Forum! :welcome:

Vielleicht wäre ein Pickup mit einem größeren Schlafhadtop eine Idee?
Größere Geländewagen sind meist recht teuer. Vom Platz her wäre ein Buschtaxi dann ehr das richtige.

Du willst einen Benziner, mit Automatik? Das wird aber teuer im Unterhalt.
Wohnst du in einer Umweltzone, oder warum sonst kein Diesel?

Ein US Pickup mit 2m Ladefläche wäre eine Option mit genug Platz zum schlafen.

Was wäre mit einem Allrad Bus? VW T4/5 oder sowas?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: ArcherV

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #4 von ArcherV
ArcherV antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Moin,

Ich hatte vergessen zu schreiben, dass die herkömmlichen Campingbusse nichts für mich sind - vor allem von VW. Ich habe eine Recht große Abneigung gegen den VAG Konzern.

Benziner hatte ich gedacht wegen den Dieselfahrverboten welche im Raum stehen und weil ich viel Kurzstrecke fahre (im Alltag.).

Was genau meinst du mit einem großen Schlafhardtop?

LG

/Edit
Mit Buschtaxi meinst du den Land Cruiser HZJ78 oder ? Ist der im Budget?
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von ArcherV.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus1975

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #5 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Ok, dann kein VW, aber es gibt ja auch andere Allrad Busse.

Mit Camper Hardtop meinte ich sowas:
http://uniclassiccars.com/gmc/45511-1975-gmc-sierra-grande-pickup-truck-w-camper-top-gold-white.html

oder in modern:
https://www.offroadtechnik.de/produkte/minicamp/

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: ArcherV

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #6 von bb
Ein Single Cab Pickup mit Hardtop wäre eine Option. Die Pritsche hat dann eine Länge von rund 2,30m. Wenn gut 1,80m Länge reicht, würde ich aber einen 1,5 Cab empfehlen, da gibt es deutlich mehr Auswahl.
Wenn du in rund 30cm Höhe über der Pritsche eine Platte fürs Bett baust, hast du obenSchlafraum und unten Stauraum. Am Heck dann eine ausziehbare Kochbox mit Gaskocher und Wassertank und daneben die Kühlbox. Das reicht auch noch für 2, wenn die beiden sich mögen. Denn das ist eng und niedrig.
Komfortabler würde es mit einem höheren Hardtop, wie es hier angeboten wird:
www.offroadtechnik.de/preisliste/preisli...rdtops-und-zubehoer/

Aber ein Pickup schluckt erheblich mehr Treibstoff als der Prius und ist mit 5m bis 5,30m Länge im Stadtverkehr alles andere als optimal. Mein Navara nimmt sich im Schnitt zwischen 8,5 und 11l solo, zwischen 9,5 und 12l mit 1,5t Planenanhänger und zwischen 11 und 13l mit Popup Wohnkabine. Mit ähnlichen, wenn nicht hören Werten musst du auch bei 4x4 Kombis wie dem Patrol, Pathfinder usw rechnen.

Hochdachkombis wie Caddy, Kangoo, Berlingo, NV200, Doblò Cargo ... sind eine sinnvolle Alternative, da gibt es auch viele interessante Ausbauten, aber leider nur wenige 4x4. Die sind als 4x4 auch nur schlechtwegetauglich.

Wie wäre es denn mit einem Dachzelt auf dem Prius? Damit startest du erst mal in dein Camperleben und nach 1 oder 2 Jahren hast du langsam einen Plan, was du wirklich brauchst. Für einen Single von 25 Jahren ist es ja auch nicht wirklich unwahrscheinlich, dass ein Lebensabschnittspartner(in) dazu kommt. Dann wäre das Singlemobil schnell zu klein.

Im Jeep Cherokee waren wir zu zweit in den 1990ern mehrmals im Südwesten der USA unterwegs. Wir konnten zu zweit darin schlafen, mussten aber das Gepäck auf die Vordersitze und unters Auto packen. Das war für Übernachtungen "in the wild" in den Nationalparks nicht schlecht, aber auch ziemlich viel Räumerei. Mit Dachzelt wäre es besser gewesen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Folgende Benutzer bedankten sich: ArcherV

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #7 von ArcherV
ArcherV antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Diese Ortec Minicamp Kabine schaut ja Mal genial aus. Kostet laut Webseite knapp 5.400€.

Ist die Frage ob man für das restliche Budget einen Pickup im vernünftigen Zustand bekommt ?

Und wenn ja welches Modell empfiehlt sich da ? Ein Toyota Hilux wäre ja ein Traum, aber der könnte schon fast zu teuer sein (Unterhalt). Eventuell ein Isuzu DMAX ?

Ich würde dann so ein Single Cab bzw. 1,5er interessant finden, wegen der größeren Ladefläche.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Einen Singlecab wirst du schon lange suchen müssen in Deutschland, die gibt es kaum. Wenn dann sind das oft Handwerkerautos, und oft auch nur mit Hinterradantrieb.
Einen 1,5 Kabiner findet man schon einfacher, Isuzu, Ford Ranger, Nissan, wenn auch nicht so viele wie Doppelkabiner.
Für 12k€ könnte man schon was brauchbares finden, 4-5 Jahre alt. Aber nur als Diesel, Benziner gibts hier fast garnicht. Dann nur Autos mit US Ursprung, Nissan Frontier und ähnliche.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: ArcherV

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single

bb schrieb:
. . . mussten aber das Gepäck auf die Vordersitze und unters Auto packen. Das war für Übernachtungen "in the wild" in den Nationalparks nicht schlecht, aber auch ziemlich viel Räumerei.


Wenn sich da keine Bären rumtreiben. :hmm:

Da gibt es Einrichtungen auch für andere Kastenwagen. Der eine oder andere wird auch als 4x4 zu haben sein. Für eine nasse Wiese reicht das allemal.
Mit Kastenwagen habe ich Camping-Erfahrung mit Renault Rapid. Alleine völlig ausreichend. Für Kurztrips im Sommer auch schon mal zu zweit. Und günstig im Unterhalt.

Beispiel:
www.campingvan.de/index.html

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Folgende Benutzer bedankten sich: ArcherV

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #10 von ArcherV
ArcherV antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Danke für deine Rückmeldung. Dann schaue ich mich Mal um.

Achja bin 1,86 groß und im Moment 130kg schwer..wobei letztes mit Tendenz nach unten geht :).

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #11 von mingelopa
mingelopa antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single

ArcherV schrieb:
Ach ja bin 1,86 groß und im Moment 130kg schwer.



Gut 650 Kg Zuladung bietet der schon :mrgreen:

www.autobild.de/artikel/renault-kangoo-4x4-1.6-35843.html

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #12 von Maddoc
Maddoc antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Cherokee ist klasse
hatte ich lange selber
Kangoo 4x4
Toyota Hiace 4x4
Hyundai Stare 4x4

Einfach mal Google
Ausbautips hätte ich auch

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #13 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Hallo ArcherV,

also wenn Du viel Kurzstrecke fährst, dann keinen Diesel ab Euro5 und schon zweimal keinen aus dem VAG Konzern. Ich fahre selber mit unserem T6 täglich die 40km in die Arbeit, da die Karre auf Kurzstrecke (Kindergarten- und Einkaufsfahrten) kaputt geht, also nicht die Karre aber die Abgasreinigung.
Der 4-Motion Antrieb von VW kann deutlich mehr als die Karosse (Front- und Heckschürzen) des T6 zulassen. Also Nasse Wiese ist kein Thema.

Früher hatten wir einen Ducato 4x4, mit dem hatten wir gute Erfahrungen gemacht. Der 4x4 Umrüster ist Dangel,

Viele Grüße,
Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #14 von mingelopa
mingelopa antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single

Ronny1973 schrieb:
also wenn Du viel Kurzstrecke fährst, dann keinen Diesel ab Euro5 und schon zweimal keinen aus dem VAG Konzern.


Ist vielfach ein Problem. Opel kommt z.B. auch nicht besser weg. Bestimmte Baujahre scheinen besonders betroffen zu sein.

www.adac.de/der-adac/motorwelt/reportage...annenstatistik-2018/

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #15 von bb

mingelopa schrieb:

bb schrieb: .....
Wenn sich da keine Bären rumtreiben. :hmm:


Die Bären waren häufiger zu Besuch. Wir haben als brave Deutsche mit natürlichem Selbsterhaltungstrieb die bärensicheren Kisten für Zeltcamper benutzt, soweit vorhanden. Meine Wanderschuhe und Strümpfe durften nachts auch nie draussen auslüften :(
An stärker frequentierten Plätzen gab es aber für die Bären immer bessere Beute als uns. Häufiger ignorierten amerikanische Touristen alle Warntafeln und Warnhinweise und stellten am Abend ihre Kühlkisten mit den Wochenendsteaks nach draussen.

@Archer
Hiace 4x4 und Starex 4x4 sind äußerst selten. Wenn ich einen guten Hiace 4x4 zwischen 2008 und 2012 zum fairen Preis finden würde, würde ich den sofort kaufen, als Ersatz für unseren VW Caddy, der mit seinem Frontantrieb auf Matsch und Schnee überhaupt nicht zu gebrauchen ist.

Der Isuzu D-Max 2006-2012 gilt als sehr robust, bis auf die bei Belastung zu weichen Federn. Aber das läßt sich problemlos ändern. Beim Ranger 2AW/Mazda BT50 (bis 2011) liest man schon häufiger von diversen Problemchen.

Wenn du nach Ausbauideen suchst, schau mal ins hochdachkombi.de
Viele der Umbauten dort lassen sich auf auf 4x4 Kombis übertragen, bis hin zum relativ teuren Aufstelldach.
Dangel baut auch den Berlingo um. In der Einfachversion mit 20cm Bodenfreiheit und Diff Sperre vorne oder das 4x4 Komplettpaket.
www.dangel.com/de/geschäftsbroschüren

Bernhard


2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #16 von Maddoc
Maddoc antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Www.zooom.biz

Nach einem Dangel Berlingo suchen

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #17 von ArcherV
ArcherV antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Danke für die Antworten.


Gehe ich Recht in der Annahme, dass die Ortec Kabinen blank sind? Was würde denn ein kleiner Minimalausbau kosten ? (Bett, evtl Heizung)

Selber bauen wird schwierig bei mir..ich habe zwei linke Hände und auch keine Werkstatt/Werkzeug.

Gibt es die Kabinen auch gegebenfalls gebraucht ?

Ansonsten noch ein paar Modelle welche mir gefallen würden:

- Land Rover Discovery
- Mitsubishi Outlander
- Mitsubishi L200
- Nissan Navara
- Toyota Hilux
- Isuzu DMAX
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von ArcherV.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #18 von BiMobil
BiMobil antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single
Hi Archer

hier einge Beispiele

suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?...4e-df9c-3f934e4419af

suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?...e0-23fc-019cba24d274

Das wär deine Preisklasse
Sind alles Euro 2/3 Autos ,also schlecht für die Umwelt .
Sind alles DoKa die steuerlich dann schon mal 400 € imJahr kosten können.
Aber Vorsicht , wenn du mit 25 Jahren einen Pick up kaufst dann kann es passieren das
dich der PU Virus nicht mehr los lässt

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #19 von mingelopa
mingelopa antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single

BiMobil schrieb:
Das wär deine Preisklasse


Wäre aber empfehlenswert, Reserven zu haben für die Reparaturen, die bei einem älteren Fahrzeug mit solcher Laufleistung natürlich auftreten. Und eine kompetente und günstige Werkstatt in der Nähe.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #20 von Maddoc
Maddoc antwortete auf 4x4 Reisemobil für einen Single

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.293 Sekunden
Powered by Kunena Forum