Topic-icon Frage Moin aus dem Weserbergland

Mehr
7 Monate 3 Tage her #21 von Oyster
Oyster antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
@ Frank und Heike : Hättest Du mal was gesagt, es gab auch trockene Zonen in unserem Regenloch :D
Angeblich soll der städtische Womo Stellplatz mit Thermenzugang etc. bei uns top sein.

Ich weiss viel hilft viel, aber vom Ami bin ich etwas runter, ich hätte keine Verwendung für den Ram im Alltag viel zu gross, zu schwer, zu unhandlich und leider versoffen. Ich weiß der Antriebskomfort ist unvergleichlich, aber das saufen auch und Parkplätze gibts nicht, enge südeurop. Städte quasi unpassierbar. Ein 8-Zylinder bei mir vor der Türe reicht. der müsste dann gehen und glücklicherweise bauen sie in Golfsburg bzw. in Hannover einen halbwegs passabelen Diesel in den Anorak. Wobei mir die Dieselpolitik im diesem unserem Staate zu denken gibt, mal sehn was sich beim Regierungswechsel im Herbst tut, ob Autos dann überhaupt noch fahren dürfen :Teufel:

Bringt mich zur nächsten Frage sattelt Ihr alle eigentlich im Urlaubsort immer ab und stellt Auto daneben oder bleibt Kabine ganzjährig drauf ?

@ Pascal danke, aber werde weder selbst bauen noch habe ich Zeit und Können dafür.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her - 7 Monate 3 Tage her #22 von Frank+Heike
Frank+Heike antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Hallo Jens,
nicht allzuweit von Dir entfernt findet zu Himmelfahrt ein Forumstreffen in Laubach statt,
falls euer Kalender nicht belegt ist schaut doch einfach mal vorbei.
Es sind ja diverse Konbinationen von Truck Campern vor Ort dann könnt Ihr euch mal ein Bild
von allem machen.
Zu dem Thema Diesel für die Zukunft genaues weiß man nicht, wir bevorzugen auf jedenfall Benziner
schon aus Komfortgründen. Ich meine damit die Geräuschkulisse eines Diesels, wir haben noch einen
Kia Sorento Diesel und wahrscheinlich wird das auch unser letzter gewesen sein.
Ich stehe ja auch eher auf V8.
In Zukunft kommen ja noch reichlich neue Fahrzeuge mit Hybrid bzw. Elektroantrieb da muss man halt mal schauen was die Zeit bringt.
Aber ich schweife vom Thema ab, absatteln tun wir jedenfalls des Öfteren wenn wir mal länger als ein Nacht
stehen bleiben. So wie zuletzt an der Weser.
Grüße
Frank

Dodge RAM 1500 Northstar Freedom
Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von Frank+Heike.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #23 von Oyster
Oyster antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Ist schon ein Eckchen knappe 400 km bis Laubach wenn es das im Hunsrück ist...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #24 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Oyster schrieb: Ist schon ein Eckchen knappe 400 km bis Laubach wenn es das im Hunsrück ist...


Hi,
zu den grossen Messen sind es meist auch ein paar Kilometerchen. Aber dort fehlen 90% der Hersteller und es gibt weniger ehrlichen Meinungen, Antworten und Tipps von "Usern" sondern Infos von Leuten die damit Geld verdienen Dir die Kabinen zu verkaufen. Ich will damit jetzt nicht die Händler schlecht machen, aber der Blickwinkel auf einem der grossen Treffen ist erheblich weiter. Sinnvoller kannst Du den Sprit nicht verbrennen!
:Meinung:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her - 7 Monate 3 Tage her #25 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Hallo Jens,
noch ein nachträgliches Willkommen hier.
Wenn Du jetzt gemerkt hast, daß es für Europa mit den Midsize PU besser funktioniert (Südeuropa, Stadtverkehr, Parken, Parkhäuser usw.), hast Du schon mal eine gesunde Vorlage, Dich auf´s Wesentliche zu konzentrieren. Da ist der Vorschlag, nach Laubach (bei Gießen) zu kommen, gar nicht so abwegig. Machste an dem WE eine Lusttour in´s Hessische und lernst dabei direkt noch Land und Leute kennen, sprich: Der Weg ist das Ziel. :mrgreen:
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her - 7 Monate 3 Tage her #26 von Power-Valve
Power-Valve antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Ich gehoere ja auch der V8 Fraktion an. Hab seit 6 Jahren nen Dodge RAM 1500, den Hemi mit LPG als Alltagsfahrzeug, letztes Jahr mal mit Mietkabine, dieses Jahr haben wir eine eigene gekauft. Hab ihn mit 60tkm gekauft und selbst jetzt rund 100tkm obendrauf gefahren. Verbrauch so 6-12€ / 100 km. Steuer knapp 400€ (PKW), Vollkasko 600€ (LKW offener Kasten)

Ein Argument, was erst auf den zweiten oder dritten Blick auffaellt, sind die generelle Langlebigkeit der Konstruktion und auch das Fehlen von unnoetig komplizierter (und damit teurer) Technik.

Diese Pickups sind entwickelt worden mit Blick auf niedrige Unterhaltskosten. Laufleistungen in Richtung 500tkm sind ohne grosse Reparaturen moeglich. Kein Turbo, keine 2000bar Einspritzpumpe, kein kompliziertes geregeltes Filterkrams. Ein servicefreundlicher Aufbau, man kommt ueberall gut ran. Teile sind guenstig, wenn man die richtigen Quellen kennt und nicht zum erstbesten Fiathaendler geht.

Dazu nen toller Komfort, ein bequemer, leiser Reisewagen.

Und ich komme mit der Groesse im Alltag hervorragend klar. Wer allerdings allabendlich in der Innenstadt nen Parkplatz suchen muss, hat mit jedem Auto ueber 4m Laenge Probleme ;)

Wir hatten letztes Jahr eine aktuelle Camp Compact hinten drauf. Die ist alleine knapp 2,20 m breit, das ist mehr als der Dodge mit angelegten Spiegeln. Der Dodge hat an den Aussenkanten der Reifen 2,01m Breite. Wenn du also durch sueditalienische Staedte fahren willst, ist die Kabine der limitierende Faktor, nicht das Fahrzeug unten drunter...

Gruss Uwe
Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von Power-Valve.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #27 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
@Power Vave:

Wenn du also durch sueditalienische Staedte fahren willst, ist die Kabine der limitierende Faktor, nicht das Fahrzeug unten drunter...


Das sehe ich anders. Wir sind mit Amarok sehr oft netto in Italien unterwegs gewesen und in kleineren Bergdörfern nur mit hochgeklappten Außenspiegeln und im ZickZack durch Gassen und Kurfen gekommen. Ich glaube, ein dicker Amerikaner hätte da große Probleme gehabt, von Korsika (D33), wo ich mit Herzklopfen wieder herausgekommen war, ganz zu schweigen. Die Wege zu diversen Stränden (mit Kabine), die über diverse Serpentinenwege ohne Belag zu erreichen waren, hätten genauso spannend werden können. Diese Art aber, fremde Gegenden kennenzulernen, machen den Kick aus.
Wir fahren im Unternehrmen einen 1500 Dodge, der hätte da keine Chance gehabt.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #28 von Power-Valve
Power-Valve antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Hendrik schrieb: @Power Vave:

Wenn du also durch sueditalienische Staedte fahren willst, ist die Kabine der limitierende Faktor, nicht das Fahrzeug unten drunter...


Wir fahren im Unternehmen einen 1500 Dodge, der hätte da keine Chance gehabt.

Gruß Hendrik


Das klappt dann aber auch nur mit ner schmalen Kabine so. Die neueren sind alle Richtung 2,20m, da ist diese definitiv breiter als jeder Pickup (ausser nem Dually)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #29 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Da ist er wieder, der kleine Amarok :mrgreen:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her - 7 Monate 2 Tage her #30 von Power-Valve
Power-Valve antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Dually zaehlt nicht ;)

Zw. nem 1500er RAM und nem Anorak sind gerade mal 10cm Breite... 195 cm zu 205 cm Breite ohne Spiegel...
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Tage her von Power-Valve.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #31 von Oyster
Oyster antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Da ist schon eine Hausnummer, mir ginge es ja um den Doppelnutzen und im Wald geht kein Ram, da ist ein Anorak schon überdimensioniert, bei kleinen Rückegassen. Mechanisches:twisted: Hinterachsdifferential braucht er auf jeden Fall, da kann der Ram einfach weniger. Und der öffentliche Auftritt mit einem Ram ? Sagen wir mal so, das muss man in Neiddeutschland wollen....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her - 7 Monate 2 Tage her #32 von Power-Valve
Power-Valve antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Oyster schrieb: Da ist schon eine Hausnummer, mir ginge es ja um den Doppelnutzen und im Wald geht kein Ram, da ist ein Anorak schon überdimensioniert, bei kleinen Rückegassen.

Bei uns hier im Deister sehen die Rueckegassen eher wie Autobahnen aus... Bin da mit dem MTB ab und an unterwegs... Da passt auch ne Strassenbahn durch... ;)

Mechanisches:twisted: Hinterachsdifferential braucht er auf jeden Fall, da kann der Ram einfach weniger.

Sowas gibt es.
www.ramtrucks.com/en/power-wagon/


Und der öffentliche Auftritt mit einem Ram ? Sagen wir mal so, das muss man in Neiddeutschland wollen....

Bisher hatte ich nur positive Reaktionen. Muss allerdings auch keine Kinder aus nem Waldorf Kindergarten abholen... :soops:

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 7 Monate 2 Tage her von Power-Valve.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #33 von Oyster
Oyster antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Dafür braucht Zahnarztmutti auch nen ordentlich Hausfrauenpanzer. Unter einem Cayenne geht da nix.

Ich würde mich nicht zur Drückjagd mit einem Ram trauen neverever.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #34 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Power-Valve schrieb: Bisher hatte ich nur positive Reaktionen. Muss allerdings auch keine Kinder aus nem Waldorf Kindergarten abholen... :soops:

:top: :top: :top: :lloll: :lloll: :lloll:
Also ein kurzer Ram ist wirklich nicht viel größer als ein Amarok, bis auf die Ladefläche! Die ist sicher deutlich länger :tuschel:
Wenn man mal ehrlich ist muß man aber im Fall vom Ram dem Diesel Drehmomentmäßig den Vorrang geben!
Die Benziner sind da den größeren Dieseln bei den Japsen etwas im Nachteil. (zumindest war das bei meinem früheren Chevy mit dem 5,3L Motor so. Aber trotzdem ist der Ami schon geil. Chevy müsste den Cummins Diesel einbauen, das wäre es :mrgreen:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #35 von Power-Valve
Power-Valve antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Volker1959 schrieb: Wenn man mal ehrlich ist muß man aber im Fall vom Ram dem Diesel Drehmomentmäßig den Vorrang geben!
Die Benziner sind da den größeren Dieseln bei den Japsen etwas im Nachteil. (zumindest war das bei meinem früheren Chevy mit dem 5,3L Motor so. Aber trotzdem ist der Ami schon geil. Chevy müsste den Cummins Diesel einbauen, das wäre es :mrgreen:


So ein Cummins Diesel im RAM hat 1000 Nm. Allerdings erst im 2500er und der ist nicht sinnvoll unter der 3,5t Grenze zu halten wenn man eine Kabine draufschnallen will...

Der 5,7l Hemi hat auch 560 Nm, allerdings erst bei hoeherer Drehzahl. Aber auch ab Standgas ist schon einiges da. Ist nicht so on-off wie bei einem Turbodiesel. Den 5.3l kenne ich aus dem aktuellen Tahoe, den hatte ich mal nen paar Wochen als Mietwagen. Der Hemi ist schon deutlich staerker...

Dem kleinen neuen Fiatdiesel im RAM traue ich nicht wirklich...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #36 von Oyster
Oyster antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
@ Volker warum habt Ihr keinen PU mehr und was fahrt Ihr jetzt ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #37 von Frank+Heike
Frank+Heike antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
Also wir lieben auch unseren Dicken auch wenn es noch größere gibt der 1500 reicht uns.
Wir wohnen im Berliner Umland und haben keine Parkplatzprobleme und wenn es mal in die Stadt geht ja dann
funktioniert es halt auch irgendwie.
Ich hatte früher mal einen Ford F250 Ext.Cab mit langer Ladefläche da gab es schon mal Probleme und besonders beim
wenden in den engen Innenstadtstrassen.
Der hatte einfach einen riesigen Wendekreis hat aber dennoch Spaß gemacht war der Powerstroke mit 7.3 L hatte einfach
Drehmoment ohne Ende.
Grüße Frank

Dodge RAM 1500 Northstar Freedom

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #38 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
ICh würd mich gar nicht zur Jagd trauen

Oyster schrieb: Dafür braucht Zahnarztmutti auch nen ordentlich Hausfrauenpanzer. Unter einem Cayenne geht da nix.

Ich würde mich nicht zur Drückjagd mit einem Ram trauen neverever.


D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Tage her #39 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland

Oyster schrieb: @ Volker warum habt Ihr keinen PU mehr und was fahrt Ihr jetzt ?

Mein alter PU ist der F350, den Hartwig grad umbaut!
Wir wollen viel Platz haben und auch im Winter unterwegs sein! Dafür braucht man einen riesigen PU auf den auch eine große schwere Slideout Kabine passt! Diese ist dann aber immer noch nicht richtig Wintertauglich!
Und dann haben wir mit dem Ami Diesel V8 richtig Pech gehabt und richtig Lehrgeld gezahlt!
Darum haben wir ihn verkauft und uns ein großes Frankia Wohnmobil mit deutscher Technik drunter gekauft :mrgreen:
Komm mal nach Laubach und mach dich schlau! Wir haben fast 600 Km Anfahrt, aber es lohnt sich!
Wir freuen uns aufs Treffen 8) :tuschel:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Monate 2 Tage her #40 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Moin aus dem Weserbergland
... und das Laubach ist in Hessen, bei Gießen um die Ecke, und nicht im Hundsrück!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4zobelixJuppMacAntoniBiMobil
Ladezeit der Seite: 0.268 Sekunden
Powered by Kunena Forum