Topic-icon Info Thorvalds Planungs & Bauthread

Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #21 von bb
bb antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Eigentlich erklärt sich das Prinzip von selbst, wenn man es einmal bedient hat.
Das untere Brett ist vorne am Rahmen des Alkovens mit einer Scharnierleiste verschraubt, das obere Brett an der Vorderkante des Daches, ebenfalls mit einem Scharnier und die beiden freien Seiten sind auch mit einem Scharnier verbunden. Heruntergeklappt liegen die Bretter übereinander, hochgeklappt bringen sie das Dach auf die richtige Höhe und stabilisieren die Plane an der Front. An der Rückseite genauso. Vorne ist noch ein langer Griff mit einem Scharnier am unteren Brett verschraubt, mit dem man vom Mittelgang aus das Dach hochdrückt. Der Griff stützt sich dann am Dach ab und hält so auch einem Sturm stand, wenn der genau von vorne kommt. Zuerst wird das Dach hinten aufgestellt, das unterstütze ich mit der Schulter während des Öffnens, dann drücke ich den Griff nach vorne und das vordere Teil des Daches kommt durch die Gasfeder fast von alleine hoch.
Bei neueren Kabinen sitzen die Gasfedern außen an der Front und am Heck verbaut und nicht innen.
Über die Länge der Scharnierbretter wird die Höhe vorgegeben. Die Plane muss entsprechend geschnitten werden. Die Scharniere und die gesamte Konstruktion liegt innen und kann daher weder verrosten noch verstauben.

Front


Heck


Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von bb. Begründung: Timeout Probleme
Folgende Benutzer bedankten sich: Thorvald

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #22 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Die Bilder haben mir jetzt Sehr geholfen.

Hätte nicht gedacht das es so einfach ist.


Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #23 von bb
bb antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Freut mich, wenn ich helfen konnte.

Vergessen habe ich noch, dass während der Fahrt das Dach von außen an 6 Punkten fixiert wird, mit einer Art Kistenverschluss. Hier im Bild der damals neuen Kabine auf meinem Ranger von 2011 sind 3 davon zu sehen. Eine Detailaufnahme kann ich bei Bedarf nachliefern.

Dass Dach hat im vorderen Bereich eine Gummidichtung, aber es liegt nicht hermetisch auf. Daher kann Feuchtigkeit bei starkem Regen oder während der Fahrt in den Zwischenraum eindringen, aber das verdunstet auch wieder. Schimmelbildung hatte ich noch nie. Das Dach kann problemlos auch bei nassen Außenwänden abgesenkt werden. Da die LKW Plane absolut wasserdicht befestigt ist, kommt auch keine Feuchtigkeit in die Unterkostrunktion. Wobei die Verwendung von Alu in diesem Bereich bei deinem Eigenbau sehr sinnvoll wäre.



Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #24 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Servus Thorvald

Du planst die Bodenlänge auf 185 cm, was der Länge der Ladefläche entspricht.
Warum nicht ca. 40 cm Abschrägung nach hinten.?
Grund: innen mehr Bewegungsfläche , mehr Stauraum.
Hauptgrund : steig mal in die Kabine ein bei einer Türöffnung von 130x60 cm.
Erst mit der Leiter 80 cm hoch und dann ins Loch kriechen.
Bei der Abschrägung stehst du praktisch schon in der Kabine und steigt über die Stoßstange in die Kabine.
Evtl. sparst du dir eine Leiter.
Mehrgewicht wär um die 15 kg das du durch den Abbau der Heckklappe wieder einsparst.

Überleg mal den Grundriss.
Bei 2 ggü. liegenden Sitzbänken vorne kann bei aufgeklappten Bett keiner mehr sitzen.
Bei 2 Sitzbänken längs auf einem Podest kann einer noch sitzen wenn der Partner pennt.
Dann müßte die Eingangstür aber nicht mittig sondern nach li.oder re. geplant werden.

Nur mal so zur Überlegung.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #25 von PSKAU
PSKAU antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Hallo Thorvald,
wie Bernhard (bb) schon beschrieben hat, haben die neueren Four Wheels die Gashubfedern außen, die Konstruktion vorne und hinten im Inneren scheint aber ansonsten gleich.
Bei unserer Kabine wurden die Gashubfedern zunächst vergessen und Jens hat sie nachgerüstet. Öffnen und Schließen ging auch ohne, aber speziell vorne brauchte es ziemliche Kraftanstrengungen. Jetzt kann auch unsere Kleine das Dach öffnen.
So sieht es von außen aus:



Bernhard hatte es auch schon angesprochen: ein wenig mehr Höhe unseres Alkovens wäre echt wünschenswert um z.B. Frolis unter die Matratzen zu bringen oder dem Bettzeug bei zugeklappte Dach etwas mehr Atemluft zu gönnen/bzw. dieses auf dem Bett liegen lassen zu können. Die Konstruktion der Four wheel hat zugeklappt eine Höhe von ~ 22 - 25 cm, 5 - 10 cm höher wäre echt toll gewesen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #26 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Danke für die Bilder, das sieht sehr gut aus.
Die Gasfedern sind bei euch ja recht lang, mögt ihr mir die Auszuglänge messen.

Gruss aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #27 von PSKAU
PSKAU antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Messen - kann ich heute Nachmittag/Abend machen.
Grüße aus dem Westen

Edit: Jetzt hatte ich den Schnabel zu voll genommen, das wird heute Abend nichts. Sorry. Aber spätestens am Do. sind wir unterwegs und dann kann ich in Ruhe messen (und versuchen, via Handy zu posten)
lg
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #28 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
Der Bau hat begonnen. :D

Ich habe zunächst eine Ladungssicherungsmatte passen für die Ladefläche zugeschnitten.





Dann habe ich die Bodenplatte angefertigt. Leider hat meine Laderaumwanne hinten sehr seltsame Kunststoffecken.
Da ich weder die Wanne immer ausbauen möchte noch die Ecken entfernen musste ich diese aussparen.



ich hab dann angefangen die unteren Leisten mit PU Leim aufzukleben. Diese hab ich zur Sicherheit auch noch geschraubt.
Weil man trotz aller Reinigung nie weiß wie gut etwas auf Siebdruckplatte klebt.

Der PU Kleber schäumt ein wenig, dadurch sollte eigentlich auch alles Dicht werden.




Heute habe ich dann die Ecken für die Bodensektion mit D4 Leim geklebt. Um die Kraftaufnahme der Verbindung zu verbessern habe ich noch Lamellos eingefräst.





Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von Thorvald. Begründung: Das erste bild war gedreht :-(
Folgende Benutzer bedankten sich: suzali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #29 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht

Thorvald schrieb: Weil man trotz aller Reinigung nie weiß wie gut etwas auf Siebdruckplatte klebt.


gar nicht , die glatte Seite der Siebdruckplatte muß auf alle Fälle angeschliffen werden sonst klebt nichts dauerfhaft.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #30 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
Wenn das so bleibt mit den Spaltmaßen dann viel Spaß beim Aufsatteln! :schnief:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #31 von bb
bb antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht

JuppMacAntoni schrieb: Wenn das so bleibt mit den Spaltmaßen dann viel Spaß beim Aufsatteln! :schnief:


Gut beobachtet. Beim schmalen Ranger 2AW hatte ich links und rechts zwischen Heckklappe und Seitenwänden nur jeweils gut 1cm Platz. Auf ebenem, glatten Boden ging dass Einfädeln noch, aber auf einer unebenen Wiese oder ähnlich musste ich die Kabine bis über die Pritschenwände hoch drehen, um ohne Anstoßen und Anschubsen darunter fahren zu können.
Die Durchlassweite der Heckklappe war deswegen ein weiteres wichtiges Argument für den Navara.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #32 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
OK, wird bissl eng. Dafür ist es quasi Formschlüssig verladen.

Ohne Flax, ich weiß das es eng ist. Aber ich wollte nicht unnötig Platz vergeuden.

Zuhause werde ich eine Wagen zum Laden haben, dann muss ich das Auto nicht drunterfahren.
Der Wagen wird notwendig weil ich den Kabinenabstellplatz nicht mit dem Ranger erreichen kann.
Da ist meine Schmiede im Weg.

Wenn die Bodensektion fertig ist wird als nächstes der Wagen angefertigt.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #33 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
Wo du Recht hast sollst du Recht behalten aber ohne Wagen mit 4 beweglichen Rollen wird das nix oder du bist viel besser als wir!
Was heißt denn Platz vergeuden , du wirst doch einen Weinkeller vorsehen und der braucht auch etwas Platz. Wo und wie soll die Kiste befestigt werden?

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #34 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
Weinkeller? :bahnhof: Ich bin Biertrinker.

Was ist ein Weinkeller bei einer Kabine?

Befestigung erfolgt vorne zu den Vorhandenen Abspannpunkten.
Hinten werde ich zur meinem seeeehr stabilen AHK Träger abspannen
Wenn das Gerüst der Bodensektion fertig ist kommen die Stabilisierungen für die Verspannungen und Anhebepunkte.

Manches muss man planen wenn man soweit ist.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #35 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht

Thorvald schrieb: Weinkeller? :bahnhof: Ich bin Biertrinker.

Was ist ein Weinkeller bei einer Kabine?

Grüße aus dem Norden


Moin,

als Keller wird der Zwischenraum zwischen Kabine und Ladefläche bezeichnet.
Wir füllen diesen mit Getränken, Badesachen, Flossen, Schnorchel, Badeschuhe, Blasebalg, Schlauchboot.....
Der Platz ist nie weg, brauchst also nicht sooo knapp zu bauen.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zukünftig mit MB 1120 und FM2-Shelter
Folgende Benutzer bedankten sich: JuppMacAntoni

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her #36 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Der Anfang ist Gemacht
Das heißt die Kabine steht nicht auf dem Laderaumboden?
Dann wird das aufgetakelte Fahrzeug ja noch höher. ,
Ich wollte auf meine Siepdruckplatte noch 50mm Iso aufbringen und 6mm Sperrholz und dann PVC oder wenn ich mir das am Ende Gewichtstechnisch noch leisten mag Laminat.

Wie hoch sind eure fertigen Fahrzeuge so?

Gruß aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #37 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Hi
gemeint ist der Platz seitlich der Kabine, nicht darunter :grin:
dort entstehen ja Leerräume

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #38 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Doch liegt auf. Je nach Kombi noch unterlegt um mit dem Alkoven einen bestimmten Abstand zum PU-Dach zu bekommen.
Ich meinte seitlich den Abstand Kabine/ Laderaumseitenwand.
Bei unserem PU habe wir bei den Radkästen bestimmt 10cm bis zur Kabine, wo keine Radkästen sind entsprechend mehr.
Dieser Raum lässt sich gut füllen, wenn er nach hinten abgeschlossen wird. Bei uns erfolgt dies mit Kabelbinderbefestigten Schwimmbrettern der Kinder.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zukünftig mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Wochen her #39 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Achso, Höhe so um die 3Meter.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zukünftig mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
11 Monate 3 Wochen her - 11 Monate 3 Wochen her #40 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Thorvalds Planungs & Bauthread
Ah danke, :gutidee:

Ich muss mal sehen wir die Stabilität mit den Sandwichplatten sich so entwickelt,
Anders als bei tragenden Rahmen Konstrukten kommt bei den Sandwichbauten die Stabilität ja aus der Fläche.
Mal sehen ob ich mich später traue dort noch Kellertüren einzubauen.

nemo me impune lacessit
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von Thorvald.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden
Powered by Kunena Forum