Topic-icon Frage 110/220Volt

Mehr
1 Monat 4 Tage her #1 von Freddy
Freddy erstellte das Thema 110/220Volt
Hallo,
es wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet:
Wie kann ich eine amerikanische Kabine (Lance) die für 110 Volt 60 Hertz ausgelegt ist an 220 Volt/50 Hertz anschließen?
Bisher dachte ich ich nehme einen ausreichend dimensionierten Trafo (1,5KW) ohne Klimaanlage und setze diesen zwischen Netz und Kabine.
Nun erkärte mir ein E Technik Ingenieur daß die Hertz Frequenz ein Problem sein kann und einige Geräte wie Kühlschrank, Ladegerät nicht funktionieren bzw. sogar kaputtgehen können.
Hat jemand von Euch das schon einmal ausprobiert?
Vielen Dank im Voraus
Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 4 Tage her #2 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: 110/220Volt
Hi,

im Prinzip ja, aber... :-)
problematisch sind nur Motoren die Synchron zur Netzfrequenz laufen.
Wenn ein Motor für 60Hz ausgelegt ist, und über einen Trafo aus 220V mit nur 50Hz versorgt wird, dann läuft der 20% langsamer. Davon sollte er nicht kaputt gehen, der bringt halt nur weniger Leistung. Umgekehrt wäre da schon kritischer.

Was hast du in der Kabine?
- Licht, da ist das egal
- Boiler und andere el. Heizgeräte, auch egal
- Kühlschrank: bei einem Absorber ist das ist das auch nur eine Heizpatrone, also auch kein Problem.
- das interne Ladegerät für die Batterie: wenn da ein Trafo drin ist, könnte sein dass der mehr brummt wegen der falschen Frequenz. Passieren dürfte eigentlich nichts.

ausprobiert haben das schon einige mit US Kabinen, die ienen teil des Einbaus auf diese Art versorgen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her - 1 Monat 4 Tage her #3 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: 110/220Volt
Hallo,

da stellt sich doch erst mal die Frage, ob in der Kabine überhaupt irgendetwas mit Netzspannung (außer Klimaanlage) versorgt wird. Für alles, was mit 12 V versorgt wird, würde ich ein passendes Ladegerät für 230 V, 50 Hz einbauen, anstelle des 110 V, 60 Hz Ladegeräts. Und was dann noch mit Netzspannung betrieben werden muß, einen dafür ausgelegten Trafo oder
einen 12 V/110 V, 60 Hz Wandler benutzen. Dann brauchst sicher nicht einen klobigen Trafo mit 1,5 kVA.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 1 Monat 4 Tage her von mingelopa.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #4 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: 110/220Volt
Ich hatte sowas in der Kabine

Dann läuft das teilweise fest integrierte Ladegerät, welches mit dem gesamten Sicherungskasten fest verbunden ist weiter auf 110V genau wie der Kühlschrank, wie auch die 110V Steckdosen (damit kann man Handy und PC laden)
Dann steckt Du einfach den 110er Stecker in den Wandler rein und legst dir noch zwei 230V Steckdosen in die Kabine und einen FI plus Sicherung.
Aussen eine CEE Dose und feddich bist Du :top: :mrgreen:

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #5 von Freddy
Freddy antwortete auf das Thema: 110/220Volt
Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!
Besonders Volker, genau das wollte ich wissen, ob vor allem das integrierte Ladegerät mit Kühlungslüfter und der Kühlschrank mit Steuerelektronik mit dem Trafo weiter funktionieren oder sich zumindest nicht in Rauch auflösen. Ob die Mikrowelle oder der Heating Strip funktionieren ist nicht so wichtig.
Allerdings habe ich nur einen 1,5KW Trafo dabei aber der müsste für die o.g Geräte doch ausreichen?
Wie lange hast Du, Volker, Deine Kabine so betrieben?
Viele Grüße
Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #6 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: 110/220Volt
4 Jahre!
Die Microwelle haben wir rausgeschmissen und einen Schrank mit Jalousie davon gemacht

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.149 Sekunden
Powered by Kunena Forum