Topic-icon Frage UPDATE Diesel-Heizung

Mehr
1 Monat 2 Tage her #1 von mingelopa
mingelopa erstellte das Thema UPDATE Diesel-Heizung
Nein, nicht Software-Update wegen Diesel-Skandal.











Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #2 von suzali
suzali antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Was ist jetzt die message?
Möchtest du die Heizug verkaufen?
Stört dich, dass sie eingestaubt ist?
Oder erkenne ich das wesentliche auf den Fotos nicht??
Bin im Moment etwas ratlos....
:ka:

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Fangorn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #3 von variox
variox antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Das ist jetzt nicht Reise raten sondern Technik raten..... Denke mal es ist die mangelnde strukturelle Integrität des Gehäuses... evtl mit dem Hammer draufgehauen?

Nissan Navara mit Tischer 260 auf Plattform und Zweitkabine gerade in der Bauphase

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
1 Monat 1 Tag her #4 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Du hattest Langeweile und deshalb die Heizung geputzt?

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 1 Tag her #5 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ich denke mal Michael hat seine Dieselheizung auf Euro 6 d umgerüstet !!!! :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von JuppMacAntoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
du mußt schon in einer staubigen Gegend wohnen oder Urlaub machen.:haumichweg:
so hat meine nach 27 Jahren nicht ausgeschaut

duckundweg :mrgreen:

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #7 von loefflea
loefflea antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ach Leute, ich denke ihr liegt alle falsch,
denn:
der wollte nur seine neue Kamera-Ausrüstung testen :top: :lloll:

Gruß
Loefflea alias
der "Schofför"

mit Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Colman...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 23 Stunden her #8 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung


EDIT:

Mir war die Lust vergangen am Texten. Da habe ich mal einen Test gemacht. Was geschieht, wenn der Beitrag keinen Text enthält. Das Ergebnis spricht für sich.

Da haben die Moderatoren wieder was zu verschieben. Auch Ihre eigenen Beiträge.




Zur Beschreibung #1 (da kann ich nicht mehr ändern)

Der Kabinenhersteller hatte die Dieselheizung ganz hinten unten im Staufach eingebaut. In meinem Konzept war diese aber im Staufach direkt neben dem Küchenblock vorgesehen. Einbauvorgaben vom Hersteller hatte er ignoriert. Außerdem störte mich, dass dass Verbrennungsluft- und Abgasschlauch im mittleren Bereich des Überhangs lagen. Aus Gründen einer evtl. mal längeren Pritsche oder einer Containerverschiffung der Kabine, wollte ich die Mitte völlig frei haben.

Der größte Blödsinn war, dass der 90er-Warmluftschlauch direkt vor der Staufachklappe vorbei geführt war. Beim Beladen mußte ich immer drüber heben. Beschädigung vorprogrammiert. Der Schlauch hätte genauso über der Klappe geführt werden können. Da war genug Platz.

Beim Ausbau ist der Murks erst so richtig zu Tage getreten. Ich habe mich immer gewundert, warum von Anfang an die Hutze immer wieder vom Gerät abrutschte. Heiße Luft trat dann direkt am Gerät aus, direkt am Möbelholz. Jetzt wurde klar, dass die Heizung vor dem Einbau beschädigt wurde. Den Schaden konnte ich nicht erkennen, da der Bruch auf der Rückseite lag.

Nach 5 Jahren Betrieb war die Heizung voller Flusen. Lag wohl da dran, dass die Heizungsluft direkt am Boden unter dem Sitzpodest angesaugt wurde. Also war gleich aus dem Gehäuse ausbauen und gründliches Säubern mit Spritus angesagt.




Vorbereitung der neuen Anordnung.

Bei der neuen Anordnung war klar, dass es sehr kompakt sein würde. Entsprechend viel Zeit beim immer wieder anpassen war nötig.

Gestell für Heizung knapp unter Staufachdeckel und Abschirmung gegen Holz.








Direkt nach der Heizung verzweigt sich die Warmluft in einen Strang im "Wohnraum" und einen in den Alkoven. Für einen weiteren kleinen Abzweig nach ganz hinten habe ich das Y-Stück modifiziert.




Der Strang zum Alkoven führt hinten durch den Küchenblock. Erst hinter der Topfschublade, dann hinter dem Backofen und weiter hinter der Spüle.
Das kleine schwarze Kästchen rechts oben ist das Höhenkit der Heizung. Der blaue Schlauch ist Endlüftung und Überlauf des Wassertanks der im rechten Teil des Küchenblocks seinen Platz hat.






Probeweise die Warmluftschläuche zusammengesteckt. Es ist eng. Links unten in der Ecke muß ja noch mehr durch. Mal schauen, ob es geht wie gedacht.




Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 23 Stunden her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 9 Stunden her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Neuer zusätzlicher Warmluft-Strang

Das "Kanalrohr" kommt nicht von der Spüle. Es führt die Warmluft über der Staufachklappe an das hintere Ende der Kabine.




Hinten ist es nach unten geführt. Auf halber Höhe eine T-Verzweigung. Da wird Warmluft in den Spalt zwischen Sitzbox und Rückwand geblasen. Ein Bereich, wo sich immer Kondenswasser gebildet hat.




So schaut es nun in dem Spalt aus. Hinten in der Ecke der Auslass




Dann quer auf der ganzen Breiite unter dem Podest durch.




Im anderen Staufach wieder senkrecht nach oben. Wieder auf halber Höhe eine T-Verzweigung für die Warmluft in den Spalt auf der anderen Seite.




Im Spalt wieder ganz hinten in der Ecke der Auslass




Oben längs im Staufach über der Klappe ein geschlitzter Warmluftschlauch. Als Abschlußstopfen kam ein Sektkorken zum Einsatz. :D


Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 9 Stunden her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
1 Monat 23 Stunden her #10 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Microwelle????

:shock: :shock: :shock:

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Monat 23 Stunden her #11 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ja Landy Fahrer wollen auf nix verzichten außer auf Fahrkomfort ! :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 23 Stunden her - 1 Monat 10 Stunden her #12 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Neue Teile

Heute kam endlich die überfällige Lieferung mit den nötigen Teilen




Nun konnte ich endlich ausprobieren, ob es platzmäßig überhaupt machbar ist, wie ich es mir gedacht habe.
Die Dosierpumpe so tief wie möglich, um die zulässige Ansaughöhe nicht zu überschreiten. Außerdem soll die Kraftstoffleitung stetig steigend geführt sein. (Der Kabinenbauer hatte die Dosierpumpe über der Heizung angeordnet, was laut Eberspächer nicht zulässig ist).
Nun zwei Verbrennungsluft-Schalldämpfer in Reihe, für mehr Ruhe.




Unten in der Ecke ist so eine Art "Gordischer Knoten", weil sich da alle Leitungen und Rohre / Schläuche eng zusammen sein müssen und sich zum Teil überkreuzen. Was nach außen geht (Abgas, Verbrennungsluft, Kraftstoff), muß im seitlichen Überstand liegen. Und die Warmluftschläuche konzentrieren sich auch in der Ecke. Die elektrische Leitung für die Heizung kommt auch von da. Was hitzeempfindlich ist (Kraftstoffleitung, Kabel) muß Abstand haben von den heißen Schläuchen (Abgas, Warmluft).









Ergebnis des Probeaufbaus: Es ist noch zu eng. Also muß noch mehr Platz geschaffen werden. Heute ist damit erst mal Feierabend.


Erneuerung Gehäuse der Dieselheizung

Abends habe ich mich noch um den Tausch der gebrochenen Unterschale des Heizgeräts gekümmert




Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 10 Stunden her von mingelopa.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, skyfox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
1 Monat 22 Stunden her #13 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung

mingelopa schrieb: Ich bin noch nicht fertig mit dem Ergänzen. Und schon gibt es wieder jede Menge zum Verschieben.

Soll ich weiter machen mit dem Text ergänzen?



Ich stelle nun noch ein paar neue Bilder von gestern ein. Zum Texten habe ich jetzt keine Lust mehr. Das Zerlabern können die Moderatoren ja inzwischen verschieben.


Jetzt wird es ja was.
Nur Bilder ohne Text sind halt seltsam......

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 22 Stunden her #14 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Hallo Michael,
echt kreativ Deine Verbesserungen, vor allem die Luftführung über Ht-Rohre gefällt mir gut.:sensation: Was hältst Du davon die Ansaugluft über einen Filter anzusaugen, hierfür habe ich schon einfaches Schleifpad genommen, lässt sich mit der Schere in jede Größe schneiden, und Du hast nicht mehr soviel Staub in der Heizung.

Noch viel Erfolg, lieben Gruß Tommy :top: :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 21 Stunden her - 1 Monat 10 Stunden her #15 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Die HT-Rohre hatte ich schon beim Umbau zur Warmluft unter dem Lattenrost im Alkoven verwendet. Haben sich sehr bewährt, da sie die Hitze aushalten. Außerdem sind sie stabil und billig. Den geschlitzten Warmlufschlauch kann man genau innen rein stecken.

Hartmut hat die HT-Rohre nun ja auch im Einsatz bei seiner Warmluftheizung.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 1 Monat 10 Stunden her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 10 Stunden her #16 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung

Tommy Walker schrieb: Was hältst Du davon die Ansaugluft über einen Filter anzusaugen, hierfür habe ich schon einfaches Schleifpad genommen, lässt sich mit der Schere in jede Größe schneiden, und Du hast nicht mehr soviel Staub in der Heizung.


Danke für Deinen konstruktiven Beitrag. :grin:

Der Abstand vor der Luftansaugung ist leider grenzwertig aufgrund der Platzverhältnisse. Laut Einbauanleitung aber noch ausreichend. Für einen Filter würde ich eine Matte zuschneiden, wie sie in den Küchenablufthauben verwendet werden. Aber da bräuchte ich eine größere Fläche, damit der Filter nicht dauernd zugesetzt ist. Mal sehen, ob ich da noch was bastele. Jetzt muß es erst mal wieder laufen. Der nächste Winter kommt bestimmt.
Ich denke, Teil des Problems war, dass die Ansaugung bisher unten am Boden unter dem Sitzpodest lag. Ganz oben in der Sitztruhe dürften nicht so viele Flusen anfallen. Nach 5 Jahren war das schon etwas unerwartet.
Ich hatte die Heizung auch viel im Ventilationsbetrieb laufen, für Luftumwälzung, um Kondensation zu vermeiden. Ist halt ein Unterschied, wenn Du die Kabine auch viel im Winter nutzt.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 9 Stunden her - 4 Wochen 2 Tage her #17 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Montage für Probelauf

Am "Gordischen Knoten" wurde durch eine kleine Änderung mehr Platz geschaffen. 35 mm mehr bringen genug für den Abgasschlauch.
Für die Zuführung der Verbrennungsluft von aussen habe ich Anleihen bei Elektroinstallationsmaterial gemacht. Die 25-er Rohre und Bögen passen genau in den 25 mm Schlauch der Schalldämpfer.




Heizgerät ist mit der neuen Unterschale wieder zusammengesetzt. Jetzt kann die ganze Anlage endlich wieder neu montiert werden.

Aber zunächst gilt es, noch einen "Maulkorb" zu basteln.






Alles montiert und bereit für den Probelauf, noch ohne Warmluftschläuche.
Die geschlängelte "Nessie" sind die Ansaugschalldämpfer.




Erst hat es endlos und viele Starts gedauert, aber endlich hatte die Dosierpumpe den Diesel nach oben gezogen.

Der Probelauf fand mit einer "Offenen Flowmaster" Auspuffanlage statt. Nur der V8-Sound fehlte. :ironie:




Gemessener Schallpegel offen ca. 70 dB (zu wenig "Flowmaster"). Mit probeweise aufgestecktem Schalldämfer waren es immer noch ca. 60 dB. Zuviel, wenn man dicht neben einer 4-Wheel-Kabine geparkt wird. BB hat da Erfahrung von Schönecken. :|

Aber es werden 2 Schalldämpfer verwendet werden. Mal sehen, wieviel Geräuschminderung das bringt.

Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Wochen 2 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 2 Tage her #18 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ich habe heute mal Temperaturen gemessen, bei kleinster Heizstufe:

Temperatur Abgasrohr am Heizgerät < 200 °C
Temperatur Abgas am Ende von 1 m Abgasrohr ca. 130-150 °C
Temperatur Heizluft ca. 100 °C


Montage Schalldämpfer

Um das GFK gegen die Hitze zu schützen wurden passende Bleche für die Zwischenräume zugeschnitten. Darauf wurden die Haltewinkel für den Schalldämpfer integriert. Die Bleche wurden auf das GFK geklebt. War wieder eine zeitraubende Sache, bis es paßte.






Richtig eng ist es dann, wenn die Kettenspanner wieder eingehängt und angezogen sind.






Alles wieder in Funktion

Die Heizluftschläuche mit Verzweigungen sind nun auch wieder am Heizgerät angeschlossen. Die Heizzentrale ist somit wieder komplett. Und funktioniert sogar. :hurra: (Auch bei 30 °C heute)




Jetzt gibt es noch ein paar Restarbeiten. Für den zweiten Schalldämpfer reicht der 1/2 m, der hinten am Überhang noch zur Verfügung ist. Und die Heizzentrale bekommt noch ein Trennblech zum Staufach und einen Deckel, welche schon vorbereitet sind.

Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Maddoc, skyfox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 1 Tag her - 4 Wochen 1 Tag her #19 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ein interessanter technischer Beitrag, könnte man auch als Umbau- oder Einbauanleitung sehen.
Gut beschrieben, gut bebildert.

Aber eigentlich eine brotlose Kunst, da im falschen Medium veröffentlicht.

Zwei Punkte:
  • Die meist sinnfreien Zwischenbeiträge sind in einem "Forum" grundsätzlich normal und durch den sequentiellen Artikelaufbau in Beitragsform wird immer wieder Raum für eine Zwischenmeinung gegeben. Kann man löschen, erzeugt aber letztendlich Frust.

  • Die mangelhafte Suchmaschine der Forensoftware, dadurch wird der Thread später kaum gefunden. Deshalb steht dem beträchtliche Aufwand der Artikelerstellung ein relativ überschaubarer Nutzen gegenüber. Der Artikel, besser der Beitrag wird im Forennirvana versinken.

Diese Beiträge, besser definiert als diese Artikel waren bisher in diesem Forum kaum üblich, aber durch die Kabinenbau- bzw. -ausbauberichte werden sich derartige Threads etablieren. Mit den oben genannten Problemen.

Die Verlinkung in der Linkliste oben ist ja ganz nett, wird aber die Probleme nicht lösen.
Lösung: Die Nutzung der MediaWiki-Software oder die Weiterführung des aktuellen Threadsystems mit dem klaren Bekenntnis zu den o. g. Schwachpunkten.

Viele Grüße
Karlheinz
Letzte Änderung: 4 Wochen 1 Tag her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 1 Tag her #20 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: UPDATE Diesel-Heizung
Ich bin mit der Suchfunktion bislang gut zurecht gekommen. Schlechte Beispiele kenne ich da z.B. bei unserem Landratsamt, wo Dich Suchergebnisse ins Nirvana leiten.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden
Powered by Kunena Forum