Topic-icon Frage Burow Oman: Bericht vom Besitzer?

Mehr
2 Wochen 6 Tage her #1 von popotla
popotla erstellte das Thema Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo, Über den Oman habe ich alles gelesen, dass ich im Internet finden konnte: Werbung, Test-Berichte, Meinungen hier auf dem Forum, usw. Aber das, was ich nicht gefunden habe, sind die Meinungen von Leute, die einen Oman besitzen und benutzt haben. Könnt Ihr mir bitte helfen? Wo kann ich solche Angaben finden?

Grüße

Steve

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo Steve

Meines Wissens hat sich hier im Forum noch keiner gemeldet der einen Oman hat.

Frag mal bei Bürow nach wie viel die bereits verkauft haben .

Ist aber auch nicht die typ. Absetzkabine.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #3 von Frank+Barbara
Frank+Barbara antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
versuch es mal mit diesem Link:
www.bindannmalweg.eu/
ansonsten bin ich seit 14 Tagen stolzer Besitzer eines solchen Vehikels.
In 4 Wochen kann ich Dir mehr dazu sagen, dann haben wir eine ausgedehnte Reise hinter uns.
Bis jetzt bin ich nur begeistert

Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: mashoute

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #4 von popotla
popotla antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo Frank,

Das ist interessant! Danke. Dann wirdst Du hier in vier Wochen mehr dazu sagen?

Welcher Ranger hast Du,130- oder 160 PS, z.B.? Gerne möchte ich wissen, welches Fahrzeg und welche "Extras" Du gewählt hast, und warum. Auch welche Zubehör für die Kabine.

Grüß Steve

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #5 von Frank+Barbara
Frank+Barbara antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo Steve,

ich habe den Ranger mit 160 PS gewählt.
Neben den persönlichen Belangen wie Klimaanlage etc. war mir vor allem die Auflastung auf 3,5 to. und das Off-Road Paket sehr wichtig.
Bei der Kabine stand natürlich die Unabhängigkeit im Vordergrund, d.h. Solarpaneele und 2. AGM Batterie.
Eine Rückfahrkamera macht bei diesem Fahrzeug natürlich auch Sinn.
Nimmst Du Räder mit ist ein Grundträger für Bühne und Radträger zweckmäßig da auch anderes Material wie Kanister etc. verzurrt werden können.
Alle anderen Optionen hängen natürlich von den individuellen Vorlieben ab.
Ich würde unbedingt mit Herrn Burow frühzeitig ein persönliches Gespräch führen. Die Beratung ist erstklassig.

Frank

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #6 von popotla
popotla antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo nochmal Frank,

Eine Rückfahrkamera macht bei diesem Fahrzeug natürlich auch Sinn.

Es gibt-so habe ich verstanden- eine 'spezielle' Rückspiegel, die auch direkt nach unten hinter den Oman schauen kann. Diese von der Firma Burow kostet 975 Euro. Von Ford, ist auch eine Rückspiegel möglich, wie "Extra", und sie kostet ungefähr 330-340 Euro, glaube ich. "Nach unten hinter den Oman": ist das wirklich nötig?

Off-Road-Paket, Auflastung auf 3.5 to, 160 PS Motor und andere ..... , stimmt.

Hast Du eine 3.15 oder eine 3.55 Achsübersetzung?

Grüß Steve

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 13 Stunden her #7 von gerdi_2000
gerdi_2000 antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo,
ich habe den Oman auf der Allrad Messe gesehen.
Da ich nach 2 Jahren Pickup Abstinenz wieder "einsteigen" :cab: will, habe ich mich auf der Messe umgesehen.
Eigentlich suche ich was mit einer "Absetzkabine" - aber der Oman macht eine soliden Eindruck.
Genial ist die Luke zum Umsteigen vom Führerhaus in die Kabine und zurück.

Was mich stört:
Ich suche eine 1.5 Kabiner und Automatik Schaltung.
Im Gespräch mit dem anwesenden Verkäufer - wurde mir leider mitgeteilt, dass es das Teil nur mit den Singelcab Ford gibt - und der wiederum nur mit Schaltgetriebe.

:help: Ausserdem habe ich die Frage, bekommt man eine Kombination in einen Container um ihn nach Buenos Aires zu verschiffen ?

zur Zeit PU - los

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 12 Stunden her - 5 Tage 12 Stunden her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Der Oman passt in keinen Container .

Eine abgesetzte Kabine mit PU passt in einen 40 " Container .

Allerdings mußt du eine Lösung finden Rollen unter die Kabine zu bauen .
( verwirf gleich den Gedanken , an die Stützen Rollen dranzuschrauben , )
zu beachten ist die Einfahrthöhe von in der Regel max. 2.29 cm

warum nicht RoRo
www.seabridge-tours.de/html/verschiffung_suedamerika.php#oben

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 5 Tage 12 Stunden her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 12 Stunden her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Ein Fahrzeug mit Absetzkabine könntest Du evtl. im Container verschiffen. Vorteil ist eine Kabine mit durchgehend glattem Boden, die Du auf Paletten in den Container bugsieren kannst. Wegen der Türhöhe ist es meist nötig einen High-Cube (HC) Container zu nehmen.

de.wikipedia.org/wiki/ISO-Container

Ein Festaufbau wird nur auf einem Flat-Rack Container zu transportieren sein, wegen der Überhöhe.

Meines Wissens gibt es nach Südamerika aber auch RoRo-Verschiffung.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 19 Stunden her #10 von popotla
popotla antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Hallo gerdi_2000,

Wo in Südamerika willst Du fahren? Der Ranger hat einen Euro6 Motor.

Gruß Steve

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 18 Stunden her #11 von gerdi_2000
gerdi_2000 antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Ich bin erst in der Ideephase:
Argentinien - ab Buenos Aires oder Montevideo/Uruguay in den Süden runter bis Patagonien, dann auf die chilenische Seite wechseln und bis nach Peru/Ecuador...
Dauer ca. 4-6 Monate

Euro 6 geht nicht ist offensichtlich schwierig..

zur Zeit PU - los

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Tage 8 Stunden her #12 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?
Alternativ vielleicht doch mal über einen Benziner nachdenken :ka:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Stunden 19 Minuten her #13 von popotla
popotla antwortete auf das Thema: Burow Oman: Bericht vom Besitzer?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.240 Sekunden
Powered by Kunena Forum