Topic-icon Frage Was wäre die Kabine wert?

Mehr
1 Woche 3 Tage her #61 von Sino
Sino antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Ich glaube ich  stelle mich zu doof an, 
Ich wollte schauen ob Bilder deiner Kombi zu finden sind und habe nicht gefunden! 


bei meinen 10.000 könnten es auch 13.000 sein aber halt keine 20.000-60.000! 


was kann deine Pu so an Zuladung und was wiegt die 220er Kabine bzw. Wie ist sie ausgebaut? 

grüsse,
sino 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #62 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
hier meine Gewichte 
www.wohnkabinenforum.de/forum/technische...-pickup-s-mit-kabine
etwas runterscrollen 

Meine Kabine wurde selber ausgebaut 
mit max. 10 mm Sperrholz statt 16 mm und Alles Schwere ist vorne 

Mit Auflastung wären es 500 kg mehr
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PickUpdailydriver
  • PickUpdailydrivers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #63 von PickUpdailydriver
PickUpdailydriver antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Hallo Sino !
Bei dem Bild von dir dürfte es sich vermutlich um eine Knaus XF handeln.
Ich hab innen schon mal eine besichtigen dürfen, schönes Raumgefühl !!
Ich hab so ein Gespann auch schon vor mir auf einer schlechten Italienischen Autostrada gesehen, und dachte in jeder Kurve das er jetzt in die Botanik abfliegt !
Fazit als Gartenhaus OK , auf DoKa Toyo/Nissan/Mitsu usw. meiner Meinung nach lieber nicht !
Besser, Iveco Turbodaily Doka 4X4  ,allerdings durch die Größe  nur noch bedingt alltagstauglich !
Weitermachen !
Grüße
Peter
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #64 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Das Problem scheint die etwas größere Lücke zwischen Wunsch und Realisierungspotential.
Aber auch der auf der aktuellen Situation basierende Wunsch könnte überdacht werden.

Muss es eine Wohn(zimmer)kabine mit Vollausstattung sein ?
Zumal mit den beiden Kindern ?

Schon mal an ein Wohnklo gedacht ?
Da hätte man Stehhöhe, (viel) mehr Platz als im MV, bis zu 4 Schlafplätze, leichte Kiste, keine Auflastung, kann ein DC-PU "tragen".

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #65 von Sino
Sino antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Hey Atlantik,  da musst du mich aufklären was meinst du mit „Wohnklo“

aber
Es muss natürlich nicht die vollausstatung! 
mich überlege auch über eine Leerkabine oder einen Kabinen selbtbau nach!  
der Gedanke war ehr etwas fertiges zu kaufen um mehr Zeit zum reisen zu haben!

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 1 Tag her #66 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Es gibt zwei Kabinenarten: Die schwere Zwei-(Wohn)zimmer-Toilette+Bad-Kabine und die leichtere Ein-Zimmer-Studenten-Klo-im-Zimmer-Kabine.
Nimm das Klo raus und du hast die leichte Ein-Zimmer-Studenten-Kabine, mit oder ohne Ausbau, bzw. mit mehr oder weniger Ausbau.
Bei weniger Ausbau -> mehr Platz, weniger Gewicht.

Das war unser Weg vom T4 / T5 zur Kabine.

EDIT: Unsere Kiste sieht so aus:
 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #67 von Sino
Sino antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
So sieht quasi eine Studenten Wohnung auf 4x4 aus?? 

wir habe lange hin und her überlegt ob wir ein Klappdach haben wollen(auch der Allrad Tauglichkeit wegen des „hohen“ Gewichts)
und uns dagegen entschieden Gründe sind:
a) Inkognito….wir haben gemeldet wenn man wild steht für eine Nacht und man hat eine aufgeklapptes Dach egal ob Vw Bus, Dachzelt oder Wohnkabine es fällt immer mehr auf wie ein festes Dach!
hat was von Schrödingers Katzen Prinzip! 

b) Bevor man schlafen kann wieder Dach aufklappen und beim abfahren wieder Dach zu klappen und trocknen und achten das der Stoff überall drin ist!

c) obwohl ich persönlich unser Dachzelt echt liebe ist es auch für mich bei kälteren Temperaturen trotzt standheizung nicht immer angenehm die strahlungskälte von der Zelt wand!
und ja wir habe auch eine Isolier Schicht zum ein Kletten aber wie eben schon gesagt noch ein Ding zum auf/abbauen und mit schleppen! 

Kann einer sagen welcher BiMobil schnitt besser von der Gewichtsverteilung ist 
l2 mit klappen der l3?

p.s 
habe wieder einen
1,5 Kabiner Nissan d22 mit Husky 240 Angebote bekommen für 15.900€ VB 
hat jemand Interesse an solchen Fahrzeugen dann könnte ich einen Kontakt Herstellen!  

Mit freundlichen Grüßen,
sino 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 22 Stunden her - 1 Woche 22 Stunden her #68 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Was wäre die Kabine wert?

So sieht quasi eine Studenten Wohnung auf 4x4 aus?? 

Besonders wenn man den Innenausbau sieht - ja. Hat ja auch nur 340 kg.

wir habe lange hin und her überlegt ob wir ein Klappdach haben wollen(auch der Allrad Tauglichkeit wegen des „hohen“ Gewichts)
und uns dagegen entschieden Gründe sind:
a) Inkognito….wir haben gemeldet wenn man wild steht für eine Nacht und man hat eine aufgeklapptes Dach egal ob Vw Bus, Dachzelt oder Wohnkabine es fällt immer mehr auf wie ein festes Dach!
hat was von Schrödingers Katzen Prinzip! 

Das ist richtig, dieses Argument spricht gegen das Aufstelldach.

b) Bevor man schlafen kann wieder Dach aufklappen und beim abfahren wieder Dach zu klappen und trocknen und achten das der Stoff überall drin ist!

Aha, auch VW-Bus geschädigt - in unserm Fall: Kein Trocknen, da kein lausiger VW-Bauwollstoff, völlig anderes Material.
Und einfach zuklappen, kein "achten, dass der Stoff überall drin ist" - das waren (auch) die Gründe den California zu verkaufen.


c) obwohl ich persönlich unser Dachzelt echt liebe ist es auch für mich bei kälteren Temperaturen trotzt standheizung nicht immer angenehm die strahlungskälte von der Zelt wand!
und ja wir habe auch eine Isolier Schicht zum ein Kletten aber wie eben schon gesagt noch ein Ding zum auf/abbauen und mit schleppen! 

Deshalb haben wir uns auch gegen diverse übliche Klappkabinen entschieden und sind bei der "Innen-Flauschi-Beschichtetes-Dachzeltmaterial" -Kabine gelandet, eine etwas schwere "Plane" mit Innenbeschichtung, fällt deshalb auch sauber problemlos nach innen beim Zuklappen.

Kann einer sagen welcher BiMobil schnitt besser von der Gewichtsverteilung ist 
l2 mit klappen der l3?

p.s 
habe wieder einen
1,5 Kabiner Nissan d22 mit Husky 240 Angebote bekommen für 15.900€ VB 
hat jemand Interesse an solchen Fahrzeugen dann könnte ich einen Kontakt Herstellen!  

Mit freundlichen Grüßen,
sino 

Viel Erfolg bei der weiteren Suche.
Letzte Änderung: 1 Woche 22 Stunden her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 21 Stunden her #69 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Dir bleibt ja nur der Grundriss 3 , nur dort kann man zu 4. einigermaßen vernünftig sitzen und schlafen .

Und unter den Sitzbänken hast du genug Platz für Stühle ,Tisch ,Grill usw.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 19 Stunden her #70 von Sino
Sino antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
So pauschal hätte ich gedacht das wir uns auch in den 2L rein quetschen können mit den kleinen! 

leider war es immer noch nicht möglich das wir uns mal eine 230er oder 220er von innen anschauen.. 
der Markt gibt nicht viel her! 


und wie ist es Gewichts mäßig 2L oder 3L?

grüsse,
sino 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 18 Stunden her #71 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Eine 220 er gabs nur für den Amarok , oder als Sonderausführung nach Kundenwunsch .

Eine 2L passt für 4 wenn du ein Klappbrett von der Nasszelle zur Sitzbank einlegst .
Dann ist die Türe versperrt , du hast dann ca. 120 cm Breite, ggü ca. 105 cm  

Gefühlsmäßig ist die Gewichtsverteilung bei der 2L besser aber auch noch optimierungsfähig  .

Hab dir eine pn geschickt 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 16 Stunden her #72 von Pulverlu
Pulverlu antwortete auf Was wäre die Kabine wert?
Ich behaupte mal fern aller hier eine Kabine ist im Wert sehr Flexibel zu beurteilen. Wenn sie passt, die Ausstattung dem Entspricht was  man haben will und sie Preisrahmen liegt sollte man zuschlagen. Natürlich ist Pflegezustand, Dichtheit, Zustand der Technik und das Abgewohnt sein auch noch entscheidend. Lieber eine gute Gebrauchte, als. Neu Produzierter Schrott, den ich neulich mal gesehen habe , da Kamm die Glasfaser ohne Hartz zum Vorschein. Wichtig ist es muss eine gefallen. Als Richtwert nehme ich die Preise nach suche im Netz, und zieh so 10-15 % ab. Das wichtigste allerdings ist Passt das teil zu meinem Fahrzeug, Gewicht, Masse, und was will ich damit mache

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.741 Sekunden
Powered by Kunena Forum