Topic-icon Frage Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

  • goja-2
  • goja-2s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • wodamach@arcor.de
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #41 von goja-2
goja-2 antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hallo Erisch,
nachdem ich deinen Link mit den Aluprofilen gesehen habe, interessiert mich doch sehr stark, für welches Profil du dich entschieden hast und warum. Ein 20 X 20er Profil hat bei diesem Anbieter 10,3 mm dicke Platten und das 25er hat sogar 16mm Platten. Aus was machst du die Platten (z.B. Pappelsperrholz mit HPL-Beschichtung)?
Wir sind ja auch gerade am tüfteln und ich tendiere bis jetzt zu denen von 4X4Innenausbau. Bei denen wäre die Plattenstärke dann aber nur 7mm.
Gruß Christiane und Wolfgang aus Neu-Ulm

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #42 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hi goja-2,

ich da noch nicht in der Feinplanung, aber im Moment sehe ich das noch so:

- unbelastete Flächen 3 mm Pappelsperrholz beschichtet

- belastete Flächen 4 mm Dibond beschichtet (hol ich mir beim Schilderdrucker meistens gebraucht)

zum Beschichten eignen sich auch Auto Folien

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #43 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Im BTF haben Explorer 2 und Idealist mitgeholfen, mal Gewichte zu ermitteln (beide bauen auch eine Kabine direkt auf den Hilux Rahmen.

Die Angaben zusammengefasst:

Chromstosstange:...................................15 kg
Heckklappe:...............................................20 kg
Heckunterfahrschutz samt Orig. AHK:..51 kg

Pritsche DoKa/X-tra:.................................80 kg / 100 kg
____________________________________________________
Ges. DoKa / X-tra....................................166 kg / 186 kg

das ist doch was

Ok man muss einen Rahmen für die Kabine dazurechnen, im anderen Thread kommt xxxx mit einem Alu Rechteckrohrrahmen auf 25 kg, ich komme auf 23 kg

Also fange ich bei -153 kg an
Roland, ein GEOCAMPER Kollege, der über seine Kabinengewichte Buch geführt hat.
hat mit 4 Federzugwaagen unter seinem Carport mit den nicht fertig verkleideten
Alu- Vierkantrohrgestellen seiner Einrichtung 290 Kg gemessen.
Ich behaupte mal, dass die Auf- Pritsche- Kabine mit der Treppenform im unteren Bereich mindestens so viel Materialgewicht und Fläche hat, wie meine. Ich rechne für meine noch 40 kg hinzu.

Dann lautet die Rechnung:......-153 kg
Kabine fertig eingerichtet........+290 kg
Polster u. Elektrik o. Batt..........+ 40 kg
______________________________________
Ges Kabine.................................177 kg

Kann sein, dass das zu knapp gerechnet ist, aber mein Ziel ist unter total 200 kg (+ KFZ Leer-G)
zu bleiben

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #44 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hallo Erich

wenn du den Lux weiter so abspeckst dann kommst du mit Kabine hinten grad mal auf 1100 kg. :top:
VA auch 1100 kg = optimale Gewichtsverteilung.

der Tankstutzen ,siehe Zeichnung, ist der für den Fahrzeugtank oder für den Heiztank ?


Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #45 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hi Rudi,

wenn ich das den Bildern und Zeichnungen richtig entnehmen kann ist das die Stelle vom Tankrüssel. Darunter liegen zwei Schläuche mit Schellen, an der Stelle müsste ich den großen Rüssel abbauen können und etwas angepasstes kürzeres draufbauen. Wenn das hinhaut liegt der neue Tankstutzen genau rechts im "Tunnel" hinder der Klappe - so ist jedenfalls meine Wunschlösung.
Mit ein bisschen Glück lässt sich das alles dann auch leicht handhaben für einen kurzen einfachen Absetzvorgang.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #46 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

BiMobil schrieb: Hallo Erich

...
der Tankstutzen ,siehe Zeichnung, ist der für den Fahrzeugtank oder für den Heiztank ?


. . . und bis jetzt jedenfalls plane ich keinen extra Tank für die Airtop 2000 Heizung.
Meine Idee ist, die Saugleitung für die Heizung mit im geänderten Tankrüssel unterzubringen.
Nach Möglichkeit möchte ich das Motor- Diesel- System nicht antasten.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #47 von seventyfiver
seventyfiver antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

BiMobil schrieb: hoffentlich gibt´s von Paul keine Haue wenn ich seinen Rahmen weiter geb :hammer:
ich hoffe nicht ,ist ja auch in der WoMo Box zu bestaunen.


... aber Hallo, ich freue mich somit auch einen kleinen Beitrag zu diesem wunderbaren Projekt beigesteuert zu haben ! Weiter so, ich bin sehr gespannt auf das Endergebins!

Viele Grüße,
Paul
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #48 von Luki
Luki antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

Erisch schrieb: Klar ist er liegt hinter der Tür und soll mit einer Feuerwehrkupplung abnehmbar sein.


Vorsicht! Herkömmliche FW Kupplungsdichtungen sind nicht Mineralölbeständig! Dafür gibt es spezielle Schläuche/Kupplungen.

Gruss
Luki

2009er BT50 & Nordstar Eco 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #49 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hallo Erich

wenn ich das richtig verstehe dann kommt der Tankstutzen in die Kabine,
aber innen hinter die Klappe.
Der Tank-Schlauch und der Entlüftungsschlauch gehen dann durch den Tunnel nach unten
und im Kabinen-Boden wieder raus zum Fahrzeugtank.
Und unten am Boden wird dann Tankschlauch und Entlüftungsschlauch gekuppelt .
Und die Diesel-Leitung zur Heizung willst im Tunnel anzapfen ?

Bitte um kurze Bestätigung ob das so geplant ist ,weil ich da einige Probleme seh.
Oder hab ich das falsch verstanden ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #50 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

seventyfiver schrieb: ... aber Hallo, ich freue mich somit auch einen kleinen Beitrag zu diesem wunderbaren Projekt beigesteuert zu haben ! Weiter so, ich bin sehr gespannt auf das Endergebins!

Viele Grüße,
Paul


Danke Paul, das Foto hat mir wirklich schon gute Dienste geleistet

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #51 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

BiMobil schrieb: Hallo Erich

wenn ich das richtig verstehe dann kommt der Tankstutzen in die Kabine,
aber innen hinter die Klappe.
Der Tank-Schlauch und der Entlüftungsschlauch gehen dann durch den Tunnel nach unten
und im Kabinen-Boden wieder raus zum Fahrzeugtank.
Und unten am Boden wird dann Tankschlauch und Entlüftungsschlauch gekuppelt .
Und die Diesel-Leitung zur Heizung willst im Tunnel anzapfen ?

Bitte um kurze Bestätigung ob das so geplant ist ,weil ich da einige Probleme seh.
Oder hab ich das falsch verstanden ?


@Rudi
Der Tankstutzen soll, wenn man die rechte Tunnelklappe öffnet, rechts unten sein, maßlich müsste das gehen.




siehe unten die Schlauchanschlüsse, da kann ich meinen selbstgemachten Stutzen (mit Airtop Saugleitung) anschließen, Bildmitte (Original wird nicht benötigt)




. . . es würde sogar mit dem original Tankrüssel gehen, wenn ich den vor dem Absetzen aus den Schellen löse :?: :?: :roll:

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #52 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

Erisch schrieb: Der Tankstutzen soll, wenn man die rechte Tunnelklappe öffnet, rechts unten sein, maßlich müsste das gehen.


Hier meine Bedenken:

Ich weiß nicht wie dicht der Tunnel zum Innenraum ist.
Denn beim Tanken geht immer ein Tropfen oder auch mehr daneben.
Wie das dann stinkt sollte ja bekannt sein.
Selbst wenn der Innenraum zum Tunnel dicht ist dann stinkts im Tunnel,
von der Sauerei ganz zu schweigen wenn da was überläuft.

Und wie willst du die Leitung zur Heizung realisieren ?.
Du mußt dann unten 3 Schläuche kuppeln .... 60 mm Tankschlauch,Entlüftung und Ltg. zur Hz.

Wenn du den Radausschnitt so groß wie den Orginalradkasten machst
(was du geplant hast)dann hast du Platz ohne Ende,
da passt doch leicht erhöht seitlich (siehe Bild) der Orginal-Tankstutzen.
Dann mußt du nur noch den Heizungsanschluß mit Schnellkupplung verbinden.
Und die Sauerei ist nicht mehr im Tunnel.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #53 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Rudi, das hatte ich auch schonmal überlegt, ich befürchte nur, dass sich das so zwischen Kaliningrad und Monschau nicht a-la simultanous engineering regeln lässt. Auf jeden Fall habe ich deswegen schon die Anbringung von angeformten Radhausverbreiterungen aus dem Auftrag herausgenommen, um mir nichts zu verbauen.
Übrigens suche ich diese jetzt als Kunststoff Fertigteile.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #54 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Hallo Erisch,

die Radhausverbreiterungen könntest Du auch aus Anhängerkotflügeln machen,
falls es da was passendes gibt und Du nicht anderweitig fündig wirst.

Einfach an einem Kotflügel die beiden Ränder in Wunschbreite abschneiden und feddisch. ;-)

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #55 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Die angegebene ebay Artikel-ID ist ungültigwenn das Radhaus leicht eckig wird ,dann hast du noch mehr Platz.

die Orginal Lux Verbreiterungen werden wohl nicht passen
außerdem kosten die in D wirklich viel Geld.

am besten so was

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #56 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Wieder mal schön, hier zu sein, gedacht hatte ich an sowas schon, bei Toyota hatte ich mir angesichts von 220 €uronen schon einen Dämpfer geholt und hier die bei iiiehbääh sind ja wirklich in allen Varianten und bezahlbar.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #57 von stein1101
stein1101 antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

Erisch schrieb: In die Küchenzeile integriert werden Stellplätz für zwei Campingaz Camp Bistrot Kartuschenkocher mit Zündsicherung (etwas teurer, deswegen Innenraumsicher), diese sind aber herausnehmbar, weil ich kein Fan vom drinnen Kochen bin. In der Explorer hab ich das NIE getan (meine Frau auch nicht ;-).


Gibt es für diese Kocher auch Kartuschen, in denen nicht nur Butan enthalten ist? Sonst könnte es mit draußen kochen bald schwierig werden (nicht nur wegen des Windes). Wir hatten mal in Tunesien so einen Kocher mit und da ging des Morgens gar nichts. Musste erst die Kartusche mit in den Schlafsack nehmen um anzuwärmen .... Aber in der Kabine geht´s sicher.

Wir hatten bis vor Kurzem so einen Kocher zusätzlich mit für draußen, diesen aber eigentlich nie benutzt (meist ist es ja zu windig,außerdem haben wir ja alle Untensilien in der Kabine und da rennst dann ständig ein und aus - bwz brauchst innen einen Versorger). Jetzt kochen wir nur mehr drinnen, wenn wir nicht grillen - meist mit offener Dachklappe wenn möglich.

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #58 von stein1101
stein1101 antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Ein ähnliches Konzept mit so einem "Zwischentunnel" entsteht gerade für eine Freundin von uns durch einen Umbau einer GEOCAR Vikunja (Absetzkabine) auf eine Guanacco (Fixaufbau). Da gibt es jetzt einen solchen Tunnel in voller Fahrzeugbreite und Höhe (bis Alkoven) mit seitlichen Klappenfür Wasser, Gas, Batterie etc und Stauraum darüber - alles Schwere perfekt vor der hinteren Achse. Kabine ist gerade beim Lackieren.

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #59 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine

stein1101 schrieb: durch einen Umbau einer GEOCAR Vikunja (Absetzkabine) auf eine Guanacco (Fixaufbau).


Hallo Martin

das muß doch ein irrer Aufwand sein.
kommt da ein Neukauf (fast) nicht billiger ?
wer macht diesen Umbau ? ... Geocar oder Eigenbau ??

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #60 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Erste GEOCAMPER rahmenfeste Kabine
Haaaach :grin: :grin: :grin: , da bin ich ja froh, dass GEOCAR auch was von mir gefällt.

Von meinem "Tunnel" bin ich auch wirklich überzeugt.
Das mit dem Draußekochen haben wir schon mit der Explorer geübt, man stellt alles drinnen auf die Anrichte, Fenster auf und man draußen alles nehmen und hat keinen Mief und Fettschmiere in der Bude. Draußen alles aus dem Fenster genommen - und keine Lauferei. Gut der Tipp mit dem zu hohen Butananteil in der Kälte, für den Fall füll ich mir mal ein paar Dosen mit Propan/Butan . . .

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ford Ranger
( / Biete)

Ford Ranger

Geocamper Wohnkabine
( / Biete)

Geocamper Wohnkabine

Herr
( / Suche)

noimage

Absetzkabine für PU
( / Biete)

Absetzkabine für PU
Ladezeit der Seite: 0.224 Sekunden
Powered by Kunena Forum