Topic-icon Frage Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #1 von Huckepack
Huckepack erstellte das Thema Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Gestern habe ich die Kabine das erste Mal auf`s Auto gesetzt, gaaanz vorsichtig. Bodenplatte 230cm, Gewicht mit Stützen ca. 370Kg. Bei 1800kg Leergewicht von meinem Ranger bleibt noch einiges an Luft für den Innenausbau. Gruß Uwe

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #2 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Was habe ich mit den Bildern falsch gemacht??

[size=75:1s2n0yt4]Antwort Admin: html ist nicht erlaubt, benutze BBCode. Wie es richtig geht habe ich in deinem posting geändert, klicke mal auf edit, dann kannst Du Dir die Veränderungen ansehen. Oder in den FAQs [/size]

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 3 Monate her #3 von Reini
Reini antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Hi Uwe,

Glückwunsch zum neuen Schneckenhaus - sieht ja richtig schnieke aus! :top:

Du hattest mal geschrieben, das Fa. Krogmann die Kabine aus 1,5 bzw. 1,1 mm starkem GFK mit 30mm-Styrodurkern baut. Wie haben sie den Alkoven (hat ja bei Sandwichplatten normalerweise 3 - 4 "Knicke") so rund und dann auch noch mit so extrem schmalen Seitenkanten hingekriegt? Hast Du eventuell Detailfotos von den Kanten?

Und....sorry für meine Neugier....:wink: ....wieviel hast Du bezahlt??????

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #4 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Hallo Reini

Ich hoffe, Du kannst mit diesen Fotos etwas anfangen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Ich kann nur sagen, dass das Dach vom Heck über den Alkoven bis zur Ladebordwand aus einem 6,25m langen Stück besteht. Wie Herr Krogmann die Rundung hinkriegt bleibt sein Geheimnis. Du kannst ihn aber gerne anrufen 0172/8939085 und nach Details zur Verarbeitung und Verbindung der einzelnen Platten fragen. Die Kabine kostet so wie sie dasteht mit Stützen und einer Tür 7900 Euro. Ich wollte schon immer so eine Kabine zum Selbstausbau, da ich bereits drei Kastenwagen ausgebaut und dadurch eine gewisse Erfahrung damit habe. Auch bei der Innenraumgestaltung gehe ich einen anderen Weg als die Serienkabinen. Bei mir kommt die 50cm tiefe und 1,94m breite Küche quer unterhalb des Alkovens. Dass heißt Kompressor-Kühlbox Waeco CF-50, Heizung Truma E2400, Batterie, Ladegerät, mobiler 2-flammiger Origo-Spirituskocher (im Sommer wird nur außen gekocht), Spüle mit Wasser darunter und die zwei 5kg-Gasflachen sind in einer Linie direkt über der Hinterachse. Direkt darüber sitzt eine Dachhaube mit Ventilator. Beidseitig über den Sitzbänken kommen noch Fenster Seizt S4 rein und zwei Bullaugen zum Öffnen in den Alkoven, in dem auch geschlafen wird, aber nicht quer sondern längs. Dazu baue ich eine 50cm tiefe und 1,60m breite klappbare Bettverlängerung. Das Bett ist dann bis auf eine kleine Ecke rechts, wo ein wandhoher Schrank auf den Gasflaschenkasten draufkommt 1,90 x1,90 groß. Zwischen die Sitzbänke kommt noch ein ca. 15cm hoher Zwischenboden als zusätzlicher Stauraum. Morgen baue ich die Möbel und Toilettenraum (ohne Dusche) mal aus Karton, damit ich einen Eindruck von der Raumausnutzung bekomme. Fotos davon kommen morgen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #5 von &soweiter
&soweiter antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Sach mal, Huckepack,

was für Stützräder kommen da hinten eigentlich dran während der Fahrt?? :shock:

Werner

P.S.: Nachdem dazu keiner Auskunft geben konnte, hoffe ich, dass es keins aus Pappe ist ... :lol: :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 3 Monate her #6 von Reini
Reini antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Moin Uwe,

schönen Dank für die Info - da muss ich Meister Krogmann wohl mal 'n Satz Löcher in den Bauch fragen, wie er die Kanten so sensationell schmal und alles so schön rund hingekriegt hat. :D

Die Idee, längs zu schlafen, ohne deswegen zwangsläufig einen überlangen Alkoven bauen zu müssen, beschäftigt mich auch schon 'ne ganze Weile. Ist mir aber bisher leider noch nichts eingefallen, was mir 100%-ig gefällt. Mich nervt es ja schon, dass ich immer "über Tisch und Bänke" steigen muss, wenn ich in's Bett will, weshalb ich für die nächste Kabine unbedingt eine seitlich angeordnete Sitzgruppe haben will. Aber jetzt kommst Du, setzt sogar noch einen drauf und willst sogar "mitten durche Suppe" latschen!? :shock:

Nee, nee, war nur Spaß....hab's schon kapiert mit dem klappbaren Fußende. Die Idee würde ich Dir glatt "klauen", aber leider kollidiert so eine Konstruktion mit meiner seitlichen Sitzgruppe. Außerdem mag ich mich noch nicht geschlagen geben bei der Suche nach einer Lösung, wo man nicht - wie früher im Bulli - ständig irgendeinen Bereich des Wohnraums umbauen und somit unbrauchbar machen muss, um dadurch einen anderen Bereich überhaupt erst nutzbar zu machen.

Bin jedenfalls schon dolle gespannt auf die ersten Bilder vom Innenausbau...da gibt's doch bestimmt noch die eine oder andere Idee zu "klauen".... :wink:

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #7 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
So, die Pappeinrichtung steht. Na dann mal rein in die gute Stube

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Blick vom Wohnzimmer Richtung Bad mit daneben liegendem Kleiderschrank

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Küche mit abgeklappter Bettverlängerung, die auf der Küchenwand aufliegt. Der Raum hinter der Küchenwand wird mit drei Türen zugänglich sein. In den Alkoven geht`s über die Sitzbänke. Der Tisch wird an einem drehbaren Rohr befestigt, sodass er im Raum verschwenkbar ist.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Küche mit Schrank an der rechten Seite. Unter dem Schrank ist der von außen zugängliche Gasflaschenkasten, im Sommer als Stauraum nutzbar. Gas wird nur im Winter für die Heizung gebraucht.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Das Loch zwischen Kühlbox und rechter Seite wird noch mit einer Platte geschlossen, in die die Spüle eingelassen wird und bei Bedarf der Kocher seinen Platz findet.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Hier noch ein paar Fotos von meinem Vorgänger-Womo, ein Mazda Bus.
Unter Einbeziehung der originalen Sitzbank (sechs eingetragene Sitzplätze) dem Tisch und zwei Brettern ergab sich eine Liegefläche von 1,50x185m. Trotzdem war im hinteren Teil noch eine Fläche von 50x50cm mit voller Stehhöhe. Küche, Toilette und Kühlschrank waren noch voll nutzbar und zugänglich. Im Dach war noch ein Bett von 120 x160 cm für meine Tochter.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 3 Monate her #8 von Reini
Reini antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Na dann mal frisch an's Werk! :hammer:
Können wir denn Ende Juli in Travemünde schon auf 'ne Live-Vorführung hoffen?

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #9 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Travmünde ist leider nicht möglich, muss das ganze Wochenende arbeiten, bzw. Bereitschaft. Außerdem ist es für einen Wochenendtrip von Nürnberg zu weit. Meine Planung für die erste Ausfahrt geht bis Mitte August. Dann soll es gen Süden gehen, zu Sonne, Strand und Meehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Monate her #10 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Ich war heute mal mit der Fuhre auf der Waage um zu sehen, was ich noch an Gewicht reinbasteln darf. Mit dabei waren ein voller Tank, die Stützen, der Kühlschrank und ein paar Holzteile.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Bei einem zul. Ges-Gewicht von 2825kg habe ich bereits 2260kg ausgeschöpft. Bleiben noch 565kg, abzüglich ca. 220kg Humaninhalt mit 3 Personen.

Die zul. Achslasten sind vorne 1170kg und hinten 1840kg.

Zur Zeit vo 1040 und hi 1300. Das ist noch viel Luft auf der Hinterachse, fast die ganz Zuladung.

Innen sind bereits die ersten zwei Wände eingebaut und morgen geht`s mit dem großen Schrank und dem Toilettenraum weiter.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Monat her #11 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Inzwischen ist der Toilettenraum mit Falttür äußerlich fertig. Im Kleiderschrank und den Dachstaukästen fehlen nur noch ein paar Einlegeböden. Weiter geht`s nun mit der Küche und dem Klappteil zur Bettverlängerung.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #12 von Reini
Reini antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Na, den Rest schaffste bis zum Treffen in Travemünde doch auch noch....gib ALLEEEES!!! :top:

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Monat her #13 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Reini, es gibt auch noch ein Leben außerhalb der Kabine. Travemünde klappt definitiv nicht. Hoffentlich hält das Wetter noch einige Zeit, da ich alle Laubsägearbeiten (aus Platten 1,22x2,44m) im Freien machen muss. Habe mir zwar einen Pavillon in den Vorgarten gestellt, ist zur Zeit aber mehr Sonnen- als Regenschutz.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #14 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Da ich bis am Abend vor der Abreise nach Italien noch in der Kabine gebastelt habe folgen die weiteren Bilder vom Innenausbau in den nächsten Tagen. Die Kabine samt Inhalt hat den Ausflug (1500Km) gut überstanden. Nach Urlauben mit Zelt, Campingbus und Alkovenwohnmobil habe ich nun endlich die richtige Form des Reisens gefunden. :D

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Auf den Campingplatz kam es noch zu einem ungeplanten PU-Treffen. Ebenfalls ein Ranger mit einer TEN-Kabine.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #15 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Seit den letzten Bildern ist einige Zeit vergangen. Dafür ist aber jetzt eine urlaubstaugliche und funktionsfähige Kabine entstanden. In einigen Details wurde gegenüber der Planung abgewichen, aber die endgültige Ausführung stimmt weitgehend mit dem Pappmodell überein.


Aus diesem Haufen soll mal die Elektrozentrale werden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Stellprobe für den Küchenschrank mit Auszügen und Gasflaschenkasten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier wird die Küchenfront eingepasst.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jetzt sieht die Elektroinstallation schon aufgräumter aus. Nicht sichtbar hinter der Batterie ist das Ladegerät.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Entgegen der ursprünglichen Planung wurden es doch nur zwei Türen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Küche ist fertig. Oben ist die hochgeklappte Bettverlängerung zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Unterschrank mit Auszügen. Das Silberne in der unteren Schublade ist der Spirituskocher, der bei Bedarf neben der Spüle seinen Platz findet. Auch der Feuerlöscher ist griffbereit.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier entsteht das Schlafzimmer mit eine Liegefläche von 194 x 198 cm. Vorne rechts, über den später geschlossenen Gasflaschenkasten kommt noch ein Schrank hin.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die große Matratze hinten (194x140) liegt auf Frolis zur optimalen Unterlüftung. Das Querbrett als Abschluss des Betts wird später zwei Klappen bekommen, da bis zur Vorderwand noch ca. 20cm Luft sind. Hier entsteht dann noch zusätzlicher Stauraum.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier ist der Keller zu sehen. Ein doppelter Boden mit knapp 10cm Innenhöhe. Links unten in den Toilettenraum kommt noch die Heizung. Da, wo die grüne Steckdose liegt, wird der Warmluftschlauch verlegt. Ein Ausströmer ist im Toilettenraum, einer unter der Küchentür, der Dritte im Alkoven.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



So sieht der geschlossene Keller aus. Das Riffelblech ist die Verstärkung für eine der vier außen liegenden Ösen zur Kabinenbefestigung auf der Pritsche bzw. am Rahmen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der Tisch ist bei Nichtgebrauch sicher verstaut und kann zur Benutzung relativ frei im Raum geschwenkt werden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der nicht besonders große, aber funktionelle Toilettenraum. Auch hier ein doppelter Boden für die Heizung. Somit hat auch die Toilette die richtige Höhe. Das Waschbecken kann hochgeklappt werden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das vorerst letzte Bild. Weiter geht`s, wenn die nächsten Einbauten abgeschlossen sind.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #16 von joschka
joschka antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Servus Uwe! :gutidee: !!!!

Is ja spaßig - da ham wir wohl die gleiche Idee gehabt - ich hab auch grad ne alte Davlin völlig ausgebeint und neu eingebaut. Hatte genau die selbe Idee, Küche und alles was dick und schwer ist nach vorne und unten. Habs grad gestern unter Umbauten reingestellt. Ich bin allerdings im Stadium des ausprobierens - d.h. ich habs sicher nicht mit der Perfektion betrieben wie Du, hab aber vor, wenn mir das alles gefällt, auch irgendwann eine Leerkabine auszubauen. Daher: wer ist denn dieser "Krogmann" :help: - würd mich sehr interessieren, zumal der Preis ja halbwegs akzeptabel scheint.

Würde Deine Kabine auch gern mal live sehen - sach mal wenn Du auf ein Treffen fährst oder so!

Also - weiter viel Spaß beim Ausbau und .... wir Vornequerbauer :peace: halten zusammen!!!

Viele Grüße, Joschka

Greetz - Joschka

....der niemals aufgibt....
[/color]

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #17 von Huckepack
Huckepack antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Hallo Joschka

Auf die Idee mit der Küche quer hat mich Herr Krogmann www.caravan-service-krogmann.de/ "> www.caravan-service-krogmann.de/ gebracht. Ich war mit ihm letztes Jahr in Düsseldorf und Stuttgart auf den Messen und dort haben wir uns die Serienkabinen angesehen und lange über die Grundrisse diskutiert. Letztendlich habe ich mich für seinen Vorschlag entschieden.

In zwei Wochen werde ich mich über`s Wochenende in der Nähe von Bacharach am Rhein rumtreiben und wahrscheinlich Ende Oktober zur Messe Modelbau-Süd in Stuttgart. Ist aber noch nicht sicher, ob ich da über Nacht bleibe. Nur dann kommt die Kabine mit.

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #18 von Reini
Reini antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Sieht ja piechfein aus, und bei 'nem Längsschläferbett werde ich sowieso grün vor Neid! [schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Saugut!!![/schild]

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #19 von joschka
joschka antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
@reini

helft doch mal nem Anfänger auf die sprünge - was ist denn der Vorteil von dem "Längsschläferbett" - hab doch quer auch 195cm Platz...? :?:

Grüßle, Joschka

Greetz - Joschka

....der niemals aufgibt....
[/color]

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #20 von romo1980
romo1980 antwortete auf das Thema: Re: Selbstausgebaute Kabine für Ford Ranger Doka
Da braucht dann keiner mehr über den Anderen zu klettern wenn man rausmuß :idea:

Robert u. Moni
GMC Sierra 1500 SLE mit A*H*SE Wohnkabine
Sparen für später? Bei uns ist später!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.220 Sekunden
Powered by Kunena Forum