Topic-icon Frage Mercedes Pickup

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #41 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Na zumindest wenn der vor allem auch für Südamerika und Südafrika gedacht ist, dann wird der hoffentlich nicht so Schicki-Micki und darf dann auch nicht so teuer sein. Warten wir's mal ab....

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #42 von bb
bb antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Hi Gmog
Starrachsen hinten, fast immer in Verbindung mit Blattfedern, sind ja weiter Stand der Technik bei echten 4x4 Pickups, da diese nicht nur sehr robust und preisgünstiger herzustellen sind, sondern auch hohe Zuladungen vertragen. Die Räder sind spur- und sturzstabil, unabhängig von der Zuladung. Die Bodenfreiheit ist durch den Durchmesser der Räder für jeden Ladezustand gleich. Mit etwas Ladung kann eine Starrachse dann auch relativ komfortabel sein. Sie trampelt nur am (im Idealfall beladenen) Fahrzeugheck, das ist zumutbar, weil es vorne beim Fahrer kaum ankommt. Auch Kleinlieferwagen haben daher oft hinten eine Starrachse.
Bei der Vorderachse gibt es mehrere Gründe für eine Einzelradaufhängung. Sehr viel geringere bewegte Masse, sehr viel besserer Federungskomfort, bessere Lenkeigenschaften, besseres Fahrverhalten bei hohem Tempo und auf welligem Untergrund und vor allem: weniger Bauhöhe, was zu flacheren Fahrzeugfronten führen kann, wenn der Hersteller es will.
Je nach Hersteller kann man auch eine vorhandene Konstruktion anpassen oder 1:1 übernehmen. So sind zum Beispiel der Pathfinder und der Navara bis zur B Säule baugleich.

Wenn du wirklich einen Pickup mit Starrachsen willst und dann auch noch mehr Fahrkomfort als beim G-PU in Kauf nimmst, gibt es für rund 50000€ den HZJ oder GRJ 79 von Toyota, fix und fertig mit Einzelabnahme für die EU:
www.extremfahrzeuge.com/land-cruiser-j7/hzj79-grj79-sc.html
Ich persönlich würde den GRJ mit LPG vorziehen.
Ich ich sage aber ganz ehrlich, dass der Wechsel vom HZJ 79 auf den Ranger 2AW schon ein enormer Unterschied in Sachen onroad Fahrkomfort und Sicherheit war und der Navara da noch mal ein Stück besser ist. Nur wenn es von der Straße runter geht, wünsche ich mir den HZJ zurück. Und manchmal, wenn ich morgens auf dem Weg zur Arbeit in meinem neumodischen Pickup sitze, der fast wie ein PKW aussieht, anstatt das nackte Blech des Innraums zu fühlen, über die Bullbar die Fahrzeuglänge und die Ecken exakt im Blick zu haben, auf die Musik des 4,2l 6 Zylinders zu lauschen, der ab 100 das Radio übertönt und mich schon fast auf dem Trip in denUrlaub zu fühlen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #43 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup

Holger4x4 schrieb: Na zumindest wenn der vor allem auch für Südamerika und Südafrika gedacht ist, dann wird der hoffentlich nicht so Schicki-Micki und darf dann auch nicht so teuer sein. Warten wir's mal ab....


Du bist auf der richtigen Spur

Mit den bei uns erhältlichen Motoren wird das "nicht so teuer sein" noch zu diskutieren sein :mrgreen:

Gruss
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #44 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Kurzkommentar zum MB G:
Sensationelles Fahrzeug. Warum nicht daraus einen PU machen?
Produktion und wesentliche Entwicklung (nicht nur für MB Allrad, auch für viele andere Hersteller) bei ehem. Styr-Puch-Allrad, jetzt Magna-Steyr in Graz.
Auch nett beschrieben in Wiki >MB G.

Grüße Tangente

Camp compact + D Max 1 1/2

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

PU seit 1998, Kabine seit 1999

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #45 von Gmog
Gmog antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Hallo bb
Ich glaube nicht das man das so einfach ausdrücken kann .Ich fahre ja schon Jahrelang Geländewagen .
Erst seit 3 Jahren die Vw Doka syncro , was ich nicht als Geländewagen bezeichnen würde .

Aber ich kann sagen das mein Range Rover mit Starachsen einen wesentlichen besseren Fahrkomfort hatte , als der T4 oder der Nissan Pick Up mit Einzelradaufhängung . Dies kann man also nicht im allgemeinen so sagen .
Und wenn etwas robust ist , bin ich eher für sowas . Ich hab mir schon genug Achsenwellen abgedreht .
Mfg Gmog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #46 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Nach dem Suzuki Ecuator noch ein Nissan Clone? :mrgreen:

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von QuestMan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #47 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Hier steht auch noch was zum Thema.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #48 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup

Holger4x4 schrieb: Hier steht auch noch was zum Thema.


Die haben eine gute Quelle, wenn die mehr schreiben würden, würde es auffallen.
Mit diesem Beitrag ist schon sehr viel Wahres an die Öffentlichkeit gelangt.

Viele Grüsse
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #49 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Hallo Gmog,

der Vergleich vom Fahrkomfort eines Range Rovers mit dem eines T4-Syncro/Doka ist schon weit hergeholt.
Zunächst einmal hat ein leerer T4 Doka eine unausgeglichene Radlastverteilung zwischen vorn und hinten, von etwa 2/3:1/3,
der Rover bietet hier vermutlich Werte nahe am PKW Niveau.
Dann wird beim Range Rover ganz sicher sehr viel Aufwand getrieben um der verwöhnten Kundschaft den Aufenthalt so angenehm und komfortabel zu gestalten wie nur irgend möglich.
VW hatte mit dem T4 (immerhin eine Entwicklung vor 1990) einen technisch gut gemachten Transporter, aber gerade die Kundschaft der Pritsche erwartete auch keine Luxuslimo.

Für einen Vergleich sollte also eher Touareg und Co herangezogen werden, oder auch aktuelle gut ausgerüstete MV-Modelle mit Highline Ausstattung, die dann auch entsprechend gedämmt sind.

Wobei der Range Rover im Vergleich zu T4 Doka in einem Punkt verliert, Samstag morgens beim Baustoffhandel, abholen von einer Palette Klinkersteine...:-))

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #50 von downhiller37
downhiller37 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Interessanter Thread!

Erstaunlich was aber für Unsinn in den Printmedien geschrieben wird.
www.spiegel.de/fotostrecke/pick-up-von-m...trecke-125163-3.html
Sorry liebe Spiegel-online Redaktion! Der Hilux wird auf dem nordamerikanischen Markt nicht angeboten und verkauft.

Auch im Heise-Artikel ist was falsch (Behauptung Zeile 6!)
www.heise.de/autos/artikel/Daimler-plant....html?artikelseite=2
Der meistverkaufte und überaus populäre small-mid-size pickup ist der TOYOTA TACOMA!
Er sieht aktuell so aus:


Der Mercedesstern am Pickup wird seine Wirkung nicht verfehlen!
Aber es ist eher zu vermuten, dass die Marktchancen eines Mercedes-pickups über ein Nischendasein nicht hinauskommen werden.
Der Grund für diese Annahme liegt im TTIP. Wenn die Zoll- und Normen-Barriere beim Import amerikanischer Autos wegfällt dann eröffnen sich für Pickup-Wohnkabinenfahrer ganz neue Perspektiven!

Toyota Tacoma mit FWC Eagle/Fox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Volker1959
  • Volker1959s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #51 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
das stimmt nicht mein Lieber :lol:
Das überhaupt meistverkaufte Auto überhaupt ist seit Jahren die Ford F Serie :top:
www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/me...spitze/11215726.html

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #52 von schmille
schmille antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
F-Serie: small-midsize?

Gruß Thomas


Ex VW Amarok und Tischer Trail

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #53 von SwissNavara
SwissNavara antwortete auf das Thema: Re:Mercedes Pickup
In USA ja, weltweit nicht, da ist es der Ford Focus.

Nissan Navara 2.5 l dCi King Cab SE 190 PS manuell / Goldschmitt / Rahmenverstärkung / Auflastung 3500 kg / Tischer Box 240 L (seit 2014)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #54 von downhiller37
downhiller37 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Maybe it helps!

“The Toyota Tacoma continued to lead the small/midsize category.....”
www.goodcarbadcar.net/2015/02/usa-januar...res-every-model.html

Toyota Tacoma mit FWC Eagle/Fox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #55 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Noch ist nix sicher: ;-)

Nissan is not Mercedes' only pickup option

Auch ein netter "Photoshopjob".

Sprinter-Based Pickup Could Be Solution for Mercedes

Man beachte die Trittbretter vom Nissan D40 DoKa. :-)

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #56 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup

QuestMan schrieb:
Sprinter-Based Pickup Could Be Solution for Mercedes


Schaut schon realistischer aus. :|

Gruß Michael
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #57 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Hallo,

die Azubis vom Sprinter Werk haben die Idee schon vor 3 Jahren aufgegriffen:
blog.daimler.de/2012/08/31/sprinter-pick...sse-star-der-azubis/
Bis auf das zu hohe Sprinter Fahrerhaus, hier wäre tatsächlich der Viano besser, ist er nicht schlecht.
Vor allem kann er auch etwas laden das nicht ausschliesslich die Vorderachse entlastet.
Für einen Hecktriebler hat er zudem einen recht tiefen Ladeboden.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #58 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup

QuestMan schrieb: Noch ist nix sicher: ;-)


Doch :wink:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #59 von ltu900
ltu900 antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
HansHerrmann,

wenn Ihr die Preislisten schon gedruckt habt, stell doch einfach mal hier ein. Ich würde ein Vorserienexemplar mit allen SA und 50% Rabatt unverzüglich kaufen, bevor ihr das Teil verschrottet. Wie an anderer Stelle beschrieben, sind die Federn meines Navara etwas rostig, so könnte ich mir die Aufarbeitung sparen.

Mit großer Vorfreude
Dietmar

11´ Navara D40 KC
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von ltu900.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 3 Monate her #60 von lio
lio antwortete auf das Thema: Mercedes Pickup
Also Wenn es den Sprinter mal aus PU geben sollte und wir es bezahlen könnten, dann wäre es etwas für uns. Ich trauere unseren alten Sprinter immer noch hinterher. Letztens hatten wir einen 4x4 Sprinter bei Lidl auf dem Parkplatz gesehen, der war sehr beeindruckend. (Ich glaube der gehörte zu einer Firma die Windkrafträder warten)

Liebe Grüße
Lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.599 Sekunden
Powered by Kunena Forum