Topic-icon Frage Umweltpickerl Wien

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #21 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Umweltpickerl Wien

babs schrieb: Für das Pickerl muss das Auto in die Werkstatt, weil eine Abgasuntersuchung stattfinden muss,
und der tatsächliche Wert entscheidet, ob Pickerl oder nicht, und nicht die Euronorm 4 oder 5


Den Weg kann ich mir sparen. Das Ergebnis bei meinem ist schon vorher klar.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her - 8 Jahre 5 Monate her #22 von Ricca
Ricca antwortete auf Umweltpickerl Wien
Hallö,

/* FRUST START
genau das war der Grund, warum ich 2015 meinen L200 auf PKW umtypisiert habe - ich hätte sonst von zu Hause erlaubter Weise nicht mal mehr weg fahren können. Und glaubt mir, die wenigstens PickUp Fahrer mit älteren Modellen haben das Umtypisieren geschafft. Teilweise wurde das von den Prüfstellen ohne Begründung abgelehnt, bzw. wurde als Begründung "Überlastung" - das ist jetzt die nicht Österreichsiche Version von "do kennt jo a jeda kumma" - angegeben.
Das war kalte Enteignung.
Ihr könnt um Österreich einen Bogen machen. Das gelingt mir als Österreicher nur sehr bedingt. :)

Das ganze Thema ist zum K...., weil ja voraussichtlich als nächstes die PKW Fahrzeuge dran kommen. Dann wirds murds a Gschroar in Österreich geben, dass ihr in D noch gut mithören könnt.
Manchmal ist eine dauerhafte Übersiedlung ins Ausland wirklich andenkenswert.

PS 1: soweit mir bekannt gibt es in Ö keine "Sonder Kfz-Wohnmobil" Typisierung. Trotz alledem muss da irgendwo noch PKW oder LKW dabei stehen. Aber diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen und sollte unbedingt bei befugter Stelle nachgefragt werden.

PS 2: der Absuditäten gibt es gerade in Wien noch mehr. Ich habe z.B. bis heute nicht kapiert, wo ich in Wien einen Parkschein brauche und wo nicht. Das ist noch nicht mal nach Bezirken geordnet. Deshalb zahle ich sicherheitshalber immer wenn ich mal parke. Und ich wohne nur 10 KM von der Stadtgrenze Wien entfernt. Deshalb erspare ich mir soweit möglich jede Fahrt nach Wien. (Interessanter Weise hat Wien die höchste Steigerung bei Arbeitslosen. Aber entsprechende Rückschlüsse sind bei unseren Politikern wohl nicht möglich.)

PS 3: die Umweltzonen sind nicht unbedingt nach Bundesland geordnet, sondern werden je nach Bedarf definiert - wodurch man eigentlich keine Ahnung mehr hat wo man fahren darf und wo nicht. Mir sind spezielle Kennzeichnungen nicht bekannt.
siehe auch hier: www.oeamtc.at/portal/umweltzonen-die-gro...tiative+2500+1144814

Aber einen guten Überblick gibt es hier:
www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/Lebe...L_Fahrverbote_B1.pdf

Anzuraten ist es, den Plan des jeweiligen Bundesland an die Scheibe zu kleben und immer mit dem Navi abzugleichen.
/* FRUST ENDE

Herzliche Grüße
Ricca

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von Ricca.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #23 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Umweltpickerl Wien
eigentlich kostet das Wiener Pickerl nur € 2,80
der Rest bis € 25 beim ÖAMTC verschlingt
die Arbeitszeit um die Schadstoffklasse
festzustellen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #24 von manfred65
manfred65 antwortete auf Umweltpickerl Wien
@ Ricca: Vielen Dank für Deine Einschätzung und Beschreibung der Lage. Ich habe die verlinkten Seiten jetzt 3x gelesen und immer noch nix verstanden ( 4,6 to, Euro2 :ka: )

Mal eine Frage ? Geht da überhaupt noch was in Österreich? In der Wirtschaft und im Individualverkehr ???

Wir haben uns hier gerade auf eines geeinigt. So lange unsere EU sich auf NICHTS einigen kann fahren wir unsere Treffen in D und
Ziele ausserhalb der Umweltzonen an. Den Rest an Spritgeld, CP und Mautgebühren und Geld fürs Restaurantessen packen wir in den Koffer, fliegen nach USA oder Kanada, mieten uns dort ein WoMo oder Truckcamper und lassen uns von unseren nationalen und europäischen Abzockern am ~~~~~ lecken.
Sorry, aber das musste mal raus! :Meinung:

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup + 1989 F250 und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA und GEOCamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #25 von MITSU
MITSU antwortete auf Umweltpickerl Wien
Hallo Frustrierte!

"WIEN IST ANDERS" :kotz: dieser Werbeslogan der Stadt Wien ist in diesem Fall bald nicht mehr gültig.

Laut Auskunft einer genauso frustrierten ÖAMTC Mitarbeiterin ist in Graz Umgebung bereits die selbe Verordnung in Kraft.
Linz will selbe Verordnung einführen. :cry:

Das positive ist das die Plankette eine Einmalzahlung ist und für ein ganzes Autoleben gilt.

Weiters wurde mir versichert, dass die Plankette auch auf Tankstellen vor Wien erhältlich sein soll.
Es genügt die Vorlage der Zulassungspapiere es muss kein Fahrzeug materiell vorgestellt werden.

mfg MITSU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #26 von Discher81
Discher81 antwortete auf Umweltpickerl Wien
Ja, wieviel Plaketten und Pickerl sollen denn noch auf die Scheibe. Wenn man die wenigstens so da anbringen könnte, wo die Autohersteller das Blech aus stylisten Gründen großzügig mit Glas überdecken.
Soviele Plaketten, wie man in Europa sammeln kann, fördern nicht den Durchblick, im wahrsten Sinne des Wortes. Da bleibt nur ein Gugloch.

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #27 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Umweltpickerl Wien
Echt zum :kotz: dass die EU da nix einheitliches hin bekommt :screwy:

Im Herbst wollen wir mal wieder Freunde am Neusiedler See besuchen, da müssen wir halt weit genug südlich rum fahren :roll: Aber wenn die Bereiche nicht klar gekennzeichnet sind, ist das echt ein Unding!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #28 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Umweltpickerl Wien
Hier noch eine Info vom ADAC
www.adac.de/sp/rechtsservice/_mmm/pdf/20...flicht%20_228917.pdf

da les ich zum ersten mal was genaueres zu den LKW / Womo´s

Zitat :
<<< Dies gilt auch für Kleintransporter, Geländewagen, Wohnmobile etc., wenn sie
als Lkw zugelassen sind. Entscheidend ist allein die Zulassung und nicht der
Verwendungszweck. <<<<<<

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #29 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Umweltpickerl Wien
Gibt es Ausnahmen und Ausnahmebewilligungen?
Von den Regelungen ausgenommen sind z.B.
 Einsatzfahrzeuge, Fahrzeuge im öffentlichen Dienst
 Fahrzeuge der Land- und Forstwirtschaft
 Historische Fahrzeuge
 Fahrzeuge, die für die Verwendung im Schaustellergewerbe bestimmt sind
 Lkw mit sehr kostenintensiven Spezialaufbauten

Das haben wir doch Alle: kostenintensive Spezialaufbauten.

Historisches Fahrzeug könnte ich evtl. bieten. (Kriterien?)

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #30 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Umweltpickerl Wien

BiMobil schrieb: Zitat :
<<< Entscheidend ist allein die Zulassung und nicht der
Verwendungszweck. <<<<<<


Naja, da sind wir ja schon in die Hosen gekniffen, denn LKW haben ja die meisten von uns in den Papieren stehen... :kotz:



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #31 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Umweltpickerl Wien

Lasyx schrieb:
Naja, da sind wir ja schon in die Hosen gekniffen, denn LKW haben ja die meisten von uns in den Papieren stehen... :kotz:


Und sind damit trotzdem schon beim deutschen Finanzamt gekniffen. :kotz:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her - 8 Jahre 5 Monate her #32 von Ricca
Ricca antwortete auf Umweltpickerl Wien
Wieder unter Vorbehalt

 Lkw mit sehr kostenintensiven Spezialaufbauten

Das haben wir doch Alle: kostenintensive Spezialaufbauten.

Historisches Fahrzeug könnte ich evtl. bieten. (Kriterien?)


Der Spezialaufbau muss neu teurer als das Fahrzeug gewesen sein. Zudem ist normaler Weise der Aufbau selbst mit bordeigenen Mittel (<- wobei ich mir nicht mal sicher bin, dass das notwendig ist) leicht entfernbar und gilt daher nicht als Aubau, sondern eher als Ladegut.
Ich denke mal, dass das der Willkür der Exekutivorgane überlassen ist.

Im Herbst wollen wir mal wieder Freunde am Neusiedler See besuchen, da müssen wir halt weit genug südlich rum fahren :roll: Aber wenn die Bereiche nicht klar gekennzeichnet sind, ist das echt ein Unding!


Bitte Vorsicht. Die Übersicht die ich verlinkt habe ist mit 2014 gültig. 2016 wurde das noch einmal drastisch verschärft. Leider habe ich da keine Übersicht gefunden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von Ricca.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #33 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Umweltpickerl Wien
Wir würden auch mal gern nach Östereich fahren, aber dieser ganze undurchsichtige Scheiss hier animiert mich nicht grade dazu. Zumal wir ja auch noch ein anderes Problem mit 5,3t zGG haben!
Wir lassen das lieber glaub ich :twisted:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #34 von bb
bb antwortete auf Umweltpickerl Wien
Ich habe immer noch nicht verstanden, ob die Autobahnen ausgenommen sind.
Und zur Kennzeichnung: Bei uns in D hat ja jeder Feldweg innerhalb der Zone ein Schild mit "Durchfahrt verboten für alle, die keine grüne Plakette haben." Gilt das für Österreich ähnlich oder muss man sich jeweils aktuell über die gerade gültige Rechtslage informieren?

Wie ist es bei Sperrungen von Strecken, die ohne Plakette befahren werden dürfen, mit Umleitungen, die zwangsweise durch Zonengebiete geführt werden? Wird die Regelung dafür zeitweise außer Kraft gesetzt oder muss ich mit Kontrollen rechnen? (Hier im Ruhrgebiet wird die Umleitungsstrecke nicht kontrolliert, wenn die A40 mal wieder gesperrt ist.)

Zur Beschaffung der Plaketten: Ausländische Besucher sind ja bei uns in D auch die Dummen, wenn sie nicht selbst und früh genug an den Aufkleber denken. Allerdings scheint es, dass in einigen Städten des westlichen Ruhrgebiets bei der Kontrolle des parkenden Verkehrs Fahrzeuge mit NL Kennzeichen irgendwie übersehen werden, so als gäbe es eine interne Anweisung, kaufkräftige Nachbarn auf Einkaufstour in unseren verlotternden Innenstädten zu schonen.

Bernhard

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #35 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Umweltpickerl Wien

BiMobil schrieb:
Für Wohnmobile ist dieses Pickerl nicht notwendig . ( so hab ich es zu mindestens raus gelesen )


Volker für dich ist alles Gut.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #36 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Umweltpickerl Wien

Fangorn schrieb: Volker für dich ist alles Gut.
Gruß Ulf


den Wien-Umwelt-Schaas braucht er nicht.
das Autobahn-Pickerl auch nicht, dafür
die Go Box ,da über 3,5 t.

Umfahren ist bei den Ösis nicht so einfach bis fast unmöglich, oft steht man am 3,5 t Schild.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #37 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Umweltpickerl Wien

bb schrieb: Ich habe immer noch nicht verstanden, ob die Autobahnen ausgenommen sind.


Habe ich doch gestern schon gesagt, das es auch auf den Autobahnen gilt.
Ist den von Rudi verlinkten Seiten ganz klar zu entnehmen.

Frage mich für was man manchmal Links postet, wenn es keiner liest. :roll:

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #38 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Umweltpickerl Wien

QuestMan schrieb: Frage mich für was man manchmal Links postet, wenn es keiner liest. :roll:


Na Ralf, dafür haben wir dich doch... :mrgreen: :peace:



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her - 8 Jahre 5 Monate her #39 von schmille
schmille antwortete auf Umweltpickerl Wien

BiMobil schrieb:

Fangorn schrieb: Volker für dich ist alles Gut.
Gruß Ulf


den Wien-Umwelt-Schaas braucht er nicht.
das Autobahn-Pickerl auch nicht, dafür
die Go Box ,da über 3,5 t.

Umfahren ist bei den Ösis nicht so einfach bis fast unmöglich, oft steht man am 3,5 t Schild.


Wobei es in Österreich (im Gegensatz zu D) so ist, solange Wohnmobil oder Sonderfahrzeug in den Papieren steht , muss z. B. dieses Verkehrszeichen nicht beachtet werden (da steht jetzt halt 5,5t. 3,5t habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Bild Quelle Wikipedia). Also hätte Volker kein Problem nach Wien zu kommen....


Gruß Thomas


Ex VW Amarok und Tischer Trail

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von schmille.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her - 8 Jahre 5 Monate her #40 von Tangente
Tangente antwortete auf Umweltpickerl Wien

babs schrieb: hab mich da mal anfang letzten jahres schlau telefoniert,wenn im zulassungsschein pkw steht
braucht mann kein pickel selbst mit kabine nicht
Für den pickel muss das auto in die werkstatt weil eine abgasuntersuchung stattfinden muss
und der tatsächliche wert entscheidet ob pickel oder nicht,und nicht die euronorm 4 oder 5,diese werkstätten gibts
in ganz österreich mal im netz schauen

Es betrifft die Umweltzone um/in Wien nur N-Zulassungen, nicht PKW!

Graz hat sie sicher noch nicht (überlegt?).
Der Quadratscheiß ist nur, dass ein Umweltpickerl nicht für die ganze EU gilt.
Das ist ähnlich "deppert" wie die Gasflaschen usw
Grüße Gerhard

1964 Kleines Zelt > großes Zelt > T2 > Pause nach Start in die Selbständigkeit > Zeltanhänger > Nordstar 6L > Nordstar Camp compact > Geo Camper auf D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden
Powered by Kunena Forum