Topic-icon Frage T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #1 von 2vgsrainer
2vgsrainer erstellte das Thema T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo

Ich will mal hier nun kurz unser Projekt vorstellen.
Wie in anderen Beiträgen schon kurz angedeutet planen wir uns eine Absetzkabine auf einen VW T5 bauen zu lassen. Die Planungen sind soweit abgeschlossen, der T5 bestellt und nun haben wir auch endlich einen Kabinenbauer gefunden. Entgegen unserem ersten Entwurf (hab ich schon mal kurz im TEN Thread vorgestellt) die Kabine auf die original VW Pritsche zu stellen, haben wir das Ganze nochmals umgeplant und werden uns nun eine Kabine mit Doppelboden auf ein VW Fahrgestell zimmern lassen :wink: . Die Wechselplattform wird als Pritsche ausgebildet und kann bei Bedarf mit aufsteckbaren Seitenwänden versehen werden so dass man dan eine Art Tiefpritsche hat, mit der man etwas transportieren kann. Das war uns wichtig.
Die Kabine wird in GFK Sandwich Bauweise als Leerkabine mit allen Fenstern, Klappen, Tür und Dachhauben von der Fa. Ormocar nach unseren Vorgaben gefertigt. Das Wechselsystem ( Befestigung der Kabine, Absetzstützen und Zentriersystem) wird wahrscheinlich so ähnlich oder genauso wie bei Bimobil aussehen. Da sind wir uns noch nicht ganz schlüssig.

Insgesamt habe ich mir von folgenden vier Kabinenbauern Angebote eingeholt und deren Produkte live angesehen:

TEN, Ormocar, Woelke und Bimobil.

Fa. Bimobil war erwartungsgemäß die teuerste gefolgt von Fa. Woelke, dann Ormocar und am billigsten war Fa. TEN , wo bei der Preisunterschied zwischen TEN und Ormocar lediglich knapp 1000,- Euro betrug, aber der qualitative Unterschied weit höher ist.Das ist zumindest unsere Überzeugung.
Ormocar war eigentlich von Anfang an mein persöhnlicher Favorit und Wunschkandidat, da die Fa. relativ nahe bei uns ist (ca. 100 km) und ein gutes Preisleistungsverhältnis bietet. Fa. Ormocar war auch die einzige Fa. die die Kabine genau nach unseren Vorgaben baut. Bei alle anderen hätten wir irgentwelche Änderungen in kauf nehmen müssen.

Wenn alles klappt und der T5 mitte September geliefert wird, wird die Kabine voraussichtlich in der KW49 geliefert. Ist leider recht spät, aber besser spät als nie :wink:
Ups.... jetz hab ich doch einiges geschrieben :wink: :mrgreen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #2 von DerEine
DerEine antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hi Rainer
Die Firma Bocklet in Koblenz wäre vielleicht noch eine Adresse die Du abchecken könntest/solltest!

mfg Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #3 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Andreas

Bocklett baut mit Sicherheit 1a kabinen aber auch zu 1a Preisen. :( :wink:
Ohne es genau zu wissen, wird Bocklett wohl in die selbe Preisklasse einzuordnen sein wie etwa Bimobil.

Auserdem baut Bocklett meines Wissens nach nur mit min. 50 mm Sandwichplatten, was die Kabine zwar noch stabiler macht, aber auch wesentlich schwerer.
Wir sind uns mit Ormocar handelseinig und was ist schon so von der fa. gesehen habe (sowohl die Firma selbst, als auch die Produkte) hat mich eigentlich wirklich überzeugt.

Schaun wir mal, was es zu berichten gibt, bis das ganze fertig ist :wink:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #4 von DerEine
DerEine antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Naja dann sind die Würfel ja schon gefallen!

Auserdem baut Bocklett meines Wissens nach nur mit min. 50 mm Sandwichplatten, was die Kabine zwar noch stabiler macht, aber auch wesentlich schwerer.

Sie bauen so wie Du es haben willst! Da sie die Platten selber produzieren ist das auch kein Thema! Was ich nicht schlecht fand war das die Vorderwand, Alkoven, Dach und Rückwand in einem Stück hergestellt haben!
Dann mach mal hin das das einen pünktlichen Saisonstart 2007 gibt! Ich drück Dir den hier :top: das alles wie geplant klappt!

mfg Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #5 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Andreas

Andreas schrieb: Sie bauen so wie Du es haben willst! Da sie die Platten selber produzieren ist das auch kein Thema!


Genau das macht Ormocar auch, was uns auch sofort zugesagt hat.

Andreas schrieb: Was ich nicht schlecht fand war das die Vorderwand, Alkoven, Dach und Rückwand in einem Stück hergestellt haben!


Das macht Ormocar auch so.

Andreas schrieb: Dann mach mal hin das das einen pünktlichen Saisonstart 2007 gibt! Ich drück Dir den hier :top: das alles wie geplant klappt!

mfg Andreas


Danke, ich werde mich auch redlich bemühen, da mir noch zwei im Nacken sitzen werden :wink: aber ein punktlicher Saisonstart wird es wohl nicht werden, aber hoffentlich überhaupt ein Start :wink: :wink:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #6 von Deichgraf
Deichgraf antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar

Andreas schrieb: Sie bauen so wie Du es haben willst!


Stop !
Das ist sooo nicht ganz richtig. Andreas hatte Reini und mir in Laubach mal den Tip gegeben wegen unserer geplanten Neuanschaffung mal mit Bocklet zu telefonieren, was wir dann auch taten. Fazit war das Herr Bocklet nur sehr sehr sehr ungern von seinem bewährten Weg abweicht, was in unserem Fall bedeutet hätte das die Kabine zu schwer und zu teuer geworden wäre. Ansonsten wäre er aber gerne auf alle unsere Sonderwünsche eingegangen, was wir als sehr positiv empfanden.

[align=center][size=150:1jmk0b8i]SCHWARZ - GELB und sticht ! [/size]
2005er Dodge RAM Rumble Bee 4x4 5.7 l HEMI LPG powered

Gasverbrauch:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

[/align]

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #7 von Krabbe
Krabbe antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hi,

immer wieder schön zu sehen, dass es große Unterschiede gibt, wenn zwei die selbe Idee verwirklichen.
Willst Du die Kabine als Wechselaufbau eintragen lassen? Wenn ja, dann könnte es evtl. Probleme mit dem TÜV wegen des Überhangs hinten geben. Ich mußte noch einen Unterfahrschutz bauen.

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #8 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Krabbe

Ja die Kabine soll als Wechselaufbau in die Papiere eingetragen werden. Das macht aber alles Fa. Ormocar. Herr Bohrer hat diesbezüglich bei der Auftragsvergabe keine Bedenken geäusert, also gehe ich mal davon aus dass das klappt. Ich habe mir ja deinen Kabinenausbau auch schon ausführlich angesehen und der gefällt mir sehr gut :top: .

Du bist doch offensichtlich recht versiert, was so Wohnmobilbau betrifft.
Für mich ist dass das erste was ich selbst ausbauen möchte und insgesamt erst mein zweites in meiner noch recht jungen Wohnmobil Karriere :wink: :wink:
Gibt es eigentlich eine Vorschrift, ab wann die Kabine mit eigenen Rückleuchten ausgestattet werden muß ?

Die Kabine ragt jetzt knapp 90 cm über die Heckleuchten raus.
Braucht man da für die Kabine eigene Rückleuchten ?
Beim Pkw gilt doch auch, dass Ladung erst ab einem Meter Überstand mit einem separaten Rücklicht ausgestattet werden, muß ansonsten reicht eine rote Fahne.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #9 von Wolfgangchen
Wolfgangchen antwortete auf das Thema: T5
Hallo, habe ebenfalls einen T5 und lasse mir eine Kabine inclusive Wechselsystem von der Fa. MABU bauen. TÜV wird auch erledigt. LKW offener Kasten, wahlweise geschlossener Kasten. Die Kabinen, die ich gesehen habe begeistern mich. Besonders die Stabilität die durch die verschweisten Alu-Rundprofile gewährleistet wird. Viele Kabinen, die ich bis jetzt gesehen habe knicken nähmlich im Übergang Alkoven/Kabine ein. Auch müssen die Kabinen nicht mehr lackiert werden, da sie schon eine Gelcoatschicht aufweisen. Ansonsten wird das Wechselsystem auch tiefergelegt, so daß ich einen Doppelten Boden ca. 20 cm durchgehend habe. Ich baue allerdings erst die Möbel bis unten und dann den doppelten Boden. Da kann man dann besser die Ladeklappen unterbringen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #10 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Wolfgang

So langsam wächst ja offensichtlich die "Transporter Fraktion" hier im Forum. :welcome:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #11 von DerEine
DerEine antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
@Deichgraf
Ja ich muß Dir auch teilweise recht geben! Das hat aber hauptsächlich mit seinen Türen und Klappen zu tun die es so wie er mir das erklärt hat nur für 50mm Wandstärken gibt! Da ich einen Heckeinstieg geplant hatte war das kein sonderlich großes Problem denn die Rückwand hätte er dann einfach 50mm dick gemacht!

mfg Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #12 von MichaelW
MichaelW antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Kann Dir nur gratulieren, Ormocar gewählt zu haben.
Klar gibt es auch andere gute Kabinenbauer.
Aber keiner kommt in allen diesen Punkten an Ormocar ran: Realisierung aller Kundenwünsche, Stabilität, niedriges Gewicht und natürlich der Preis.

Nimm auf jeden Fall die Eigenbau-Tür von ihnen und nicht irgendeinen Schrott vom Zubehör-Markt.

Und zur Rückleuchten-Frage: Wenn die Kabine weniger als einen Meter übersteht, brauchst Du keine zusätzlichen Leuchten.
ABER: Wenn die original Rückleuchten nicht in einem bestimmten Winkel sichtbar sind, dann doch!
Welcher Winkel das genau ist, das sagt Dir der TÜV.
Wahrscheinlich haben verschiedene Tüvs auch verschiedene Winkel, bzw. Meßmethoden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #13 von DerEine
DerEine antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hi MichaelW
Apropos Eigenbautür! Wir waren am Samstag auf dem Messestand von Ormocar auf der Messe in D-dorf! Dabei ist mir bei den Klappen aufgefallen das die Einbaurahmen an den Ecken nur geschraubt und geklebt sind! Ist eine feine Ecke für mögliche Undichtigkeiten! Die sollten vor dem Einbau geschweißt werden damit Undichtigkeiten absolut keine Chance haben. Korregiere mich wenn ich mit dem nicht verschweißt sein falsch liege aber der Typ auf dem Stand hatte meine "Befürchtung" auf Nachfrage bestätigt!
Egal was Du für Türen einbaust, sie sollte auf jeden Fall einen thermisch getrennten Rahmen und eine vernünftige 3-Punkt Schließung haben!

mfg Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #14 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
@ Andreas

Danke für die Detail Tipps. :top:
Die werde ich auf jeden Fall "im Auge" behalten.

@MichaelW
Wie bereits oben schon geschrieben, bin ich zuversichtlich und überzeugt das wir mit der Fa. Ormocar eine gute Wahl getroffen haben.
Dein Posting hat uns in unserer Überzeugung natürlich noch bestärkt !
Bei der Tür hat uns Herr Bohrer nicht die Selbstbautür angeboten sondern eine wirklich hochwertige, stabile Zubehörtür mit separater Insektenschutztür und doppeltem Schloß aus den USA . Wir haben uns die Tür angesehen und sind eigentlich der Meinung, dass sie qualitativ recht hochwertig ist.
Das mit den Rückleuchten werde ich dann nochmals mit Herrn Bohrer besprechen. Danke für den Tipp ! :top:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #15 von MichaelW
MichaelW antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Kofferklappen: Gut geklebt ist halb verschweißt.
Ormocar baut die Klappen nicht selbst sondern hat dafür einen Zulieferer im Frankfurter Raum.
Man bedenke: Die ganze Kabine ist NUR geklebt. Also ganz viele mögliche Undichtigkeiten.
Was ich sagen will: Fachmännisches Kleben ist ziemlich sicher. Und Schweißnähte sind auch nicht unfehlbar.
Ich habe 3 Klappen eingebaut - alle wunderbar dicht.

Tür: In meinem vorherigen Eigenbau-Wohnmobil hatte ich eine amerikanische Tür eingebaut. War damals (vor 5 Jahren) das beste auf dem Markt. Mit Fliegengitter. Ich weiß aber nicht, ob die heute angebotenen Modelle noch damit identisch sind.
Viel Ärger mit gehabt. Schloß klemmte und mußte mehrmals repariert werden. Schlüssel funktionierte auf einmal nicht mehr, und die deutschen Schlüsseldienste hatten keine passenden Rohlinge für amerikanische Schlüssel.
Tür ließ sich nach einiger Zeit schwer schließen. Das heißt nur mit seeehhhr großem Druck beim langsamen Schließen (meine Frau hatte keine Chance) oder aber sehr lautstark durch Zuknallen ( jetzt hatten wiederum die Nachbarn keine Chance - weiterzuschlafen).

Und heute: Ich freue mich jeden Tag darauf die Ormocar-Tür auf- und zumachen zu dürfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #16 von Krabbe
Krabbe antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hi,

die Beleuchtung muß in bestimmten Winkeln zu sehen sein. Und die Winkel sind EU-Weit einheitlich vorgeschrieben. Ich muß morgen auf dem anderen rechner mal sehen, ich meine ich hätte die entsprechende Vorschrift als Datei. Bei dem Foto oben vermute ich mal, das das eng wird.

@ Rainer,

wenn Du Lust hast, dann können wir uns auch gerne mal Treffen wegen Abgucken bzw. Erfahrungsaustausch, Bensheim ist ja nicht so weit weg. Mit dem PKW komm ich auch jeden Tag quasi bei Dir vorbei. (A67)
Ich hab die Tür in Maßanfertigung, da ich wegen meiner Länge eine sehr hohe Tür haben wollte und auch die lichte breite etwas größer als "normal" sein sollte.
Das mit dem Leuchtenträger habe ich ganz elegant gelöst, und gleich einen ausziehbaren Fahrradträger draus gebaut.
Was mir bei Deiner Zeichnung oben so auffällt:
Warum hast Du den Alkoven so kurz gemacht? Ich hätte ihn zumindest noch etwas länger gelassen, allein schon wegen der Optik.
So wie die Zeichnung aussieht scheint mir der Abstand von Unterkannte Kabine bis zum Rad sehr gering. Hast Du hier das vorgeschriebene Maß von VW eingehalten? (Meine Doka sinkt beim Aufsatteln doch noch ziemlich ein, trotz entsprechender Federn etc.)
Warum baust Du die Kabine so weit über den Rahmen? War denn eine Kabine mit Radhäusern so viel teurer?
Je nachdem, wie Du die Stützen anbauen willst, läßt Du gleich entsprechende Verstärkungen in die Wände mit "einbacken"?

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #17 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Krabbe

Also mein Entwurf bzw. die Zeichnung ist also nicht 100%ig korrekt. Sie dient eigentlich lediglich dazu unsere Vorstellungen möglichst genau dem Kabinenbauer zu vermitteln. Der Abstand Unterkantekabine zum Fahrgestell ist nur grob gewählt und die Kabine bekommt auch Radhäuser. Die genauen baulichen Maße werden dann von Ormocar festgelegt, da hier ja noch ein Hilfsrahmen (Wechselplattfom) dazwischem kommt und wie der dimensioniert sein muß legt dann Ormocar fest.
Der Alkoven hat eine Länge von ca.170 cm und eine lichte Breite von 206cm
ist also ein Querschläfer. Die Optik gefällt mir eigentlich ganz gut :wink:
Die Stützen werden wahrscheinlich ala Bimobil ausfallen und entsprechende Verstärkungen werden dann auch mit eingebacken.
das mit der Tür werde ich mir auch nochmal überlegen, da mich die Aussage von MichaelW doch entwas nachdenklich gestimmt hat.
Uns und vorallem meiner Gattin ist eine separate Fliegenschutztür sehr wichtig. Gibt es denn sowas auch für die von Ormocar angefertigte Tür ?
Das mit dem Erfahrungsaustausch fände ich toll und würde ich auch gerne machen. :gutidee:
Ich hatte sowieso schon überlegt, dich einfach mal deswegen "anzuhauen" .
:wink:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #18 von Krabbe
Krabbe antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
So, hab das Dokument gefunden. Die hintere Beleuchtung muß nach oben in einem Winkel von 15 ° zu sehen sein.

@ rainer

Du hast PN


Das Thema mit der Tür hatten wir auf dem Leerkabinentreffen dieses Jahr auch. Ragnhild hat die Amerikanische Tür drin, hatte aber auch irgend was, was ihm dabei nicht gefiehl. Schraib ihn am besten mal im Leerkabinenforum an. Für die Maßanfertigungs-Türen gibt es kein Moskitonetz von Ormocar.
Aber da liefert der Zubehörhandel ja auch noch was. Thorsten hat in seiner Nordstar-Kabine ja auch sowas drin.

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #19 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hallo Rainer,

die Fliegentür die Torsten hat hab ich mir auch eingebaut. Dieser Rollo ist aber nur eine Notlösung. Nicht praktisch in der Handhabung, eine richtige Fliegentür ist da viel besser.
Deinen Untersatz, T5 allrad, hät ich auch gern. Bin mal gespannt wie Du mit dem zufrieden bist.

Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20 von Krabbe
Krabbe antwortete auf das Thema: Re: T5 4motion mit Absetzkabine von Ormocar
Hi Helmut,

was hast Du gegen Deinen T4?
Ach so, Dir fehlt der Allrad. Da gibt es nur eins: Nachrüsten. Am einfachsten währe es Du findest eine Doka oder Pritsche mit Syncro und defektem TDI und baust die entsprechenden Teile einfach um.

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.244 Sekunden
Powered by Kunena Forum