Topic-icon Frage Großer Wohnortwechsel

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #1 von Erisch
Großer Wohnortwechsel wurde erstellt von Erisch
Hi Leute,
ich wende mich an alle, die Lena und mich im Laufe der Jahre kennengelernt haben.
Ich habe unseren "LUX" mit der einzigartigen GEOCAMPER SCOUT Kabine sehr schweren Herzens an einen Jäger verkauft.
Grund ist, dass wir in Deutschland alles hinter uns lassen und im April umziehen, zu unserer Familie, in unser neues Haus in Stavropol. Das ist im Nordkaukasus in Russland, ca. 300 Km NO von Sotschi, zwischen Don und Wolga und im Süden der hohe Kauksus mit den 5 höchsten Bergen von Europa (geografisch).
Dort gibts dann einen 2.8 LUX mit neuer Geocamper Kabine.
Warum ich mein Gespann nicht mitgenommen habe?
Nach Russland dürfen nur Autos mit E5 oder E6 eingeführt werden. Die Kabine alleine ging auch nicht, weil es in RU keine x-tra Cabs gibt - nur DoKa.
Deutschland und die Eifel als Urlaubsland ist ja auch ganz nett.
Nach Möglichkeit werden wir auch Treffen in EU besuchen, die es dann hoffentlich wieder gibt.
Eine Schnapsidee ist das nicht, seit 2 Jahren arbeiten wir darauf hin und an der Organisation unseres Hausbaus.
Nach einigen Reisen in Russland sind wir zu der Auffassung gekommen, dass ein Leben als reisende Rentner, die Freiheiten in dem Land sehr groß sind und ein erfülltes Leben möglich ist.
Nur ein Beispiel: Am Anfang habe ich gefragt wo es CP gibt. Ich wurde nur fassungslos angeguckt, als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank, um mir dann anzuhören, dass man Camping da macht, wo es einem gefällt - egal wo und wie. Gehst du angeln - ist das ok, fährst du mit einem Boot - ist das ok. Fährst Du offroad, ist das ok, wenn du dir auch selbst helfen kannst oder Freunde bei dir hast.
Politisch stimmt ieles, aber längst nicht alles, was uns hier aufgetischt wird. Wenn man auf beiden Seiten unterwegs ist, stellt man auch auf transatlantischer Seite (bei uns) miese Propaganda fest. Ich bin weit davon entfernt ein Putinversteher zu sein.
Es ist nicht ausschlaggebend, aber Diesel unter 50ct, Strom 3-5ct, Gas 5ct, für Rentner ALLE öffentlichen Einrichtungen und ÖPNV umsonst.
Mit einer guten deutschen Rente, bewegt man sich auf dem Einkommensniveau eines Ingenieurs. Hier reichte es, solange Lena arbeiten geht.
Für unser Haus brauchten wir keine Baugenehmigung, keine Gebühren - nichts.
Schwierigste Hürde wird für mich die Sprache, der Kopf lernt nicht mehr so geschmeidig und die Sprache ist schwer. Naja, drei Enkel werden mir schon Dampf machen.
Die Leute sind sehr freundlich, gelassen und gastfreundlich.
Etwas schwierig aus unserer Sicht, die Bürokratie mit ihren Eigenheiten. 
Als Arbeitnehmer, angewiesen auf ein Einkommen, möchte ich dort nicht leben - aber als Rentner .  .  .
Ich denke, ich bin kein Spinner, schwierige Momente gibt es sicherlich noch.
Entschädigt werden wir garantiert durch die Reisemöglichkeiten, weniger als eine Tagesreise zum Schwarzen und kaspischen Meer. Noch weniger zu Don und Wolga. 3h in die Berge, Einen halben Tag nach Georgien und Dagestan, 1 1/2 Tage mit der Fähre in den Iran, Usbekistan und Aserbeidjan und  .  .  .
Wenn gewünscht, werde ich mich hier wieder melden .  .  .

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT" verkauft.
2.8 Gen. 8 DoKa LUX mit normaler GEOCAMPER Kabine in Vorbereitung
Neuer Wohnort ab Mai Stavropol Nordkaukasus
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel, Tommy Walker, suzali, Bearded-Colliefan, Moon, Wolfgang13

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 1 Woche her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erisch,

meinen Respekt zu der Entscheidung! Das hast du sicher gut überlegt. Vor allem die Sprache muss man schon vernünftig können, wenn man in einem anderen Land lebt. Wenn da ein Teil der Familie lebt, macht das natürlich vieles einfacher.
Ich wünsche euch alles gute in der neuen Heimat und würde mich freuen weiterhin von euch hier zu hören

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #3 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erich,
Du warst schon immer ein verrückter Kerl (positiv gemeint) und jetzt gehst Du (Ihr) den nächsten Schritt, für den wir Euch ganz dolle gutes Gelingen wünschen. Wir wünschen nicht nur regelmäßige Meldung hier, wie´s Euch geht, wir fordern sie!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Wir ziehen den Hut.
LG Petra und Hendrk

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #4 von Erisch
Erisch antwortete auf Großer Wohnortwechsel
@ Hendrik, meine Musik zieht mit

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT" verkauft.
2.8 Gen. 8 DoKa LUX mit normaler GEOCAMPER Kabine in Vorbereitung
Neuer Wohnort ab Mai Stavropol Nordkaukasus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #5 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Großer Wohnortwechsel

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #6 von Dennis1509
Dennis1509 antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo.
Das ist eine mutige, aber auch sehr interessante Entscheidung. Natur Pur. 
viel Spaß und alles gute. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #7 von Erisch
Erisch antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Ein bisschen Fernweh anfixen gefälligst:

Dagestan


Kaukasus


Das ist meine neue Umgebung 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT" verkauft.
2.8 Gen. 8 DoKa LUX mit normaler GEOCAMPER Kabine in Vorbereitung
Neuer Wohnort ab Mai Stavropol Nordkaukasus
Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
4 Monate 1 Woche her #8 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Moin Erisch,
was für eine verrückt geniale Aktion!
Hört sich alles sehr spannend an, dass ihr den Lebensabend in Russland verbringen wollt. Mit der Familie vor Ort werdet ihr sich schnell Heimmisch werden und du wirst die Sprach in Nu erlernt haben...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich würde mich auch freuen, wenn du ab und zu Mal was von dir hören lässt wie es euch in der neuen Heimat dann so ergeht!



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #9 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Ja Erisch wenn ich aus Kalter Herberge käme würde ich auch in wärmere Gefilde ziehen! Wünsche euch alles Gute und eine schöne Zeit in der neuen Heimat! 

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #10 von bb
bb antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erisch,
ich finde es toll, ganz herzlichen Glückwunsch und alles Gute an euch beide!
Aber ich finde es auch sehr mutig! 
Dafür wird dich die tolle Gegend entschädigen, die du jetzt direkt vor der Haustür hast, ohne wochenlange Anreise. Nach meinen paar Erfahrungen von Reisen in die (Damals noch) Sowjetunion und nach vielen Reisen in osteuropäischen Ländern war ich immer wieder überwältigt von der Gastfreundschaft, die ich in westlichen Ländern so nie erlebt habe. Aber über die Grenze zur Ukraine oder nach Moldavien sind wir auf dem Landweg nie herüberkommen, weiter im Osten freut man sich wohl noch mehr über Besucher, die auch ihre Wertschätzung von Land und Leuten zeigen, nicht nur durchrauschen. Toll, ich bin ein wenig neidisch :)

Gelegentliche Besuche in Deutschland kann man per Flugzeug machen, ich hoffe auf ein Wiedersehen bei irgendeinem Treffen in der Eifel oder anderswo mit vielen spannenden Bildern und Erzählungen.
Russisch läßt sich lernen, sicher nicht perfekt, aber doch so viel, dass du dich durchschlagen kannst. Übersetzungsprgramme auf dem Mobiltelefon gibt es ja mittlerweile. Mit Familie vor Ort ist ja vieles einfacher.

Ich wünsche uns Daheimgebliebenen und euch Umsiedlern ganz besonders, dass die politische Situation nicht noch schlimmer wird, die Scharfmacher Ruhe geben und irgendwann wieder eine gewisse Normalität einkehrt. 

Guten Start am neuen Ort, Bernhard




 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
4 Monate 1 Woche her #11 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Mensch Erich
coole Sache. Wir wünsche euch alles alles gute für euren Wohnortwechsel. 
Natürlich fänden wir es super ab und zu mal was von euch zu hören. 

Gruß Astrid und Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #12 von MuD
MuD antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erich,

da habt ihr ja was tolles vor! Wir haben immer vermutet, dass ihr mal nach Ghana zieht. Und jetzt geht’s ab in die östliche Richtung. Da Lena die Sprache beherrscht und ihr praktisch in ihre Heimat zieht, wird das bestimmt einfacher als Kenia. Auch die Familie wird euch dort ja in vielen Dingen  unterstützen können.
Wir wünschen euch beiden alles Gute und ein schnelles Einleben vor Ort.
Über den Stand der Dinge und über deine neue Heimat etwas zu erfahren (gerne auch mit Fotos), würde uns sehr freuen. Vielleicht sieht man sich mal wieder auf einem Treffen hier in Deutschland oder auf einem Kabinentreffen in Stavropol … 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von MuD.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel, Erisch, Joey

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Cordula+Michael
  • Cordula+Michaels Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #13 von Cordula+Michael
Cordula+Michael antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo ihr zwei Auswanderer,

Mischel und ich wünschen Euch für den Start alles erdenklich Gute und dass ihr "heimisch" werdet.

Ich  hoffe, wir können uns im Herbst auf unserer wieder etwas größeren Urlaubsreise in Dagestan oder bei euch treffen und ein paar Tage zusammen herumreisen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wir bleiben in Verbindung 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Grüße

Viele Grüße
Cordula
Reisen - was sonst ?!
www.pickup-reisen.de
Toyota HZJ 79 Pickup, Festaufbau-Kabine - Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Tage her #14 von Wolfgang13
Wolfgang13 antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erisch
Mensch du, ich durfte dich ja auch mal kennen lernen. "Großer Wohnortwechsel" für dich mit deiner Familie absolut ok. Die Möglichkeiten in deiner neuen Heimat ganz anders als hier im eher engen Umfeld. Ich wünsche dir und euch alles Gute und hoffe zwischendurch nochmal etwas von dir lesen zu dürfen.


Wolfgang

============================================

Ford Ranger 2,2l Extracab 2012 mit Tischer 260S 2017

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her - 4 Monate 2 Tage her #15 von Walkman
Walkman antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Ich wünsche dir alles, alles Gute dort! Genieß die Landschaft und die Leute!!!

(Deine Sicht auf die politischen Unterschiede möchte ich gar nicht groß kommentieren, ich möchte erst recht keine schlechte Laune verbreiten. :) Halte aber vielleicht ein halbes Auge auf die aktuellen sicherheitspolitischen Entwicklungen, insbesondere im Zusammenhang mit der Ukraine. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich im Falle einer Verschärfung der Lage dort die Gastfreundschaft auch gegenüber Deutschen sehr schnell sehr deutlich verändern kan. Nicht nur auch aber auch in diesem Zusammenhang würde ich das Thema Gesundheitssystem ebenfalls beobachten.)

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Tage her von Walkman.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her - 4 Monate 2 Tage her #16 von Erisch
Erisch antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Wenn man sagt, man will ja nicht auf das oder das eingehen, tut man es eben doch - ein bisschen.
Natürlich habe ich mich mit dem System auseinandergesetzt - schon auf meinen Reisen.
Ich bin bestimmt kein Putin Fan, die jungen Leute in Russland übrigens auch nicht.
Außer der allgegenwärtigen Korruption komme ich als Rentner nicht viel mit dem System in Berührung. Das wäre anders, wenn ich dort zur Arbeit gehen müsste.
Bei dem, was wir am liebsten tun - Reisen - ist es sogar so, dass einem die Freiheit ein bisschen zu viel werden kann.
Campingplätze gibt es nicht, weil man überall Camping machen kann. Verbotene Wege gibt es nicht, man darf überall (fest-) fahren.

Für Rentner - auch für ausländische, ist alles kostenlos, was öffentlich ist. Gesundheitssystem, ÖPNV, Museum usw.
Der Unterschied im Gesundheitssystem ist gegeben, allerdings zahlt keiner KV Beiträge.
Die öffentliche Gesundheitsversorgung ist schlecht (ist unsere immer mehr privatwirtschaftliche so gut), aber gegen Bezahlung bekommt man alles, auch private Krankenversorgung. Im Kontakt mit anderen deutschen Rentnern erfuhr ich, dass bei Zahlung vergleichsweise kleiner Beträge, eine durchaus zufriedenstellende Versorgung möglich ist. Ich zahle heute fast 10T€ an die PKV, das werde ich in RU nicht brauchen.
Meine 1:1 gleichen Medikamente vom gleichen Hersteller, kosten in der russischen Apotheke 20% und sind überall verfügbar.
Kaufen kann man wirklich alles im Überfluss, wir wohnen außerhalb der Stadt und ein französischer Leroy Merlin Baumarkt ist nah bei.
.  .  . 
Keiner sollte glauben, dass im Westen alles stimmt, was über Russland geschrieben wird. Propaganda unterstellt man immer nur "dem bösen Russen", unsere transatlantische Propaganda funktioniert leider auch sehr gut. Das lassen wir uns von unseren "Freunden" diktieren, denen eine Gas Pipeline, anstelle derer sie lieber Drecks- Fracking Gas an uns verkaufen würden.
Ich sage nur, ein bisschen mehr Eigenständigkeit in der Ostpolitik würde uns gut tun und wäre auch ehrlicher. In der Geschichte gibt es Beispiele dafür, dass es bessere, sehr erfolgreiche Zeiten zwischen den deutschen und den Russen gegeben hat.
Angst davor muss in Deutschland niemand haben. In den USA hat man aber Angst vor ALLEM was nicht der totalen Kontrolle unterliegt.
Meine Auswanderung hat aber mit alledem nicht viel zu tun und ist vor allem ÜBERHAUPT kein politisches Bekenntnis.
In DE gibt es viel Mist, auch Korruption, trotzdem wäre es das Land meiner Wahl (vlt. außer NZ). Es ist schlicht unsere in Russland lebende Tochter mit drei Enkeln und das neue SAGENHAFTE Reiserevier.
3h bis in den hohen Kaukasus, mit den 5 höchsten Bergen des geografischen Europas.
Kaspisches und Schwarzes Meer in jeweil einem halben Tag erreichbar.
Ebenso weit zu Wolga und Don
Georgien eine halbe Tagesreise
1 Tagesreise bis West Kasachstan, mit Sanddünen, wie in der Sahara.
Ja, und für die alten Knochen gibts ein etwas wärmeres Klima (vergleichbar mit dem spanischen Hochland) statt der Eifel.

Es wurde weitere Berichterstattung gewünscht, die ich gerne auch auf solche normalen Lebensbereiche ausdehnen kann.
Und sonst, wisst Ihr ja, wo man mich erreicht.
Am sichersten wird WhatsApp sein, und das Forum hier, alles andere ändert sich.
 

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT" verkauft.
2.8 Gen. 8 DoKa LUX mit normaler GEOCAMPER Kabine in Vorbereitung
Neuer Wohnort ab Mai Stavropol Nordkaukasus
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Tage her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, suzali, Maddoc, franmoan, MuD, Alter Schwede, amaDS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her #17 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Servus Erisch,
alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Knapp 3TKM bis zu euch ist ja nicht mal eben um die Ecke. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her #18 von lio
lio antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erisch, das hört sich doch gut an. Ich war mir sicher, dass du dir den Schritt gut überlegst hast. Ich hoffe du bleibst dem Forum treu und berichtest von deinen neuen Leben. Ich auf jeden Fall würde mich sehr darüber freuen

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Folgende Benutzer bedankten sich: Loefflea

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her #19 von Tangente
Tangente antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erich!
Einen guten Start im neuen Land! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mach's gut und bitte berichte uns.
Grüße Gerhard

 

1964 Kleines Zelt > großes Zelt > T2 > Pause nach Start in die Selbständigkeit > Zeltanhänger > Nordstar 6L > Nordstar Camp compact > Geo Camper auf D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
4 Monate 1 Tag her #20 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Großer Wohnortwechsel
Hallo Erich ,ich denke gerade daran, wo wir uns das erste mal getroffen hatten. Es war bei Offroadtreffen in Fürstenau. Danach gab,s immer wieder mal ein Treffen mit Dir & Lena die wir immer schön fanden ! Wenn du in der Zukunft eins ausrichten wolltest wäre die Anfahrt für uns doch etwas zu lang  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 
Daher sehen wir uns bestimmt nicht mehr persönlich, wünschen euch aber das beste. Habt einfach eine schöne Zeit zusammen !

Lg. an Lena

Manu & Olli

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.653 Sekunden
Powered by Kunena Forum