Topic-icon Frage Rückfahrkamera im Ford Ranger 2015- einspeisen

  • MelOli
  • MelOlis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #1 von MelOli
Hallo zusammen,
ich habe in meiner Kabine einer China Rückfahrkamera aus der Bucht eingebaut und diese im originalen Ford Display eingespeist. Nun wollte ich euch an dieser Erfahrung gern teilhaben lassen. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.
Hierfür benötigt man:
-Ein Kabel von Ford welches von der Original Kamera zum Stecker unter der Pritsche führt.
Ford Teilenummer: AB39-14B562 AE -->ca. 35€
-Eine CCD Kamera mit PAL System. --> ca5-20€
Ob der Monitor auch NTSC erkennt weis ich nicht.
-Wer Löten kann ist klar im Vorteil.
Das Ford Kabel nun so anschneiden, das der fahrzeugseitige Stecker und die Gummitülle der Kabeldurchführung noch an einem Stück sind.
In dem Kabel sind 6 Leitungen:
Ge -->+12V
Sw/Vi--> GND
BR/Vi --> Kamera GND (Abschirmung)
Ws/Gn --> Kamera Signal
Ws
SW
Wenn Ihr die Kamera so an schließt, sollte es funktionieren. Allerdings läuft die Kamera dann auf Dauerplus. Da meine Kamera noch einen LED Kranz mit verbaut hat, ist das nicht so günstig, da dieser immer leuchtet.
Weis und Schwarz hab ich derzeit noch nicht belegt. Ich werde kurzfristig noch nachmessen ob auf einer dieser Leitungen das Signal vom Rückwärtsgang liegt und ggf Umlöten. Falls nicht werde ich mir das Signal von der Rückleuchte holen.
Eingebaut habe ich die Kamera übrigens in die Heckschürze der Nordstarkabine. Das Kabel habe ich zusammen mit dem Kabel der Rückleuchten zum Fahrzeug geführt.
Das Bild zeigt die Darstellung auf dem Monitor. Allerdings täusche es etwas, da es nur ein Funktionstest war. In Wirklichkeit sieht man viel mehr.

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Fangorn, Wolfgang13, Markus1975, RolandB, jdlbgwd

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #2 von RolandB
:top: :sensation:

Vielen Dank

Ford Ranger 3.2 ExtraCap LTD.......
mit Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #3 von Klaramus
Kannst du mir verraten, wo ich das Kabel unter der Pritsche finde? Ich hatte keine Steckdose auf der Pritsche.
Ranger Limited 2,2 2015 mit Laderaumwanne.
Gruß, K.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #4 von MelOli
Wenn du die Heckklappe öffnest siehst du ja das Kabel schon von oben mittig zwischen Heckklappe und Ladefläche. dieses Kabel einfach unterm Auto weiter verfolgen bis zum Stecker hinten rechts neben dem Reserverad

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #5 von HuskyRanger
Danke für die super Beschreibung. Habe mir darauf hin selbst eine billig PAL Kamera und Kabelstrang gekauft, um sie einzuspeisen.

Konntest du in der Zwischenzeit herausfinden, von welchem Kabel du das Signal für den Rückwärtsgang abgreifen kannst?

BG, A

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #6 von jdlbgwd
Hallo OLiver,

weißt Du zufällig ob das auch mit dem neuen Ford Ranger 2019 geht ? Folgende Situation habe ich zu lösen:

Ende November kommt mein neuer Ford Ranger (2019), der dann in Sulingen seine Sattelaufliegerkupplung für unseren Wohntrailer bekommt.

Ich würde gerne an dem Wohnauflieger eine Rückfahrkamera montieren, die direkt auf den Monitor des Rangers geht.
Also im Grund dieselbe Rückfahrkamera die im Ranger verbaut ist, noch einmal am Wohnauflieger montieren und dann mittels Schalter zwischen den beiden Kameras umschalten.

Geht das mit dem Ford System überhaupt ? Ich würde ungerne einen zweiten Monitor verbauen müssen.

Vielen Dank und Gruß
Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #7 von holger4x4
Kameras kann man entweder einfach per Chinch-Stecker umstöpseln, oder man baut sich einen kleinen Kippschalter dazwischen.
Wer nicht selbst löten will, kann auch was fertiges kaufen, ist nur was größer:
https://www.ebay.de/itm/Chinch-Cinch-Cinc-AV-Verteiler-Splitter-Umschalter-Umschaltbox-Switch-3-IN-1-OUT/113247398628?epid=1206858969&hash=item1a5e122ae4:g:FEoAAOSwrxVbmj4p

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von holger4x4.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
1 Woche 1 Tag her #8 von MelOli
Mir Würde kein Grund einfallen, warum das nicht gehen sollte.
Nur die Stecker bzw Pin Belegung kann sich natürlich geändert haben.

@Husky Ranger:
Sorry, ich hatte deine Frage hier echt nicht mehr gesehen. Ich hab mir das Rückfahrt Signal letztendlich direkt Vordergrund Rückleuchte des Rangers geholt, weil ich da wegen meiner zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer sowieso noch dran musste. Besser einfach eine CCD ohne eingebauten LEDs kaufen.
Und noch ein Tipp: Nicht den Schirm des Kamerakabels mit der Fahrzeugmasse verbinden. Das könnte Qualmen.....:soops:

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.252 Sekunden
Powered by Kunena Forum