Topic-icon Frage Neuer Pickup für alte Husky 240

Mehr
6 Monate 3 Tage her - 6 Monate 3 Tage her #21 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Hallo Hammerbruch

Sehr interessant dein Umbau.
Ich hätte fast zu allen Punkten Fragen .

Wär es möglich deinen Umbau in einem eigenen Beitrag mit Bildern zu dokumentieren ?

Dann können andere Umbauwillige auch von deiner Erfahrung profitieren.

Danke

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #22 von Hammerbruch
Hammerbruch antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Hallo Ulf,

denkst du, dass eine Ablastung zufällig oder freiwillig erfolgt?

Freiwillig kann das steuerliche Gründe haben, das ist etwas kompliziert, trifft für meinen Fall nicht zu, weshalb ich darauf nicht näher eingehen möchte.

Zufällig habe ich das auch nicht gemacht.

Hat das nun doch einen Sinn?

Für eine Auflastung sind Schwerlastfelgen wie die von mir verwendete Delta-Felge mit entsprechendem Nachweis/Gutachten erforderlich. Für die Serienfelge gibt es den Nachweis nicht, dass diese die erhöhte Zuladung tragen kann,weshalb die Serienfelgen bei eingetragener Auflastung auch nicht mehr zulässig sind.

Um die Serienfelgen z.B. mit Winterreifen wieder verwenden zu können, muss eine Ablastung auf das Serien ZLG erfolgen. Diese Ablastung gilt (bei mir) nur in Verbindung mit den Serienfelgen, sind die Delta montiert, sind wieder die 3,5t zulässig. So einfach ist das, hat nicht mit den Spurplatten zu tun und verschenken tue ich zwecks Optik überhaupt nichts.

Das mit der Optik und den Spurplatten kann ich dir aber auch noch gerne erklären:
Die Delta- Felgen wurden mit einer ET von 40 gewählt, das Rad steht damit 15mm weiter raus, geht noch ohne Kotflügelverbreiterungen und sieht ganz nett aus, ohne protzig zu wirken. Optik und technische Anforderung war hier also ganz gut in Einklang zu bringen. Mit Spurplatten von 15mm würde das Serienrad bündig mit dem Delta-Rad sein, nur 15mm Spurplatten gibt es für dieses Auto nicht, da die Radbolzen damit in den Felgentaschen anstehen würden. Bei 18mm steht das Rad nur 3mm weiter raus als die Delta Felge. Ging auch ohne Kotflügelverbreiterungen und hat keinen Einfluss auf die Ablastung. Also auch hier gibt es keinerlei technische Einbußen zu Gunsten der Optik.

Das nächste mal bitte etwas dezenter kritisieren

Gruß
Hammerbruch

Ranger mit Bimobil Husky240
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #23 von Hammerbruch
Hammerbruch antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Hallo Rudi,

kann ich gerne machen, gib mir ein paar Tage Zeit. Wie und wo soll dieser Beitrag erstellt werden? Kenn mich da leider noch nicht aus. Bitte um kurze Info, sonst ist das doch am falschen Platz.

Gruß

Hammerbruch

Ranger mit Bimobil Husky240
Folgende Benutzer bedankten sich: daVinci

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #24 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Danke für die Bemühungen .
Zeit geb ich ich dir genug

Hier www.wohnkabinenforum.de/forum/neuesthema

kannst du ein neues Thema erstellen , ist fast alles selbsterklärend .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
6 Monate 2 Tage her #25 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

Hammerbruch schrieb: Das nächste mal bitte etwas dezenter kritisieren


Hallo Hammerbruch
( Tut mir übrigens Leid das deine Eltern keinen anständigen Namen für dich gefunden haben. Aber gut. Ulf gefällt auch nicht jedem)

Das nächste mal in einem Wohnkabinen Forum, in dem die meisten um jedes Kilo zusätzliche Gesamtlast kämpfen, einfach direkt zusätzliche Informationen zu einer Ablastung geben.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #26 von Steku
Steku antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Danke Hammerbruch für deine Auflistungen.

Geschrieben ist ja alles schnell, das Machen dauert dann schon etwas länger. Klingt interessant. Vor allem wenn man mal die Kurse gehört hat, die Bi Mobil dafür aufruft...
Wer in Stahl gelernt hat und dann ggf. noch den Zugriff auf die Ein- oder Andere Maschine hat. Perfekt.
Da bin ich auch gespannt auf ein paar Bilder!

Gruß Steffen


PS: wegen einem nicht mal vollständigen Satz unter Punkt 20 der Auflistung solch Aufriss zu machen? Tut das immer Not?
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her - 6 Monate 1 Tag her #27 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Punkt 20 war doch völlig transparent und der Grund verständlich.

Na ja, wenn nicht das Hauptaugenmerk auf Optik gerichtet ist.

Der Vorbesitzer meines Defenders hatte das Auto ablasten lassen, wegen der schönen Optik. :screwy:
Die Alufelgen vom Defender 110 haben nur 2800 kg zugelassen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Tag her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #28 von Steku
Steku antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
... das hat Ulf aber nicht so entspannt gesehen...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
6 Monate 1 Tag her #29 von Discher81
Discher81 antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

Fangorn schrieb:
(Tut mir übrigens Leid das deine Eltern keinen anständigen Namen für dich gefunden haben.)


Mit solchem Mobbing kann Fangorn einen bleibenden Eindruck vermitteln.
Folgende Benutzer bedankten sich: tesa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Wochen her #30 von daVinci
daVinci antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

BiMobil schrieb:
Sehr interessant dein Umbau.
Ich hätte fast zu allen Punkten Fragen .

Wär es möglich deinen Umbau in einem eigenen Beitrag mit Bildern zu dokumentieren ?


Oh ja , da bin ich heiss drauf wie Frittenfett...

Welchen Ranger hattest Du vorher ? Und wie alt ist die Husky ? Und wie hoch und wie schwer ist das jetzt ? Und Bilder .. ?

Oh ja , Bitte Bitte

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
5 Monate 4 Wochen her #31 von Discher81
Discher81 antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
:genau: :dafuer:

Es ist zu wünschen, dass Hammerbruch sich nicht wegen solch einem Ausraster davon abschrecken läßt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
5 Monate 4 Wochen her - 5 Monate 4 Wochen her #32 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

Discher81 schrieb: :genau: :dafuer:

Es ist zu wünschen, dass Hammerbruch sich nicht wegen solch einem Ausraster davon abschrecken läßt.


Hallo Discher 81( fränkisch = Tischer) Es ist verwunderlich , daß die Fraktion der Namenlosen sich immer so aufregt ! Die Mehrheit der Menschen scheuen sich nicht ihren Gesprächspartner mit einem Namen anzusprechen! Wie macht ihr das wenn ihr mal auf ein Treffen geht , oder scheut ihr so etwas auch ! :Meinung:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 5 Monate 4 Wochen her von Jupp Mac Antoni.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, NoName

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #33 von Huskytreiber
Huskytreiber antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Zurück zur Sache: ich hab mit dem örtlichen Fahrzeug-/Karosseriebaubetrieb mal Kontakt aufgenommen - nach erster Schätzung liegen sie deutlich unter dem Bimobil-Kurs...
Statt Pritsche mit steckbaren Seitenteilen würden sie aber "klassisch" die abnehmbare Pritsche bauen, und für die Husky einen neuen Zwischenrahmen konstruieren. Bin auf das konkrete Angebot gespannt.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #34 von Huskytreiber
Huskytreiber antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Falls es jemanden interessiert: ich hab jetzt 2600€ bezahlt für neuen Zwischenrahmen mit Verlagerung des Tankstutzens, alles so angelegt, dass ich rückstandfrei zurückbauen kann auf Originalpritsche. Ist zwar nicht ganz so komfortabel wie mit dem Bimobil Wechselsystem (eher 12 als 4 Schrauben), aber dafür ist die Pritsche im Normalzustand nicht nach hinten verschoben.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #35 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Hallo Huskytreiber

Schaut gut aus

Geh ich richtig in der Annahme das der Zwischenrahmen bei jeden Wechsel zw. Kabine und Ladefläche ebenfalls abmontiert wird ?

Hast du den Zwischenrahmen abgedeckt ,kannst du auch ohne Kabine und ohne Ladefläche fahren ?

Wird der Tankstutzen und AdBlue auch immer umgebaut ?

Was sagt die Waage ?
Kannst du evtl. noch ein paar Bilder einstellen mit dem Zwischenrahmen

Danke

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 20 Stunden her - 1 Woche 20 Stunden her #36 von Huskytreiber
Huskytreiber antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

BiMobil schrieb: Geh ich richtig in der Annahme das der Zwischenrahmen bei jeden Wechsel zw. Kabine und Ladefläche ebenfalls abmontiert wird ?

Korrekt. Das sind neben den 4 Bolzen an der Kabine noch etwa 12 Bolzen/Schrauben - mehr als beim Wechsel mit dem Original-Bimobil-System, aber da ich sehr sehr selten wechsele (ca. 2x im Jahr)...

BiMobil schrieb: Hast du den Zwischenrahmen abgedeckt ,kannst du auch ohne Kabine und ohne Ladefläche fahren ?

Nein, ich habe auf eine Plattformlösung (bisher) verzichtet - die Ladefläche will ich nicht modifizieren à la Bimobile (dann rutscht sie 8cm nach hinten und sieht besch***en aus). Entweder Rahmen plus Kabine oder Ladefläche. Kann aber schnell nachrüsten - dann wäre die Kabine auch mit 4 Bolzen an den Original Bimobil Punkten abzunehmen...
Der jetzige Zustand wird vom TÜVer auch nicht als Wechselaufbau eingestuft, für den ist die Kabine trotz Verschraubung Ladung.

BiMobil schrieb: Wird der Tankstutzen und AdBlue auch immer umgebaut ?

Ja. Original Halteblech für Sprit und Adblue hat ja genau zwei Schraublöcher, d.h. damit kann man leicht schwenken. Ist im ersten Anlauf nicht so gut realisiert worden, das müssen/werden sie nachbessern.

BiMobil schrieb: Was sagt die Waage ?

Ich hab kein Leergewicht bisher, da ich die Kabine seit Abholung noch nicht runter hatte. Vollgetankt, vollgeladen, mit Hund und Fahrrädern und komplettem Reisegepäck bringt er 3.260kg auf die Waage, bleibt genug für Gattin und mich.

BiMobil schrieb: Kannst du evtl. noch ein paar Bilder einstellen mit dem Zwischenrahmen

Wenn ich den Wagen pelle - gerne. Wird aber eher Herbst werden.

Gruß
Steffen
Letzte Änderung: 1 Woche 20 Stunden her von Huskytreiber.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 19 Stunden her #37 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Danke Steffen

Ich vermute der gesamte Umbau dürfte dann ca. 1 Stunde dauern (wie bei mir , es sind halt viele Handgriffe notwendig )

Wie lautet denn deine Zulassung ??
Bleibts bei BE ?? wie ist die Kabine eingetragen ??

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 18 Stunden her #38 von Huskytreiber
Huskytreiber antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

BiMobil schrieb: Wie lautet denn deine Zulassung ??
Bleibts bei BE ?? wie ist die Kabine eingetragen ??

Es ist BE (und auch das bekam ich vor dem Umbau erst mit Gutachten...). Der örtliche TÜV Onkel sieht die Kabine als Ladung (wobei er sich nicht äußert, wie denn dann der Wagen ohne Ladung aussieht). Ich möchte noch mal zum Spezialisten, damit die entweder auf Wechselaufbau analog Bimobil was festschreiben (dann halt mit 2 Rüstzuständen) oder aber mir einen Schrieb geben, dass ich nichts eintragen lassen muss (unwahrscheinlich). Probleme gäb's im letzteren Fall z.B. mit der Schweiz...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 18 Stunden her #39 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240
Hallo Steffen

Das mit den Rüstzuständen ist so eine Sache .

Die Rüstzustände sind lt. KBA Liste nur mit BA möglich .
Also wird BE wieder in LKW BA geändert .

Was wiederum den Zoll mit der Steuer nerven lässt .

Andererseits : Hammerbruch hats auch mit BE geschafft
Kommt vermutlich auf den TÜV Ing. an

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 17 Stunden her #40 von Huskytreiber
Huskytreiber antwortete auf Neuer Pickup für alte Husky 240

BiMobil schrieb: Das mit den Rüstzuständen ist so eine Sache .

Die Rüstzustände sind lt. KBA Liste nur mit BA möglich .
Also wird BE wieder in LKW BA geändert .

Was wiederum den Zoll mit der Steuer nerven lässt .

Andererseits : Hammerbruch hats auch mit BE geschafft
Kommt vermutlich auf den TÜV Ing. an

OK... dann frag ich erst mal an, ob das überhaupt geht, bevor ich dann ein Gutachten habe, was mir nicht passt...
Das "alte" Gutachten vom Ursprungsträgerfahrzeug als Vorlage hab ich jedenfalls gut verwahrt als Inspiration :)

Gruß
Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden
Powered by Kunena Forum