Topic-icon Frage Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #1 von Moon
Moon erstellte das Thema Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Hallo Tischer -Fahrer!
Unsere Trail hat leider (bis jetzt) noch keinen Zugang zum Fahrerhaus!
Wir haben ja die Version für Pritschenwagen...hat da schon mal jemand eine Tür reingeschnitten oder bereits
serienmäßig so gekauft?
Wie groß ?
Verstärkung ins Sandwich gemacht ?


Gruaß aus der Oberpfalz
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #2 von Moon
Moon antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Nix ?
Keiner eine Idee ?

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #3 von KlausT
KlausT antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Ich würde mal bei Tischer nachfragen. Die erzählen dir vermutlich ziemlich genau, was geht und was nicht und was du zu beachten hast. Bei der Sanierung des Schadens am Einsteig (Vorbesitzer) habe ich nach email-Anfrage einen Anruf vom SeniorChef bekommen und der hat mir den Aufbau im fraglichen Bereich sehr ausführlich erläutert und Tipps gegeben, wie eine zeitwertgerechte Reparatur in Eigenregie seiner Meinung nach ablaufen kann. Erstklassiger Service!

Viel Erfolg,
Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #4 von Moon
Moon antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Das hab ich schon versucht...hatte Kontakt mit dem Geschäftsführer und dem Seniorchef...

aber außer vollmundigen Versprechungen über Daten und Zeichnungen hab ich nix gekriegt..wahrscheinlich ist bei den Selberbauern zu wenig verdient...

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #5 von lio
lio antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Das kann ich nicht bestätigen.wir hatten ja auch die alte Kabine, die erst eine Messkabine war umgebaut. Wir haben allerdings immer per Mail und nicht telefonisch nachgefragt und immer sehr schnell kompetente antworten von Herrn Kein bekommen.
die letzten Antworten kamen von dieser Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Grüße
Lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #6 von Moon
Moon antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Ich hatte schon öfter mailkontakt mit Herrn Klein und immer wenns dann konkret um Daten ging ...Sendepause!

Herr Tischer Senior hat mir persönlich(in Live und Farbe!) versprochen mir die Zeichnung der Durchgangsrahmen zukommen zu lassen...mehrmalige Mail-Erinnerung...nix!

So nett was die am Anfang waren....ich bin leider sehr ernüchtert!

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Hallo Roman

In ein Sandwich kannst du überall eine Klappe / Fenster reinschneiden .
Ich würde nur zum Rand um die 20 cm Material stehen lassen .

Wenn du dir aber die Bauweise der Trail anschaust ( ohne Kantenleisten im Vergleich zur Box )
ist die Frage wo die Platten verbunden sind .
An der Rückwand sieht man es , nach der Kantenrundung ca. 30 cm beidseitig .
Vorne dürfte das mittig verbunden sein .
siehe auch hier , da ist auch eine Klappe / Durchgang zu sehen .
www.tischer-pickup.com/modelle/reisemobilkabine-280280s/

Ob zus. zum Klappenrahmen noch eine Versteifung rein muß kann dir aber nur Tischer beantworten .

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #8 von Moon
Moon antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Servus Rudi,

naja, eine Versteifung kann ja nie schaden!
Ich hätt das Ding aufgeschnitten und quasi als "Sturz" oben was vom Dämm-Material aus der Platte gekratzt und da noch zusätzlich quer eine entrprechend dicke Holzleiste mit eingeklebt!
evtl. sogar komplett umlaufend!

Was meinst Du ?

Gruaß
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Hm , meinen heißt nichts wissen .:ka:

die auf dem Link zu sehende Klappe dürfte 60 cm breit und 90 cm hoch sein .
Die hat eh schon einen umlaufenden Rahmen .
Ich seh auf dem Bild keine weitere Verstärkung , wenn dann ist die innen .
Den Rahmen von der Klappe mal anschauen ob man da noch einen Holz - oder Alurahmen mit rein bringt .

Schau bei deiner Tischer mal ob die Platten auch mittig verbunden sind , wenn ja wie ??

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #10 von lio
lio antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden
Aber sag mal unser Admin der Mark verkauft doch die Tischer Kabenen, vielleicht kommt er schneller an die Pläne als du. Schreibe ihn doch mal an.

Liebe Grüße
Lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #11 von KlausT
KlausT antwortete auf das Thema: Zugang zu Fahrerhaus reinschneiden

Moon schrieb: Servus Rudi,

naja, eine Versteifung kann ja nie schaden!
Ich hätt das Ding aufgeschnitten und quasi als "Sturz" oben was vom Dämm-Material aus der Platte gekratzt und da noch zusätzlich quer eine entrprechend dicke Holzleiste mit eingeklebt!
evtl. sogar komplett umlaufend!

Was meinst Du ?

Gruaß
Roman


Hallo Roman,

ja, die Holzleisten würde ich auch reinbauen - wahrscheinlich sogar umlaufend. Habe ich sogar bei der Sanierung eines kleinen Remplers beim Toilettentürchen (Vorbesitzer) auf der linken Seite gemacht, weil das Blech dort verbogen war. Du hast dann mehr "Futter" für evtl. Verschraubungen und die Welt an Mehrgewicht fängst du dir damit auch nicht ein...

Viel Spaß beim Aufsägen!
Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden
Powered by Kunena Forum