Topic-icon Frage wer importiert Pickup und Kabine aus USA?

Mehr
6 Monate 3 Tage her #1 von Oli
Oli erstellte das Thema wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Hallo zusammen, ich möchte einen 3500èr pickup sowie eine Lance975 über eine Firma auswählen, kaufen,einführen,umrüsten und anpassen lassen.Wer kann mir mit einem Kontakt zu einer Firma in D helfen, deren Geschäft das ist?
Vielen Dank für Eure Hilfe,
Oli

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #2 von Discher81
Discher81 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Es ist immer nett, sich ein wenig vorzustellen, bevor die Gemeinschaft mit Fragen bombadiert wird. :tuschel:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #3 von Oli
Oli antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Gern: ich habe vor vielen Jahren mit einem Wohnwagen gestartet,habe dann versch.Womos gefahren und vor kurzem meinen 11,5m Liner mit Fiatgarage verkauft: u.a.da recht unflexibel. Ich komme aus der Region Berlin. Ich denke,das die Wohnkabine eine flexible und ideale Lösung ist, die ich gern entdecken will :-) Ich freue mich über Erfahrungen und Hilfestellungen, die ich später gern selbst mit einbringen möchte!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #4 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Neu? Gebraucht? Welcher 3500er, Doppelkabine, Zwillingsreifen hinten oder einzeln? Welche Ecke von D? Welches Budget?

Im Prinzip egal. Es gibt wohl Einzelpersonen, die sowas machen. Firmen, deren Haupterwerb das Komplettpaket ist, kenne ich keine.

Im Augenblick Lance-a Not, weil ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #5 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
:welcome:
Keine Fehler machen! Neuere Diesel über 3,5t ab ca. 06 bekommt man in DE so gut wie garnicht mehr zugelassen!
Ruf mal bei AVP (American Vehicle Place) Schonunger in Hambach an! Der kann vieles möglich machen und ist dabei auch seriös, was man lange nicht von allen Amihändlern sagen kann.....

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Oli

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #6 von Nordcruiser
Nordcruiser antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Mir fällt spontan www.buesching.de ein -ein über 40 Jahre (!)erfahrener Importeur in Sulingen bei Diepholz.
Man kann bei Ihm ganz gute Tipps kriegen.Er hat gute Kontakte in die Staaten und zum TÜV.
Er war lange Jahre auf dem Caravansalon in Düsseldorf und in Bad Kissingen.
Da würde ich mich auf jeden Fall mal melden.Volker hat Recht: Import der älteren Diesel wird wohl hier
nicht mehr zugelassen.Die Neuesten Diesel sind auf dem Stand der Technik-aber wie das mit dem
Import ist--weiß ich nicht genau.(Sauberer als unsere Schlitten hier sind sie allemal.)Deshalb: fragen!
Natürlich auch bei Jens in Gevelsberg anrufen! (wohnkabinencenter).-Die großen Dodge werden bei uns i D-land meist für
"Krawallkarren"gehalten und so scheinen Kundschaft und Werkstätten sich gelegentlich diesem Image anzupassen-ist mein
persönlicher Eindruck.Ich will keinen Ärger haben,äußere also bitte nur eine persönliche Meinung-
Ausweg wäre ein V8 mit Gastank,wenns mit dem Diesel nicht geht.
Vielleicht aber bist Du bald von dem Virus genesen und träumst lieber von einem E-Golf mit Anhängerkupplung?
Ein Wohnwagen mit Solardach kann dann noch als rollende Tankstelle fungieren.:mrgreen:
Glückauf jedenfalls
Joachim

Dodge RAM 2500 HD 4x4 5.9 L Cummins Turbodiesel mit DPF-BJ 2006- Quadcab,shortbed-325PS/814 NM 11L/100km -Keine Gewährleistung für Auskünfte-
Folgende Benutzer bedankten sich: Oli

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #7 von Oli
Oli antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Danke für Eure schnellen Antworten!! Mit Gas bin ich aktuell im 1500RAM unterwegs (davor GMC Sierra mit 380l Gastanks :-) ),das läuft sehr gut, aber wiegt natürlich auch eine Menge. Insofern ist sicher ein aktueller Diesel eine Überlegung wert, auch wegen dem Drehmoment..ca.1200NM sind schon ein Thema, wenn es mal in die Berge geht. Bei Fa.Büsching rufe ich heute gleich einmal an, ebenso bei AVP und werde berichten. Allen einen schönen Tag!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #8 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Servus und :welcome: hier!

Und bevor Du Dich auf das Abenteuer Wohnkabine einlässt kann ich Dir das Buch
"Truck Camper" von Jörg Walzenbach empfehlen. Ist übrigens das Einzige seiner Art. Nicht mal in den USA gibts da ein Buch drüber!

Die Lektüre zieht einem so manchen Zahn den man vorher gar nicht als kariös empfunden hat.

Außerdem empfehle ich jedem der von Null auf Ami gehen will die ausgiebige Lektüre der Seiten des
www.truckcampermagazine.com
Dort insbesondere den "Buyers Guide" und die "Newbie"-Seiten. Da werden dem Interessierten, aber manchmal auch den Herstellern die Köpfe wieder gerade gerichtet.

Von Deinem Dickschiff bist Du auch so einiges an Stauraum gewöhnt. Auch wenn die Fiat Garage offensichtlich überflüssig war. Aber so eine Wohnkabine, egal wie groß kommt beim Stauraum nicht an ein herkömmliches Wohnmobil ran.

Zum Anbieter: In der Promobil sind immer wieder mal Anzeigen mit Foto in denen ein amerikanischer Händler TruckCamper anbietet. Der Verkäufer scheint Deutscher zu sein und hat möglicherweise Erfahrung in der Abwicklung und vielleicht auch Kontakte in D....Vielleicht....

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Lieber ehrliche Euro2 als gemogelte Euro5/6

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her - 6 Monate 3 Tage her #9 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Schöne Kabine, aber nicht leicht ;-)

www.lancecamper.com/truck-campers/975/#overview

Ausser einem 3500 DRW würde ich da drunter nichts fahren wollen.

Die Namen der üblichen Verdächtigen für den "Importservice" sind ja schon genannt worden.

Immer noch die neugierige Frage: neu oder gebraucht? Oder neue Kabine mit gebrauchtem Pickup? Und welcher? Ford, Chevy/GMC, Ram? Mit guter Ausstattung, 3500er, Longbed, gibt es drüben fast nur Diesel.
Gebrauchte Kabinen sind rar, wenn man ein bestimmtes Modell sucht, insbesondere in (nachweislich) gutem Zustand.

Zum Einstimmen kann ich auch noch das Open Roads Forum empfehlen:
forums.trailerlife.com/index.cfm/fuseact...istings/forum/27.cfm

Dort ist der 3. Sticky Thread oder so die Truck Camper University; da wird so ziemlich jede Frage gestellt und beantwortet, die mit dem Betrieb eines US-Gespanns zu tun hat.

Im Augenblick Lance-a Not, weil ohne Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Tage her von Lance a lot.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #10 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
also auch ich würde eine Slideout Kabine nur mit einem Dually fahren und so ein Auto hat als Daily erhebliche Nachteile wegen seiner Größe! Das muss man vorher wissen. Dagen ist ein 1500er Ram ein Spielzeug ......

Die Kabinen aus USA sind meistens deutlich schwerer als im Netz angegeben, weil die einfach das Gewicht der Stützen ect. nicht mitrechnen.

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
6 Monate 3 Tage her #11 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Nur mal so eine bescheidene OT-Frage am Rande...

Wo fährt man denn noch mit so einem riesen Gespann?
Viele Ecken in Europa sind ja doch etwas beengt, insbesondere die Nebenstrecken, geschweige denn wir sprechen von Wegen abseits des Asphalt, wie sie in Schweden oder Norwegern,auch Finnland üblich sind.
Auch Frankreich, Italien oder die Schweiz sind so an vielen Stellen nicht zu bereisen.....

Bitte nicht als Kritik verstehen, nur als neugierige Frage.

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
6 Monate 3 Tage her #12 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
:top: Gute Frage Marc !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #13 von Nordcruiser
Nordcruiser antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Ich habe mich mittlerweile anders entwickelt: habe meinem famosen Zugfahrzeug einen
entsprechenden "Sparringspartner" hinzugesellt: Leergew 1450 kg ; Nutzlast über 2 Tonnen.
Tempo 100 Zulassung; Voll GFK -Dach; keine Fenster,Seilwinde,Flutlicht und Autotransporterausrüstung
an Bord.Transparentes Dach ,Türen anjeder Seite. Edelstahlbeschläge,schwer zu knacken...
hydraulisch tiltbar ,steht ohne Kurbelstützen...fährt sich butterweich und ist ohne Zusatzspiegel
anhängbar.Wird jetzt zusätzlich bewohnbar gemacht: 6,7m nutzbare Ladelänge mit Staukästen.
Mover-fähig usw... 13 Zoll-Räder....
So gehts auch! Man kann da sogar ein E-Mobil mitführen und solar aufladen usw. usw...
Das nur mal als Idee.Bei uns hat es den Hintergrund,dass meine Frau schwerbehindert ist.
Wer jetzt gelacht hat,dürfte nun etwas schlucken...Uns machts jedenfalls Spaß.
Das mal als Zwischenruf-sorry.
Joachim grüßt

Dodge RAM 2500 HD 4x4 5.9 L Cummins Turbodiesel mit DPF-BJ 2006- Quadcab,shortbed-325PS/814 NM 11L/100km -Keine Gewährleistung für Auskünfte-

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #14 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Parken ist ein Thema, und der große Wendekreis zumindest bei einem Allrad.
Dort wo der Bus hinkommt kann ich auch hinfahren.
Die extreme Breite von knapp 2,6m sorgt in Autobahnbaustellen für nasse Finger :lol:
Schweden und Polen/Masuren waren kein Problem
Auch Stellplätze auf Womoplätzen und Campingplätzen waren nie ein Thema.
Aber mit dem Dually ohne Kabine täglich in engen Städten rumzukurven geht garnicht!
Am Stadtrand parken und mit dem Fahrrad in die City (sollte man sowieso so machen :top: )

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
6 Monate 3 Tage her #15 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
@ Volker mit etwas gutem Willen kann man alles positiv sehen! Der Trend jedoch geht zu den kleinen Kabinen weil viele doch in die letzte Ecke wollen!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #16 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Ich sehe es jetzt mit unserem 8,5m Wohnmobil auch wieder.
Die Sprüche von "da kommt man niergendwo mit hin" und "da bekommt man keine Stellplatz auf dem Campingplatz" und und und... kommen immer von Leuten die sich das, aus welchem Grund auch immer selbst nicht antun (wollen)

Dir Marc unterstelle ich das nicht....ganz ehrlich :peace: :top:

@Jupp
Wenn man diesen Anspruch hat OKAY!
Den Anspruch hab ich mit einem Auto nicht! Diese Wege fahre ich dann lieber mit dem MTB und mit dem Hund dabei! Dann kann ich mich besser über Leute aufregen die mit dem SUV ganz wichtig im Wald rumfahren müssen :lol: :lol:

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
6 Monate 3 Tage her #17 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
@Volker

Ein großes Wohnmobil kann ich ja noch verstehen (auch wenn ich es nicht haben möchte), hier ist genug Platz und auch ein in seiner Mobilität eingeschränkter Mensch kann sich bewegen.

Warum man aber alle Nachteile in einem riesen PU Gespann kumulieren möchte, verstehe ich persönlich nicht.

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #18 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?

Maddoc schrieb: @Volhttp://www.wohnkabinenforum.de/forumker

Ein großes Wohnmobil kann ich ja noch verstehen (auch wenn ich es nicht haben möchte), hier ist genug Platz und auch ein in seiner Mobilität eingeschränkter Mensch kann sich bewegen.

Warum man aber alle Nachteile in einem riesen PU Gespann kumulieren möchte, verstehe ich persönlich nicht.


Kann ich dir vielleicht sagen :lol:
In so einer großes Slideout Kabine ist durch die extreme Breite und den großen Alkoven zumindest gefühlt noch mehr Platz als in einem 8,5m Womo! Man hat viel Lebensraum bei schlechtem Wetter, viel Stauraum, einen Durchgang zum Auto für den Hund und und und....
Dann hat man natürlich den Vorteil die Kabine im Urlaub abzuseten!

Und dann natürlich das man das Auto auch ohne Kabine nutzen kann!
Und nicht zuletzt ist so`n riesiger Ami PU auch eine extrem coole Kiste und macht Spaß

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: DonaldDark

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #19 von Nordcruiser
Nordcruiser antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?
Noch etwas Meinung zum Thema...
Schade,aber die Zeiten ändern sich.Ich rechne damit,daß allmählich das Reisen in solchen großen
Gespannen,vor allem mit amerikanischen Fahrzeugen sehr erschwert wird.Der allgemeine Notstand
der Klimaveränderung relativiert auch bald unsere Erholungsansprüche.Dazu kommen Sicherheitsfragen oder
Fragen der sozialen Verträglichkeit ....(wenn man sich dran stören muß)...
Bald ist man froh,wenn man in irgendwelchen geschützten "Eventparks" für ein paar Tage ausspannen
kann.Die "Gleichmacher"sind schon fleissig an der Arbeit.Jetzt kommt noch der politisch höchst
problematisch gewordene Kauf eines US-Fahrzeugs dazu-gewissermaßen eines "Feindproduktes":ironie:
Man kommt doch sehr ins Nachdenken.Ich hatte vor dem Brexit schon meinen Trailer bestellt.Die
Realität "Feindprodukt"holt mich da schon wieder ein...Irgendwie klappts immer nicht mit meinen Ideen.
Technisch alles gut-ALKO-Fahrwerk usw...aber es ist eben nicht 08/15-Massenstandard.Wer heute nach
Lust und Idee investiert,geht große Risiken ein--das möchte ich jedem sagen,der heute größere Investitionen
plant.Vor allem jetzt,vor dieser "Richtungswahl" 2017 würde ich nichts festmachen,auch nicht,wenn ich viel Geld
übrig hätte.Insofern gehört mein kritischer Beitrag schon hier hin.Es sei denn,man hat Nerven ,wie Eisenbahnschienen.
Joachim grüßt...

Dodge RAM 2500 HD 4x4 5.9 L Cummins Turbodiesel mit DPF-BJ 2006- Quadcab,shortbed-325PS/814 NM 11L/100km -Keine Gewährleistung für Auskünfte-

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #20 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: wer importiert Pickup und Kabine aus USA?

Nordcruiser schrieb: Noch etwas Meinung zum Thema...
Schade,aber die Zeiten ändern sich.Ich rechne damit,daß allmählich das Reisen in solchen großen
Gespannen,vor allem mit amerikanischen Fahrzeugen sehr erschwert wird.Der allgemeine Notstand
der Klimaveränderung relativiert auch bald unsere Erholungsansprüche.Dazu kommen Sicherheitsfragen oder
Fragen der sozialen Verträglichkeit ....(wenn man sich dran stören muß)...
Bald ist man froh,wenn man in irgendwelchen geschützten "Eventparks" für ein paar Tage ausspannen
kann.Die "Gleichmacher"sind schon fleissig an der Arbeit.Jetzt kommt noch der politisch höchst
problematisch gewordene Kauf eines US-Fahrzeugs dazu-gewissermaßen eines "Feindproduktes":ironie:
Man kommt doch sehr ins Nachdenken.Ich hatte vor dem Brexit schon meinen Trailer bestellt.Die
Realität "Feindprodukt"holt mich da schon wieder ein...Irgendwie klappts immer nicht mit meinen Ideen.
Technisch alles gut-ALKO-Fahrwerk usw...aber es ist eben nicht 08/15-Massenstandard.Wer heute nach
Lust und Idee investiert,geht große Risiken ein--das möchte ich jedem sagen,der heute größere Investitionen
plant.Vor allem jetzt,vor dieser "Richtungswahl" 2017 würde ich nichts festmachen,auch nicht,wenn ich viel Geld
übrig hätte.Insofern gehört mein kritischer Beitrag schon hier hin.Es sei denn,man hat Nerven ,wie Eisenbahnschienen.
Joachim grüßt...

Sorry Joachim, aber das ist für mich Schwarzmalerei :lol:
Das Leben und die Urlaube sind toll und wir geniessen die Vielfalt! Nach wie vor :top: :top:
Alles eine Sache der Einstellung und der Sichtweise !!

Keinen PU und keine Kabine mehr! Und trotzdem noch hier :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: 815er

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.276 Sekunden
Powered by Kunena Forum